RC-Drift-Neuling ---Großes Problem---

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • RC-Drift-Neuling ---Großes Problem---

    Hallo zusammen

    Ich habe mir leider ohne plan zu haben, nach einer 2-stündigen beratung den TA06 gekauft.. angeblich das beste drift chassi auf dem Markt---- haha, ja ne ist klar....
    was soll ich sagen.. 300 euronen sind weg und ich bin verzweifelt... ich brauche jetzt ein Umrüstkit für den TA06 damit der lenkeinschlag passt etc... die dämpfer sind viel zu hart.. naja.. ihr wisst wahrscheinlich,
    was jetzt auf mich zukommt. Ich suche entweder nach dem mir noch nicht bekanntem umrüstkit oder aber nach einer Option B für ca 250€ (chassi) dann sollte aber alles passen.. der lenkeinschlag.. federung usw.... ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen.

    MFG

    Sven

  • #2
    AW: RC-Drift-Neuling ---Großes Problem---

    Hy Sven,
    mit dem TA06 kenne ich mich nicht so gut aus, aber ich kann dir zumindest sagen ... das ich keinen kenne der damit driftet.

    Bevor du viel Geld investierst, solltest dir wirklich überlegen, ob du nicht gleich was anderes anschaffst.
    Heckmotor und Akku hinten, das bedeutet viel Traktion auf der Hinterachse ... und das will man beim driften ja eher vermeiden.
    Aber, möglich ist es dennoch.

    Lenkung:
    Da denke ich, wirst du viel aus dem privaten Baukasten zusammen suchen müssen, fertige Sets kenne ich für Tamiya nicht.
    Meine Lenkung (TA-05) habe ich auch umgebaut, hab sie von etwa 37° Standard auf etwa 55° verbessert.
    Die unterscheided sich aber sehr von der vom TA06.

    Antrieb:
    Willst du 50:50 fahren, oder CS?
    Wenn du Countersteering willst, dann wirst du um eine gesperrte Hinterachse und einen Frontfreilauf nicht umhin kommen.

    Hier mal ein Baubericht von einem TA06, vielleicht hilft es ja weietr:
    http://driftmission.com/chassis-work...chassis-build/


    Gruß Chris
    Fahrzeug 1: REELY Rex-X Promo II / Motor: XERUN-4274SD 2200kv / ESC: XERUN-150A-SD / Akku: 4S LiPo
    Fahrzeug 2: Tamiya TA-05Ver.II Eagleumbau / Motor: EZRUN 4300kv 9T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
    Fahrzeug 3: Tamiya TT-01R / Motor: Leopard 9200kv 3.5T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
    Catamaran: Surgecrusher / Motor: Leopard 2700kv 3.5D / ESC: Turnigy Marine 120A / Akku: 4S LiPo
    Racedrohne: 250'er Raceframe / Motor: EMAX MT2204 2300kv / ESC: EMAX BL-Heli 12A / Akku: 3S LiPo

    Kommentar


    • #3
      AW: RC-Drift-Neuling ---Großes Problem---

      würde dir ein TA 05 ifs mit bl-set zusagen, bis du was gescheites gefunden hast? Ist völlig in Ordnung und ich würde es gerne günstig verkaufen. ob das aber zum driften taugt....?

      lg kaputttroniker
      Zuletzt geändert von KaputttronikerMA; 24.09.2014, 16:56.

      Kommentar


      • #4
        AW: RC-Drift-Neuling ---Großes Problem---

        Naja, sicher würde ich mir auch eine alternative holen egal ob RWD oder FR... aber ich kenne nichts, desshalb frage ich euch, was ihr mir da empfehlen könnt...

        Das mit dem umbaukit habe ich mir schon gedacht.... ich will auch keinen 0-8-15 drifter... ich möchte ein gutes RC drift car... und wenn ich es mir erst stück füer stück aufbauen muss...

        bin auf eure antworten gespannt

        Kommentar


        • #5
          AW: RC-Drift-Neuling ---Großes Problem---

          Ich will dir ja nicht dein Geschäft vermießen, aber ein TA-05 IFS taugt genauso viel zum driften, wie das TA-06 ... sofern es "original" ist!

          Wenn du sofort aus dem "Verkaufsregal" heraus driften willst, dann spare ein wenig und kauf dir ein MST FS-01D.
          Kostet zwar rund 350€, aber es ist eines der schönsten Chassis und geht mit den Standardeinstellungen schon wirklich sehr gut quer ... und ist vor allem gut beherrschbar!
          Ist dir das zu viel Geld, dann kannst du auch "klein" anfangen, und entweder dein TA06 aufrüsten (würde ich nicht unbedingt empfehlen, da es nur sehr wenig Teile gibt), oder du legst dir ein TA05 Drift Chassi zu.
          Das Model hier ist eigentlich ausreichend:
          http://www.broadtech.hk/eagleshop/sh...?id=3860V3-KPL
          Preis liegt bei 130€ + etwa 15€ bis 20€ Versand + eventuell Zollgebühren

          Optisch schöner - aber technisch nicht höher wertig - wäre das selbe Model mit kompletten Aluteilen:
          http://www.broadtech.hk/eagleshop/sh...?id=3860V3-KAL
          Das liegt noch mal etwa 20€ höher im Preis.

          Ich fahre mit einem modifiziertem TA-05 quer durch die Lande, welches ich nach und nach aufgebaut hab.
          Mittlerweile stecken da locker 600€ drin!
          Würde ich heute nochmals anfangen, dann würde ich
          1. RWD fahren
          2. ein Chassi aus dem Hause MST kaufen!

          Gruß Chris
          Zuletzt geändert von Hoib3rgA; 24.09.2014, 17:57.
          Fahrzeug 1: REELY Rex-X Promo II / Motor: XERUN-4274SD 2200kv / ESC: XERUN-150A-SD / Akku: 4S LiPo
          Fahrzeug 2: Tamiya TA-05Ver.II Eagleumbau / Motor: EZRUN 4300kv 9T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
          Fahrzeug 3: Tamiya TT-01R / Motor: Leopard 9200kv 3.5T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
          Catamaran: Surgecrusher / Motor: Leopard 2700kv 3.5D / ESC: Turnigy Marine 120A / Akku: 4S LiPo
          Racedrohne: 250'er Raceframe / Motor: EMAX MT2204 2300kv / ESC: EMAX BL-Heli 12A / Akku: 3S LiPo

          Kommentar

          Lädt...
          X
          Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung