Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

HMS Victory von DeAgostini Baubericht

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AW: HMS Victory von DeAgostini Baubericht

    Dieser "kleine Gag" rundet deine letzten Beiträge bei mir mit einem Schmunzeln sauber ab!


    sigpic


    30.12.2013, halt durch Schumi, du schaffst das.

    Kommentar


    • AW: HMS Victory von DeAgostini Baubericht

      Alle Bauanleitungen können übrigens auf der Webseite der Victory als PDF heruntergeladen werden. Ein Einstellen als Bild erübrigt sich damit eigentlich.

      Kommentar


      • AW: HMS Victory von DeAgostini Baubericht

        Ich hab die letzten beiden Beiträge gelöscht.Eigentlich war der Beitrag für die gedacht die hier meinen Bericht lesen,aber keine Lust haben sich durch die PDF Bauanleitungen des Verlages zu hangeln.Auch sollte es mehr dem Verständnis dienen,da irgendwann der Zusammenhang gefehlt hat.Wird garantiert nicht wieder vorkommen ...

        Hier noch mal der Vorweihnachtliche Gruss ... http://gpsinformation.info/main/merryxmas.swf

        Ich hoffe das mir dieser kleine Gag an dieser Stelle gestattet ist ...

        Alle Originalbilder der Bauanleitung von DeAgostini bzw.Ablichtungen des Werbespots von DeAgostini dürfen mit Genehmigung des Verlages in meinem Baubericht eingestellt werden ...
        http://www.hmsvictory-modell.de
        Angehängte Dateien
        Zuletzt geändert von weberschiffchen; 13.12.2012, 18:39.
        Alle meine Beiträge in Bild und Schrift dürfen kopiert werden,ausgenommen kommerzielle Nutzung ...
        Anmerkungen und Hinweise den Baubericht nicht unmittelbar betreffend bitte das Postfach (PN) benutzen ...

        Kommentar


        • AW: HMS Victory von DeAgostini Baubericht

          Heute waren die Wände der Offizierskabinen für das Quarterdeck an der Reihe.Das Zusammenbauen und Verleimen der Wände war kein großer Akt.Man muss nur aupassen das alles winklig und eben zum Boden ist.Der vordere obere Querbalken bekommt eine Aussparung für den Kreuzmast.Die kleinen Leisten bekommen an den Kanten eine Schräge von 45° Grad,damit sie aussehen wie Paneele und werden auf die Kabinenwände aufgeleimt.
          Die gelbe Folie für die Fenster waren auf dem Bogen der hinteren Fenster am Heck aus Ausgabe 56 mit aufgedruckt,darauf musste man erst mal kommen.Leider war im Baubericht zu den Kabinen kein Hinweis wo man diese Folie findet.Vor dem Befestigen der Folie sollte man probieren ob sich der verwendete Kleber zum Kleben der Folie eignet.Vor dem Anbringen der Folie werden die Wände holzfarben lasiert.Die Ringbolzen die man als Türöffner vorgesehen hat erscheinen mir etwas zu groß dimensioniert und sicher werde ich sie verändern.Vor den Offizierskabinen wird dann das Steuerrad befestigt ...

          Als nächstes hab ich dann die Decksbalken für das Kampagnedeck zusammengebaut und festgeklebt.Die Vorgehensweise war dieselbe wie beim Quarterdeck.Vorher die Auflagen für die Balken in Waage ausrichten und ggf.etwas abtragen oder unterlegen.Anschliessend Leim auftragen und zum Trocknen beschweren.Bilder davon gibt es demnächst ...

          Alle Originalbilder der Bauanleitung von DeAgostini bzw.Ablichtungen des Werbespots von DeAgostini dürfen mit Genehmigung des Verlages in meinem Baubericht eingestellt werden ...
          http://www.hmsvictory-modell.de
          Angehängte Dateien
          Zuletzt geändert von weberschiffchen; 13.12.2012, 19:28.
          Alle meine Beiträge in Bild und Schrift dürfen kopiert werden,ausgenommen kommerzielle Nutzung ...
          Anmerkungen und Hinweise den Baubericht nicht unmittelbar betreffend bitte das Postfach (PN) benutzen ...

          Kommentar


          • AW: HMS Victory von DeAgostini Baubericht

            Heute habe ich das Quarterdeck (Quarter ... ursprünglich ein Viertel und zwar gemeint das letzte Viertel des Schiffes bzw.das Hinterschiff) mit Eiche hell einmal lasiert.Nach dem Trocknen wird es mit Schleiffließ verschliffen und ggf.noch ein zweites mal lasiert.Dann die von aussen schwarz bemalten Leisten für die Kanonenrohrattrappen angebracht und durch kleine Leisten von hinten verstärkt.Die inneren Spanten werden auf 3 mm senkrecht gekürzt um später die Verkleidung innen anzubringen.Da von aussen Nägel eingeschlagen sind die beim Sägen hinderlich sind,habe ich das Ablängen mit einer Trennscheibe vorgenommen,was wesentlich einfacher ist und man keine hinterher Beschädigungen an den Wänden hat (Schutzbrille !) ...
            Als nächstes die Decksbalken für das Kampagnedeck (Kampanje ehem.Bezeichnung für den hinteren Aufbau des Schiffes,eine halbe Deckshöhe als das Vorderdeck),befestigt,vorher längs und seitlich auf gleiche Höhe achten.Ich benutze dafür eine kleine Wasserwaage für den Innenbereich und eine größere die ich auf die Aussenkanten des Modells auflege.Durch abtragen bzw.unterfüttern der Auflagen bekommt man das ganz gut in den Griff.
            Die lose aufgelegten Leisten veranschaulichen schon mal wie das spätere Kampagnedeck aussehen wird.Die Leisten wie vorab bei den anderen Decks auf einer Seite schwärzen.Alle Leisten werden bündig mit der Steuerrad Halterung (vorn) abgelängt.Die Seiten rechts und links werden dann wie gehabt mit Leisten Resten aufgefüllt.Wenn alle Planken festgeklebt und verschliffen sind wird der Plankenverlauf angezeichnet.
            Die Wände der Offizierskabinen werden vor dem Verlegen der Planken für das Kampagnedeck noch lasiert und die Scheiben von hinten festgeklebt ...

            Alle Originalbilder der Bauanleitung von DeAgostini bzw.Ablichtungen des Werbespots von DeAgostini dürfen mit Genehmigung des Verlages in meinem Baubericht eingestellt werden ...
            http://www.hmsvictory-modell.de
            Angehängte Dateien
            Zuletzt geändert von weberschiffchen; 14.12.2012, 16:14.
            Alle meine Beiträge in Bild und Schrift dürfen kopiert werden,ausgenommen kommerzielle Nutzung ...
            Anmerkungen und Hinweise den Baubericht nicht unmittelbar betreffend bitte das Postfach (PN) benutzen ...

            Kommentar


            • AW: HMS Victory von DeAgostini Baubericht

              Heute ist bei uns, staun/wunder, die Ausgabe 121 aufgeschlagen. Damit beginnt eine 30 Ausgaben lange Sammlung eines Querschnittmodells der Victory in 1/72.
              Was die fehlenden Teile der Cutaway version betrifft, so steht im offizellen englischen Forum ein Post vom 25.11 das die Teile (zumindest nach England) unterwegs sein sollen.


              Oli

              Kommentar


              • AW: HMS Victory von DeAgostini Baubericht

                Ausgabe 121 aufgeschlagen ... 30 Ausgaben lange Sammlung ?? Meinst Du das aktuelle Modell mit Ausgabe 121 und das Schnittmodell mit den 30 Ausgaben ? Wäre sicher interessant darüber mehr zu erfahren und zu sehen.Ich meine jetzt das Schnittmodell.Sicher wird da mehr auf Details eingegangen als beim jetzigen Modell an dem ich gerade sitze ...

                Alle Originalbilder der Bauanleitung von DeAgostini bzw.Ablichtungen des Werbespots von DeAgostini dürfen mit Genehmigung des Verlages in meinem Baubericht eingestellt werden ...
                http://www.hmsvictory-modell.de
                Alle meine Beiträge in Bild und Schrift dürfen kopiert werden,ausgenommen kommerzielle Nutzung ...
                Anmerkungen und Hinweise den Baubericht nicht unmittelbar betreffend bitte das Postfach (PN) benutzen ...

