Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Revell Kleber auflösen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Revell Kleber auflösen

    Hi,
    ich baue auch grade ein Modellauto auf, allerdings keins mit Motor sonder ein Plastikmodell von Revell.
    Und natürlich hab ich mich direkt beim ersten Schritt verklebt
    Kann ich den Revellkleber irgendwie auflösen? Weil ich muss ja irgendwie das Teil abbekommen ohne dass es kaputt geht ..

  • #2
    was für ein lösemittel ist da drin?

    Kommentar


    • #3
      Mmmh, wenn es nicht auf Silikonbasis oder Heißleim ist, wirst du wohl sägen müssen!

      Diese Kontaktkleber lösen die Oberfläche deines Kunststoffes an, um dann in einander zu verschmelzen. Also aus zwei mach eins. Sorry.

      Gruß Patrick

      Kommentar


      • #4
        joa, das ist ganz normaler revell kleber. naja ist ja nur en plastik auto dass ich geschenkt bekommen hab, mochte ich eh nicht
        aber vielleicht fang ich ja mit richtigem modellbau an, was für modelle könntet ihr mir denn als anfänger empfehlen?
        flugzeuge würden mich reizen, sind die zu schwierig für den anfang?

        Kommentar


        • #5
          Fang mal bitte einen neuen Thread an. Hat ja nix mehr mit Kleben zu tun.

          Kommentar


          • #6
            du alter schieber fang mit etwas an, was nicht gleich vom himmel fallen kann. wenn du dann die steuerung allg beherrscht, kannst auch mal auf was fliegendes umsteigen. das ist dann anfangs auch deutlich billiger... nimm doch ein RC-Car! Gibt auch kleine Ausführungen unter 100 Euro zum einsteigen

            Kommentar


            • #7
              ok neuer thread

              Kommentar

              Lädt...
              X