Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anfängermodelle

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Anfängermodelle

    hallo,
    ich möchte mich erkundigen, ob mir jemand ein gutes Anfängermodell (Flugzeug oder Auto (Offroad) ) empfehlen könnte. Meine Freundin wünscht sich sowas zu Weihnachten, hat aber bis jetzt nur Erfahrung mit normalen RC-Autos.

  • #2
    Re: Anfängermodelle

    Dan schaue mal auf meiner HP vorbei .

    Kommentar


    • #3
      Hi roland Willkommen im Forum.

      Die Fahrzeuge, die auf neos Homepage präsentiert werden, werden dir nicht all zu viel nützen! Weil diese für eine Anfängerin nicht zu gebrauchen sind.

      Als Ultimatives Einsteigermodell im Flugbereich empfinde ich das Taxi II von Graupner.
      https://shop.graupner.de/webuerp/servlet/AI?ARTN=4638

      Es ist klein,leicht, günstig und relativ unkaputtbar. Ich finde es gibt für Einsteiger nichts besseres.

      Bei Offroader gehts da nun schon wieder weit auseinander, zumal deine Freundin da schon etwas Erfahrung gesammelt hat.

      Wieviel willst du denn da Ausgeben? An welchen Maßstab hast du gedacht? Bei Offroadern gehts auch recht weit ausseinander Monstertruck, Buggy Jeep usw...
      Wieviel ccm? Welche Grundausrüstung hast du schon? Verbrenner Elektro? Soll ein reines Funmobil sein oder schon Wttkampf? Regelmäßiger Gebrauch oder 4 5 mal das Jahr... Hach.

      Wenn du mir ein paar Grunddaten gibst, kann ich dir vielleicht was vorschlagen. Keine Ahnung wo ich sonst anfangen sollte und wo aufhören..

      Gruß Patrick

      Kommentar


      • #4
        also ich habe mir im Sommer einen Carson Stormracer für knapp 200 Euro gekauft. Da war alles drin und dran! Bis auf ein paar kleine Problemchen, die ich hier lösen konnte bin ich recht zufrieden.

        hier habe es mal für dich bei Ebay rausgesucht:

        230176120300
        ganz cooles Teil.

        Grüße neo

        Kommentar


        • #5
          Ok wenn du bei den Kleinen bleiben möchtest ,hat Patrick recht.

          Kommentar


          • #6
            199 Euro für ein Modellauto mit Fernbedienung? Alles bei?

            Ich hoffe die haben wenigstens die Luft in den Stoßdämpfern gelassen, aber bei ich denke die haben da eher ein Vakuum aus Kostengründen hinterlassen.

            Ich glaube kaum das man mit dem Teil sehr lange Spaß hat. Da ist ja so ziemlich alles aus Kunststoff...
            Was für ein Motor da drin ist steht auch nirgends (Hersteller) von Elektronik und Servos garnicht zu reden...

            Für ein reinschnuppern ins Thema bedingt zu empfehlen.

            Ich komme bei einem 1:10 kaum unter 400 Eur, wenns fahrbereit sein soll und auch langfristig Spaß macht.

            roland ich hoffe ja das du nochmal etwas dazu sagst, dann werd ich mal schauen was geht und was nicht.

            Gruß Patrick

            Kommentar


            • #7
              hallo, erstmal danke für die Infos. Bei dem Flugzeug muss ich aber noch die Fernbedienung und so dazu kaufen, oder? Ich hatte mir das auch schonmal angeschaut, hab aber nicht so richtig rausgelesen, was ich da noch brauche.
              Und wegen dem Auto, ich wollte eigentlich so um die 200€ ausgeben, aber ein Verbrenner liegt vermutlich außerhalb von dem Preisrahmen, oder? Es soll auch nur für die Freitzeit sein, nicht für Wettkämpfe oder so. Der Reiz liegt eher im Basteln...
              Bis dann,

              Roland

              Kommentar


              • #8
                Also was du für das Taxi II brauchst findest du hier:
                Daten

                Zum Modellauto, du hast mein Frage nicht beantwortet. Ich kann dir so keine konstruktive Aussage geben....

                Das Modell oben kostet 200 euro.. Einfach mal durchlesen..

                Ansonsten:
                An welchen Maßstab hast du gedacht? Bei Offroadern gehts auch recht weit ausseinander Monstertruck, Buggy Jeep usw...
                Wieviel ccm? Welche Grundausrüstung hast du schon? Verbrenner Elektro?

                Hast du selbst schonmal geschaut? Gib doch mal ein paar Links, dann kann man über das für und wieder diskutieren.

                Gruß Patrick

                Kommentar


                • #9
                  Nachtrag

                  Ansman hat ein Modell raus gebracht.

                  1:8 Offroad
                  Nackisch zum selbst aufbauen knapp 130 Euro ohne Motor
                  Mit Motor und fertig vormontiert 210 Euro
                  Absolut fahrfertig für 270 Euro.

                  Das Teil heißt:
                  Ansmann Racing 1:8 Virus

                  zu beachten sind die laufendenen Kosten!
                  Sprit, Strom, Akkus, Ersatzteile.

                  Gruß Patrick

                  Kommentar


                  • #10
                    Ist aber noch so ein normalo RC Car oder?

                    Kommentar


                    • #11
                      Jup, eher eins der günstigeren Modelle.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X