                Kommentar


                • AW: HMS Victory von DeAgostini Baubericht

                  Ja das meine ich. Wir waren überrascht das noch was kam. In ausgabe 118 wurde da zwar drauf hingewiesen, aber die lag noch Verpackt rum
                  HIer mal ein Link zum Englischen Forum, die schon bei Ausgabe 144 sind

                  http://forum.model-space.co.uk/defau...?g=topics&f=93

                  Kommentar


                  • AW: HMS Victory von DeAgostini Baubericht

                    Heute habe ich die Planken für das Kampagnedeck verlegt,vorher noch die Wände der Offizierskabinen befestigt und das Steuerrad davor plaziert.Der Werdegang unterscheidet sich vom Prinzip her nicht von den anderen Decks.Was mich verwundert hat ist das lt.Baubeschreibung hinten am Abschluss des Decks am Heck keine zusätzliche Leiste unterhalb der Planken angebracht werden soll.Das heisst das die Planken hinten keinen zusätzlichen Halt erhalten haben und sich nach unten hin durchbiegen wenn man darauf drückt.Ich hab vorsorglich eine Leiste oberhalb der Planken zurechtgeschnitten und im Fall der Fälle werde ich sie dann auf den Planken und an der hinteren Wand befestigen.Weiterhin habe ich noch kurze quadratische Leistenstücke rechts und links an den Innenseiten der Bordwand befestigt.Wozu diese später dienen kann ich im Moment nicht beantworten.Zum Schluß dann noch den Verlauf der Planken und die Plankennägel aufgezeichnet.Wenn alles getrocknet ist wird das Deck verschliffen und den selben Anstrich (Lasur) erhalten wie die anderen Decks vorher ...

                    Anmerkung : Für das Kleben der farbigen Folie der Offizierskabinen habe ich Sekundenkleber verwendet.Vorher habe ich die Verträglichkeit an einen Stück dieser Folie ausprobiert ...

                    Alle Originalbilder der Bauanleitung von DeAgostini bzw.Ablichtungen des Werbespots von DeAgostini dürfen mit Genehmigung des Verlages in meinem Baubericht eingestellt werden ...
                    http://www.hmsvictory-modell.de
                    Angehängte Dateien
                    Zuletzt geändert von weberschiffchen; 16.12.2012, 22:46.
                    Alle meine Beiträge in Bild und Schrift dürfen kopiert werden,ausgenommen kommerzielle Nutzung ...
                    Anmerkungen und Hinweise den Baubericht nicht unmittelbar betreffend bitte das Postfach (PN) benutzen ...

                    Kommentar


                    • AW: HMS Victory von DeAgostini Baubericht

                      Die Ausgabe 65 und Ausgabe 66 sind eingetroffen ...

                      Ausgabe 65 beinhaltet folgende Bauteile für die Großrah und die Großmarsrah des Großmastes :

                      Holzleisten :

                      - 1 Rundholz 3x300 mm
                      - 5 Holzleisten 2x2x300 mm
                      - 1 Rundholz 5x270 mm
                      - 1 Rundholz 4x200 mm

                      Holzformteile :

                      - 23 Tafelblöcke 4 mm
                      - 2 Tafelblöcke 5 mm
                      - 1 Doppelblock 7 mm
                      - 4 Rahklampen für die Fockmastrahen

                      Beschlagteile :

                      - 0,5x500 mm Messingdraht
                      - Brauner Faden 15 mm lang
                      - Naturfarbener Faden 1 m lang
                      - 2 Druckguss Spierenbügel
                      - 2 Druckguss Leesegelbrillen
                      - 1 Dose kupferfarbener Lack für das Unterwasserschiff

                      Die mit der Ausgabe 65 gelieferten Teile werden für die Großrah benötigt,alle nicht benötigten Teile werden später für die anderen Rahen benötigt.Alle Teile,zumindestens die Druckgussteile waren in Ordnung.Die Takelblöcke soweit ich gesehen habe auch,nur die gelieferten Listen sind ohne Ausnahme alle verzogen.Da die Leisten in kleinere Teile zugeschnitten werden,sehe ich dafür erst mal keinen Grund sie zu reklamieren ...

