Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Titanic Modellbau

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Titanic Modellbau

    Ich hab ja keine Ahnung,ob das jemand interessiert.Immerhin fand ich den thread ziemlich hinten.
    Wer sich für ein Titanic-modell interessiert,sollte etwas Ahnung vom Vorbild haben.Das ist eigentlich bei der Titanic nicht schwer.Einerseits gibt es jede Menge Bücher hierüber.Andereseits steiten sich die Modellbauer über bestimmte Details.So sind die Farben der Titanic nicht überliefert,es gab damals keine Farb-norm(RAL).Einiges weiß man von der Olympic,dem Schwesterschiff.Dagegen ist das Schiff Nr.3,die Britannic,einiges differenzierter.Geriet sie in dei Wirren der Zeitgeschichte und im Strudel dess Schicksals ihrer Schwester,wurde sie sofort umgebaut.Sie hatte doppelte Reihen an Rettungsbooten,und die Beschaffenheit des Rumpfes wurde sofort geändert(doppelwandig.).Das half ihr gegen die Torpedotreffer deutscher U-Boote wenig,als Lazarettschiff wurde sie im Laufe des 1.Weltkrieges im Mittelmeer versenkt.
    Die Geschichte der Titanic ist auch die Geschichte von Macht und Einfluß.Cunard,Norddeutscher Loiyd gegen die White Star Line.Dahinter verbargen sich mächtige wirtschaftliche Einflüsse.Die Titanic war so die Antwort auf die Lusitannia und die Mauretannia.Jedoch sollte die Titanic nicht durch Geschwindigkeit imponieren,sondern durch Luxus.
    In der weiteren Geschichte des Baus finden sich immer wieder seltsame Dinge.Der Streit zwischen Irland und England findet sich dann beim Bau wieder.Eines Tages soll ein Arbeiter beim Schweißen die Nachricht No Pope gefunden haben.(Kein Papst).Darüber geriet die ganze Werft in Aufruhr.Und es scheint so,als war es nicht der einzige schwarze Stern.
    Beim Auslaufen der Titanic stand wohl ein Matrose im Schornstein Nr.4,der offenbar russverschmutzt, beim Auslaufen zusehen wollte.Auch dies galt als schlechtes Vorzeichen.
    Belegt dagegen ist der Zwischenfall mit der Hawky.Das Schiff riss sich beim Vorbeifahren der Titanic von der Kai-anlage los und trieb gefährlich nahe an die Titanic.Nur ein mutiger Hafenschlepper konnte das treibende Schiff anleinen und so von der Titanic wieder wegziehen.
    Der Rest mit dem Eisberg ist hinlänglich bekannt.Lange Zeit verschwieg die Titanic ihre Geheimnisse.Die Geschichte ihrer Entdeckung aber ist wieder ein ganz anderes Abenteuer.Es hatt schon gewaltig viel Geld gekostet,und es war wie die Jagd zum Mond.Der Amerikanische Millionär Glenn Hughes schickte zwei Expeditionen aus,die Titanic zu suchen.Vergebens.
    Erst der Meeresgeologe Robert D. Ballard konnte sich mit ausreichend Technik und der Hilfe der Iframer.dess französischen Meeresforschungsinstituts,neu auf die Suche begeben.
    Auf die Dauer hilft nur Power

    Ferrari f2004
    BMW M3 GTR
    Nitro Monster Truck
    AMG Mercedes...im Bau

  • #2
    Re: Titantic Modellbau

    Das war ein sehr kurzer Abriss der Geschichte.In folgenden stelle ich meine Titanic-modelle vor.Dazu muß ich jedoch eine Reihe von Pics einstellen.Der eine od. andere Kommentar würde mir sicher helfen.
    Ein schöner Tag war mir heute hilfreich.Nach abstauben kam dann die Kamera an die Reiehe und nachfolgend stelle ich ein paar Pics für Euch ein.Zunächst geht es um die Taschen-Titanic.(Taschen ist der Verlag des Werkes,Titanic zum Selberbauen).Es handelt sich dabei um ein Kartonmodell.
    Angehängte Dateien
    Auf die Dauer hilft nur Power

    Ferrari f2004
    BMW M3 GTR
    Nitro Monster Truck
    AMG Mercedes...im Bau

    Kommentar


    • #3
      Re: Titantic Modellbau

      Nachfolgend ein paar Änderungen mit Pics,wie ich mir die Kartontitanic in etwa vorstelle.
      Zur Zeit allerdings baue ich wenig daran,die wenige Freizeit,die mir mein Schichtdienst läßt,komme ich kaum noch ran an das Schiff.In den langen Winterabenden vielleicht etwas.Bestimmte Probleme,wie die Betakelung,die auch gespannt wirken sollte,hab ich noch nicht gelöst.(Dies betrifft gerade die Schornsteine,die je Seite mit fünf Stahlseilen vertäut waren!)Auch die Rettungsbooote dürften realistischer wirken.Im Bausatz sind die Davide und die Boote lediglich als Rechtecke nachgebildet.die auf das Schiff geklebt werden.Das ist als Modell nicht zufriedenstellend.
      Unter dem Boostdeck und dem Brückendeck kam das Promenadendeck.Hier waren die herrlichen Speisesääle der ersten Klasse mit wundervollen Rundbogenfenstern.Diese Details muß ich mir aber selner erarbeiten,anhand von Decksplänen und anderen Schifsmodellen(Revell) könnte dies aber gelingen.
      Angehängte Dateien
      Auf die Dauer hilft nur Power

      Ferrari f2004
      BMW M3 GTR
      Nitro Monster Truck
      AMG Mercedes...im Bau

      Kommentar


      • #4
        Re: Titantic Modellbau

        In dem thread war unter anderem das Sammelwerk angesprochen.Bisweilen ist es noch heute bei E zu finden.Hersteller des Bausatzes ist Amati gewesen,und ich meine,daß es auch eine bei Krick gibt.
        Eine der schönsten Internetseiten,auf denen ich sehr gerne weile,ist zum einen die von Jürgen Klewe,der mehrere Modelle im Maßstab 1:100 nachgebaut hat,unter anderem waren Modelle von ihm in den Titanic-ausstellungen zu bewundern.Im Original war das Schiff 269m lang,durch hundert?Da kommt tatsächlich zwei Meter neunundsechzig raus.Jede Türklinke läßt sich somit noch abbilden.Also eine sehr sehenswerte Seite,heute noch.Nur wenige Foren blieben übrig.
        Eine andere Seite ist die von Kai Schmitt,der das Bausatzmodell super beschreibt und Beleuchtung verbaut hat.Seine Bauanleitung verfolge ich ebenfalls.
        Angehängte Dateien
        Auf die Dauer hilft nur Power

        Ferrari f2004
        BMW M3 GTR
        Nitro Monster Truck
        AMG Mercedes...im Bau

        Kommentar


        • #5
          Re: Titantic Modellbau

          Meine Titanic
          Modellbau ist für mich die Annäherung an das Vorbild.Wer ein Modell betrachtet,sollte sich mit dem Modell und der Vorstellung identifizieren können.Ja,so könnte es gewesen sein.
          Natürlich bin ich mit meinem Schiff noch scheinbar weit entfernt.Das Maß aller Dinge ist für mich dann,das Schiff nicht in Nullkommanix zu bauen,sondern Schritt für Schritt an eine Modell-realität zu kommen.Das fing bereits mit den Spanten an,die Bilder lassen Farbunterschiede im Holz erkennen.Das ist die Spantenkorrektur.wie es viele Titanic-fans später gemacht haben.In vielen Foren wurden die sogenannten Hahn-pläne zum Vorbild.Anhand der Revell-Titanic denke ich,das war ein richtiger Schritt.
          Abschliessend kann ich nicht bestätigen,daß die Titanic ein billiges Modell ist,wie es die überschrift des threads aussagt.Das gegenteil ist der Fall.Alleine die Ätzteile von minibrass kamen auf zweihundert Euros.
          Angehängte Dateien
          Auf die Dauer hilft nur Power

          Ferrari f2004
          BMW M3 GTR
          Nitro Monster Truck
          AMG Mercedes...im Bau

          Kommentar


          • #6
            Re: Titanic Modellbau

            Habe es mal von hier abgetrennt.
            Es ist zu genial als das es dort verkommt! Habs gerade erst gesehen. Sorry, bin gerade ein wenig in Zeitnot.

            Gruß Patrick

            Kommentar


            • #7
              Re: Titanic Modellbau

              @jasson: ich muß mal auf dem dachboden nachsehen. es kann sein, dass ich dort noch alle ausgaben des titanic-modells vom hachette-verlag(?) herumliegen habe.

              auf jedenfall ist das alles aus holz.

              und dann muß ich noch durchgucken, ob alle teile noch heil sind.

              und dann muß ich noch gucken, was ich mal dafr bezahlt habe.

              und dann mußt du mal gucken, was dir der ganze kram wert wäre.

              du siehst: da geht was. es dauert eben nur.

              jetzt z. b. kann ich nicht nach oben. denn genau da drunter ist unser schlafzimmer und meine regierung schläft noch (sie hatte nachtdienst).

              ich melde mich wieder...

              ich hatte diesen beitrag erst in dem anderen fred geschrieben, aber hier ist er wohl richtiger.
              schöne grüße aus lüneburg
              sönke

              Kommentar

              Lädt...
              X