Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

1:8 Buggy-Servo

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 1:8 Buggy-Servo

    Mich interessiert Eure Meinung zu dem unten aufgeführten Angebot
    Buggy Servo
    -Preis/Leistung
    Meine Meinung:
    Ließt sich 'sehr gut'. Das gleiche denke ich auch unter berücksichtigung des
    Preis/Leistung's - Verhältnisses im Bezug auf die Qualität.

    Gibt es über diese Servos hier bereits Referenzen??

    Vielen Dank . . . Tob
    Weisheit ist die Anerkennung der eigenen Grenzen

  • #2
    Re: 1:8 Buggy-Servo

    sieht schon mal nicht schlecht aus,es sind kine schweißnäte zu erkennen,alles saube verarbeitet udn ich denke bei dem preis kann man nix sagen
    PUNKS NOT DEAD

    Gruß Kevin

    Kommentar


    • #3
      Re: 1:8 Buggy-Servo

      schweißnähte spielen da keine rolle...das ding ist sehr schwer, wenn du wettbewerbe fahren willst solltest du lieber ein leichteres kaufen, preisleistung ist aber brilliant!

      Kommentar


      • #4
        Re: 1:8 Buggy-Servo

        mit schweißnähte war gemeint das da iwas pbersteht was behindern könnte odernoch fehlerhafte verabreitung...sorry...hab mich schlecht ausgedrückt
        PUNKS NOT DEAD

        Gruß Kevin

        Kommentar


        • #5
          Re: 1:8 Buggy-Servo

          Irgendwie kommen mir die Dinger bekannt vor.
          Sind nicht schlecht. Wenn ich mich nicht täusche ist das Ware aus China.

          Gruß
          Meine Autos:
          1/6: MCD EVO3
          1/8: (Deagostini) DTM Mercedes Nitro, Mugen MBX5T Prospec (Brushless Umbau)
          1/10 Nitro: (Hachette) Nitro Monster Truck 4WD, (Hachette) BMW M3 GTR
          1/10 Elektro: Reely Blue Tanga
          1/14: Scania R620 Highline (Im Bau)

          Kommentar


          • #6
            Re: 1:8 Buggy-Servo

            Auch hier muss ich mein Senf dazu geben. Ich hoffe das du die noch nicht gekauft hast. Bin da auch reingefallen und habe mir gleich 4 Stück gekauft weil ich dachte so schnell kommst du an so was nicht mehr dran.
            Dann eingebaut und gleich auf dem Parkplatz getestet. Ich dachte wow sind echt gut aber als ich dann mit meinem Mugen im Gelende war, wollte ich es nicht glaugen. Die halten ja nichts aus. Einer von Verein hatte mich in sachen Servos aufgeklärt. Zugkraft ist bei Servos nicht so wichtig sondern die Haltekraft. Wenn du bei Diesen einen vollen Lenkeinschlag machst kannst du die Räder trotzdem mit der Hand locker bewegen. Er Hatte in seinen Auto ThunderTiger DS1015 14 Kg (70EUR) verbaut gehabt und die konnte mann kein mm bewegen.
            Er hatte ein Werkzeug dabei gehabt mit dem mann die Haltekraft messen. Und sehe und staune, meine Super Servos hatten exakt 7,2 kg. Die würde ich nicht einmal für Gas/Bremse empfehlen. Ich habe die gebrauchten in den Müll deponiert und die anderen zwei dem Verkäufer zurück geschickt.
            Wenn du gute Qualitäts Servos haben möchtest und dir der Hersteller egal ist kaufst du dir diese 260394044120 (ebay) Hab sie mal getestet. ansonsten Kann ich nur die DS1015 empfehlen.
            gruß Markus
            Ich Fahre einen Mugen MBX5 Prospec, DS 1015 Servos und Ninja JX21-B01 Triebwerk

            Kommentar


            • #7
              Re: 1:8 Buggy-Servo

              Zitat von MarkusF1
              Auch hier muss ich mein Senf dazu geben. Ich hoffe das du die noch nicht gekauft hast. Bin da auch reingefallen und habe mir gleich 4 Stück gekauft weil ich dachte so schnell kommst du an so was nicht mehr dran.
              Dann eingebaut und gleich auf dem Parkplatz getestet. Ich dachte wow sind echt gut aber als ich dann mit meinem Mugen im Gelende war, wollte ich es nicht glaugen. Die halten ja nichts aus. Einer von Verein hatte mich in sachen Servos aufgeklärt. Zugkraft ist bei Servos nicht so wichtig sondern die Haltekraft. Wenn du bei Diesen einen vollen Lenkeinschlag machst kannst du die Räder trotzdem mit der Hand locker bewegen. Er Hatte in seinen Auto ThunderTiger DS1015 14 Kg (70EUR) verbaut gehabt und die konnte mann kein mm bewegen.
              Er hatte ein Werkzeug dabei gehabt mit dem mann die Haltekraft messen. Und sehe und staune, meine Super Servos hatten exakt 7,2 kg. Die würde ich nicht einmal für Gas/Bremse empfehlen. Ich habe die gebrauchten in den Müll deponiert und die anderen zwei dem Verkäufer zurück geschickt.
              Wenn du gute Qualitäts Servos haben möchtest und dir der Hersteller egal ist kaufst du dir diese 260394044120 (ebay) Hab sie mal getestet. ansonsten Kann ich nur die DS1015 empfehlen.
              Gut zu wissen. Ich wäre demnächst auf den Deal eingestiegen, selbstverständlich um die
              mittlerweile "anfälligen Betriebskosten" des Hobbys zu minimieren.
              Vorerst werde ich mich aber ersteinmal von meinen "Alt-Lasten" befreien und endlich auch mal etwas
              verkaufen anstatt nur zu horten wie ein "Messi"
              Vielen Dank für den Tip . ... . gut das ich mir die Dinger noch nicht organisiert habe.
              Ich scheue mich mittlerweile die ständig anfallenden Portokosten zu zahlen und suche
              solange, bis ich ein Dealer finde, der mir oftmal "mehr von dem was ich WILL" anbieten
              kann.
              Mfg
              Tobi
              Weisheit ist die Anerkennung der eigenen Grenzen

              Kommentar

              Lädt...
              X