                      Ausgabe 66 beinhaltet folgende Bauteile :

                      Holzleisten :

                      - 1 Holzleiste 1x4x90 mm
                      - 1 Holzleiste 3x3x70 mm
                      - 1 Holzleiste 3x2x40 mm

                      Holzformteile :

                      - 3 Mastringe
                      - 2 Holzknie

                      Beschlagteile :

                      - Messingdraht 0,5x800 mm
                      - Schwarzer Faden 150 mm lang
                      - 4 Fotogeätzte Messingstützen 14 mm
                      - 6 Fotogeätzte Messingstützen 12 mm
                      - 4 Fotogeätzte Messingstützen 10 mm
                      - 2 Fotogeätzte Messingstützen 9 mm
                      - 2 Fotogeätzte Messingstützen 8 mm
                      - 9 Belegnägel
                      - 21 Ringbolzen
                      - 3 Klampen
                      - 2 Messingringe
                      - 2 Nägel
                      - 2 Druckguss Klampen
                      - Stoff für die Finknetze (220x120 mm)
                      - 1 Dose Kupferfarbener Lack für das Unterwasserschiff

                      Die zwei Dosen Kupferlackfarbe die in beiden Ausgaben geliefert werden sollen für den Unterwasseranstrich sein.Beim besten Willen kann ich mir nicht vorstellen das die Menge ausreichen wird,schon gar nicht für beide Seiten.Da ich mein Unterwasserschiff mit Kupferplättchen bestücke,spielt das im Moment keine so große Rolle.Auf jeden Fall werde ich den unteren Bereich vor dem Anbringen der Plättchen kupferfarben streichen.Zum einen um Lufspalte zu kaschieren und zum anderen damit der Sekundenkleber nicht gleich in das Holz einzieht.Das gelieferte Netz wird für die Erstellung der Finknetze gebraucht ... Finknetze dienten zur Aufbewahrung der Hängematten ... Die anderen gelieferten Teile werden erst später benötigt ....

                      Alle Originalbilder der Bauanleitung von DeAgostini bzw.Ablichtungen des Werbespots von DeAgostini dürfen mit Genehmigung des Verlages in meinem Baubericht eingestellt werden ...
                      http://www.hmsvictory-modell.de
                      Angehängte Dateien
                      Zuletzt geändert von weberschiffchen; 01.03.2014, 17:46.
                      Alle meine Beiträge in Bild und Schrift dürfen kopiert werden,ausgenommen kommerzielle Nutzung ...
                      Anmerkungen und Hinweise den Baubericht nicht unmittelbar betreffend bitte das Postfach (PN) benutzen ...

                      Kommentar


                      • AW: HMS Victory von DeAgostini Baubericht

                        Alles Gute ...

                        Alle Originalbilder der Bauanleitung von DeAgostini bzw.Ablichtungen des Werbespots von DeAgostini dürfen mit Genehmigung des Verlages in meinem Baubericht eingestellt werden ...
                        http://www.hmsvictory-modell.de
                        Angehängte Dateien
                        Zuletzt geändert von weberschiffchen; 28.01.2013, 18:23.
                        Alle meine Beiträge in Bild und Schrift dürfen kopiert werden,ausgenommen kommerzielle Nutzung ...
                        Anmerkungen und Hinweise den Baubericht nicht unmittelbar betreffend bitte das Postfach (PN) benutzen ...

                        Kommentar


                        • AW: HMS Victory von DeAgostini Baubericht

                          Die neue Ausgaben 67 und Ausgabe 68 sind wenn auch verspätet eingetroffen ...
                          Im Moment beschränke ich mich auf das Aufzählen der Teile der gelieferten Ausgaben.Für ein Weiterbauen am Modell ist es im Hobbykeller im Moment zu kalt ...

                          Ausgabe 67 beinhaltet den Mastplan für den Fockmast (am Modell der vordere Mast) und Teile für die Vormarsplattform nebst Handlauf.Im folgenden sind das die Bauteile :


                          Holzleisten : 5 Leisten 2x5x300 mm,1 Leiste 2x3x90 mm,1 Leiste 2x2x90 mm,2 Leisten 2x3x300 mm
                          Holzformteile : 1 Vormarsplattform,1 Rahmen für die Vormarsplattform,2 Längssalinge,2 Quersalinge,2 Querverbinder,4 Takelblöcke 4 mm,2 Takelblöcke 5 mm,
                          4 Doppelblöcke 5 mm,2 Dreifachblöcke 5 mm,
                          Beschlagteile : Messingdraht 1x50 mm,brauner Faden 500 mm,naturfarbener Faden 500 mm,11 Ringbolzen

                          Ausgabe 68 beinhaltet folgende Bauteile :

                          Holzformteile : 1 Rundholz 10x380 mm,1 Rundholz 3x60 mm,2 vordere Mastbacken,obere Leinenführung (3 Teile),3 U-förmige Klampen,1 Eselshaupt (Vormars),
                          2 Klampen,1 Mastkragen,2 Jungfern,4 Takelblöcke 4 mm,3 Takelblöcke 5 mm,
                          Holzleisten : 1 Leiste 2x6x300 mm,1 Leiste 3x7x100 mm,1 Leiste 2x5x200 mm,3 Leisten 2x2x300 mm,1 Leiste 4x4x100 mm
                          Beschlagteile : brauner Faden 500 mm,naturfarbener Faden 500 mm,schwarzer Faden 7 m,7 Ringbolzen

                          Diese Bauteile werden für den Bau des Fockmastes benötigt ...

                          Alle Originalbilder der Bauanleitung von DeAgostini bzw.Ablichtungen des Werbespots von DeAgostini dürfen mit Genehmigung des Verlages in meinem Baubericht eingestellt werden ...
                          http://www.hmsvictory-modell.de
                          Angehängte Dateien
                          Zuletzt geändert von weberschiffchen; 28.01.2013, 18:23.
                          Alle meine Beiträge in Bild und Schrift dürfen kopiert werden,ausgenommen kommerzielle Nutzung ...
                          Anmerkungen und Hinweise den Baubericht nicht unmittelbar betreffend bitte das Postfach (PN) benutzen ...

                          Kommentar


                          • AW: HMS Victory von DeAgostini Baubericht

                            Vorige Woche kam die Ausgabe 69 und die Ausgabe 70 ...

                            Die Ausgabe 69 beinhaltet folgende Bauteile für die Komponenten der Vormarsstenge sowie einen weiteren 12-Pfünder ...

                            Holzleisten : 1 Rundholz 8x265 mm,1 Rundholz 6x220 mm,2 Holzleisten 2x3x200 mm
                            Holzformteile : 1 Doppelblock 7mm,2 Takelblöcke 5mm,12 Takelblöcke 4mm,1 Holzscheibe 5mm,1 Eselshaupt,9 kliene Holzformteile ...
                            Beschlagteile : 1,5 mm Messingdraht 20 mm lang,brauner Faden 200 mm lang,hellbrauner Faden 1500 mm lang,10 Ringbolzen

                            Die gelieferten Holzleisten und die anderen Kleinteile waren dieses mal in Ordnung und können so verwendet werden.

                            Die Ausgabe 70 beinhaltet u.a.das Rundholz für die Fockrah sowie Takelblöcke und Beschlagteile :

                            Holzleisten : 1 Rundholz 7x350 mm,1 Rundholz 3x350 mm,3 Holzleisten 2x4x300 mm
                            Holzformteile : 15 Takelblöcke 4 mm,2 Takelblöcke 5 mm,2 Doppelblöcke 7 mm,2 Rahklampen für die Fockrah
                            Beschlagteile : 0,5 mm Messingdraht 700 mm lang (sehr sperrig),brauner Faden 500 mm lang,2 Druckguss Spierenbügel,2 Druckguss Leesegelbrillen,17 Regenabweiser für die Stückpforten

                            Die Leisten und das Rundholz waren soweit in Ordnung,nicht gerade aber auch nicht sooo krumm das man sie nicht verwenden kann.Der Messingdraht ist sehr starr und lässt sich kaum biegen.Ich werde ihn sicher beim weiteren Bau austauschen.Das gleiche gilt für das Garn was meistens unlösbar verknotet beigelegt wurde.Die Bauanleitung ist gut bebildert und beschrieben,so das man auf jeden Fall alles gut erkennen kann ...

                            Alle Originalbilder der Bauanleitung von DeAgostini bzw.Ablichtungen des Werbespots von DeAgostini dürfen mit Genehmigung des Verlages in meinem Baubericht eingestellt werden ...
                            http://www.hmsvictory-modell.de
                            Angehängte Dateien
                            Zuletzt geändert von weberschiffchen; 02.02.2013, 17:37.
                            Alle meine Beiträge in Bild und Schrift dürfen kopiert werden,ausgenommen kommerzielle Nutzung ...
                            Anmerkungen und Hinweise den Baubericht nicht unmittelbar betreffend bitte das Postfach (PN) benutzen ...

                            Kommentar


                            • AW: HMS Victory von DeAgostini Baubericht

                              Vorige Woche kamen Ausgabe 71 und Ausgabe 72 ...

                              Leider setzt sich die Pannenserie nahtlos fort,zum einen mangelhafte,verzogene Leisten und in Ausgabe 72 fehlten vier Teile.Es handelt sich um die beiden Großrüsten 118 mm lang und die beiden Pardunrüsten 17 mm lang ...

                              Ausgabe 71 beinhaltet folgende Bauteile für die Rahen des Fockmastes einschl.der Leesegelspieren und Spierenbügel für die größte der drei Rahen - die Fockrah ...

                              Holzleisten : 3 Holzleisten 2x2x250 mm,4 Holzleisten 2x3x200 mm,1 Rundholz 5x265 mm,1 Rundholz 4x185 mm und 1 Rundholz 3x290 mm ...

                              Holzformteile : 1 Doppelblock 7 mm,2 Takelblöcke 5 mm,24 Takelblöcke 4 mm ...



                              Beschlagteile : 2 Druckguss Spierenbügel,2 Druckguss Leesegelbrillen,0,5 mm Messingdraht 500 mm lang,brauner Faden 200 mm lang,naturfarbener Faden 1500 mm lang ...

                              Alle Kleinteile bis auf die erwähnten verzogenen Leisten waren alle Teile in Ordnung und auch vollzählig.Was erwähnt werden sollte ist der sehr starre Messingdraht der eher an dünnen Stahldraht erinnert.Wird aber kein Problem sein ihn auszutauschen ...

                              Ausgabe 72 beinhaltet folgende Bauteile für die ersten Rüsten die später vor dem Takeln der Masten montiert werden ...

                              Holzleisten : 10 Holzleisten 1x3x300 mm ...

                              Holzformteile : 2 Großrüsten 118 mm lang (Fehlteile),2 Pardunenrüsten 17 mm lang (Fehlteile),15 Doppelblöcke 5 mm,9 Jungfern 4 mm,23 Jungfern 5 mm ...

                              Beschlagteile : Naturfarbener Faden 1 m,Messingdraht 3,5 m,2+2 Halterungen für Leesegelbackspieren,10 Messing Druckstützen für Rüsten,15 Ringbolzen,32 "Stäbe" (Anschlag Püttingeisen an Bordwand),90 Messingnägel ...

                              Alle Kleinteile sowie die Gussteile waren in Ordnung,wie schon erwähnt fehlten Teile die aber nachgeliefert werden.Bei der Gelegenheit kann ich dann (hoffentlich) verbogene Leisten austauschen ...
                              Die Beschreibung zur Bauanleitung ist soweit ich ersehen konnte gut verständlich erläutert und auch die Bilder dazu sind gut fotografiert.Ob der Text allerdings verständlich und zum jeweiligen Bild passt kann ich im Moment nicht sagen,da der Bau momentan ruht.Später werde ich in dem Punkt klüger sein ...

                              Alle Originalbilder der Bauanleitung von DeAgostini bzw.Ablichtungen des Werbespots von DeAgostini dürfen mit Genehmigung des Verlages in meinem Baubericht eingestellt werden ...
                              http://www.hmsvictory-modell.de
                              Angehängte Dateien
                              Zuletzt geändert von weberschiffchen; 02.02.2013, 18:19.
                              Alle meine Beiträge in Bild und Schrift dürfen kopiert werden,ausgenommen kommerzielle Nutzung ...
                              Anmerkungen und Hinweise den Baubericht nicht unmittelbar betreffend bitte das Postfach (PN) benutzen ...

                              Kommentar


                              • AW: HMS Victory von DeAgostini Baubericht

                                Hier noch einmal eine Ansicht (ins das Bild hereinkopiert) der Fehlteile aus Ausgabe 72 ...
                                In dem einen Heft fehlen Teile und im anderen Heft (71) waren zwei Teile zu viel.Es bleibt also weiterhin spannend ...

                                Alle Originalbilder der Bauanleitung von DeAgostini bzw.Ablichtungen des Werbespots von DeAgostini dürfen mit Genehmigung des Verlages in meinem Baubericht eingestellt werden ...
                                http://www.hmsvictory-modell.de
                                Angehängte Dateien
                                Zuletzt geändert von weberschiffchen; 02.02.2013, 18:12.
                                Alle meine Beiträge in Bild und Schrift dürfen kopiert werden,ausgenommen kommerzielle Nutzung ...
                                Anmerkungen und Hinweise den Baubericht nicht unmittelbar betreffend bitte das Postfach (PN) benutzen ...

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X