Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Savage ab dem "Knick" im Tank mager

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Savage ab dem "Knick" im Tank mager

    Hallo,

    ich habe das Problem, dass ab dem Knick im Tank das mein Motor ein bisschen magerer läuft.
    Hat mich zwar noch nie wirklich interessiert, weil ich gedacht habe es lässt sich sowieso nicht
    beheben......

    Dann hat mich Heut ein Kumpel auf diese Seite aufmerksam gemacht, wie man Problem lösen könnte.

    http://wiki.savage-central.com/index...ed_Uniflow_Mod

    Was haltet ihr von der Methode ? Glaubt ihr es wird was bringen.
    Meine Fahrzeuge:
    Mugen MRX5 WC @ Team Orion CRF .21 7P ABI
    (Selfmade hard tuned)
    AMG Mercedes C-Klasse DTM 2008 mit 3 Gang @ GXR .28

    Engines:
    2x Team Orion CRF .21 7P ABI
    (Off/Onroad)
    1x Team Orion CRF .21 7P ABI
    (Selfmade hard tuned)1x Team Orion CRF .21 5P ABI Mike True Edition (Selfmade polisched)
    1x Team Orion CRF .21 5P ABI Cody King Edition (Selfmade polisched)
    1x Team Orion CRF .21 2008 (Selfmade polisched)
    1x Picco Torque .21 (Selfmade polisched)

  • #2
    AW: Savage ab dem "Knick" im Tank mager

    ... Das war anscheinend auch die Ursache für meinem plötzlichen Motortod im Savage.
    Cars:
    Tamiya:
    MAN TGX 4x2, Ford Aeromax, 2- Achs Containerauflieger, Jeep Wrangler, Street Rover,
    Carson:
    Audi A4 (breit), Dazzler
    Reely: Carbon Breaker, Rhino II,AUDI RS8,
    Vaterra: Twin Hummers
    Helis:
    Align:
    3 mal im Hughes Scale Rumpf: T-Rex 500 mit 4-Blatt, T-Rex 450 mit 5-BLatt, T-Rex 250 Walkera: 4F200LM, Robbe: Solo Pro 130 EC 145 4-Blatt
    Thunder Tiger: Raptor 30 V2, Innovator MD 530 im Align Hughes Scale Rumpf
    Reely:
    Agusta A 109

    Kommentar


    • #3
      AW: Savage ab dem "Knick" im Tank mager

      So Leute hab ne Lösung gefunden für das Problem, und mann brauch dafür bloß einen Seitenschneider und ca. 30 Cm Spritschlauch.
      Bilder, wie ich ihn befestigt habe, kommen morgen, damit soltle das Problem weg sein.
      Meine Fahrzeuge:
      Mugen MRX5 WC @ Team Orion CRF .21 7P ABI
      (Selfmade hard tuned)
      AMG Mercedes C-Klasse DTM 2008 mit 3 Gang @ GXR .28

      Engines:
      2x Team Orion CRF .21 7P ABI
      (Off/Onroad)
      1x Team Orion CRF .21 7P ABI
      (Selfmade hard tuned)1x Team Orion CRF .21 5P ABI Mike True Edition (Selfmade polisched)
      1x Team Orion CRF .21 5P ABI Cody King Edition (Selfmade polisched)
      1x Team Orion CRF .21 2008 (Selfmade polisched)
      1x Picco Torque .21 (Selfmade polisched)

      Kommentar


      • #4
        AW: Savage ab dem "Knick" im Tank mager

        wenn der tank halb leer ist, und dein motor abstirbt ist es meist ein druck problem..

        tank dichtung checken, schläuche checken, reso dichtungen checken.

        den druck schlauch so kurz wie möglich halten ohne knicke verlegen.
        lustige story: wo ich gerade neu beim fahren bin, hat einer gemeckert wie die rohrspatzen, das sein motor immmer beim halben tank ausgeht. ich sagte nur druckschlauch kürzen, und schon fuhr er am WE 2,5l ohne probleme

        den sprit kannst einmal um den motor legen, falls du keinen pendelfilter im tank hast wovon ich ausgehe. damit der motor wenn er aufm dach liegt, auch sprit bekommt aus dem schlauch und keine luft ansaugt
        Beschleunigung ist, wenn Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr fließen

        JQ The YELLOW Car
        JQ The Engine (efra 2011)
        OS 19 xz-b (efra 2100)
        Reedy vr121.st
        Spektrum s6090, Savöx 1268
        DX 4S

        Kommentar


        • #5
          AW: Savage ab dem "Knick" im Tank mager

          Zitat von jim.knopp Beitrag anzeigen
          den druck schlauch so kurz wie möglich halten ohne knicke verlegen....
          Schon komisch, ich habe bei meinen ganzen Nitros auch immer die Schläuche so weit es geht gekürzt und zusätzlich mit Kabelbindern an den Flanschen fixiert,
          weil ich dachte das es besser für ein sicheres Laufverhalten des Motors sei.

          Bei meinem Ansmann Short Course 1:8 (baugleich mit Virus u.s.w.) widerspricht sich die Theorie mit möglichst kurzen Schläuchen.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: SAM_1102.jpg
Ansichten: 2
Größe: 91,3 KB
ID: 243991 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: SAM_1100.jpg
Ansichten: 2
Größe: 98,1 KB
ID: 243992 ... erstmal schön um den Tank gewickelt.
          Cars:
          Tamiya:
          MAN TGX 4x2, Ford Aeromax, 2- Achs Containerauflieger, Jeep Wrangler, Street Rover,
          Carson:
          Audi A4 (breit), Dazzler
          Reely: Carbon Breaker, Rhino II,AUDI RS8,
          Vaterra: Twin Hummers
          Helis:
          Align:
          3 mal im Hughes Scale Rumpf: T-Rex 500 mit 4-Blatt, T-Rex 450 mit 5-BLatt, T-Rex 250 Walkera: 4F200LM, Robbe: Solo Pro 130 EC 145 4-Blatt
          Thunder Tiger: Raptor 30 V2, Innovator MD 530 im Align Hughes Scale Rumpf
          Reely:
          Agusta A 109

          Kommentar


          • #6
            AW: Savage ab dem "Knick" im Tank mager

            Naja ich würde mal sagen,

            langer Druckschlauch + kurzer Sprit schlauch = geht ned
            kurzer Druckschlauch + langer Sprit schlauch = geht
            langer Druckschlauch + langer Sprit schlauch = mittelmäßig

            Achja, und mein Savage sieht auch so aus wie dein Buggy
            Zuletzt geändert von Xtremefunky; 06.08.2012, 17:54.
            Meine Fahrzeuge:
            Mugen MRX5 WC @ Team Orion CRF .21 7P ABI
            (Selfmade hard tuned)
            AMG Mercedes C-Klasse DTM 2008 mit 3 Gang @ GXR .28

            Engines:
            2x Team Orion CRF .21 7P ABI
            (Off/Onroad)
            1x Team Orion CRF .21 7P ABI
            (Selfmade hard tuned)1x Team Orion CRF .21 5P ABI Mike True Edition (Selfmade polisched)
            1x Team Orion CRF .21 5P ABI Cody King Edition (Selfmade polisched)
            1x Team Orion CRF .21 2008 (Selfmade polisched)
            1x Picco Torque .21 (Selfmade polisched)

            Kommentar


            • #7
              AW: Savage ab dem "Knick" im Tank mager

              wie gesagt, das war die Theorie vom vorletzten we. laut logischem denken macht es Sinn.

              als Galileo Heim Test: trink mit einen normalen strohhalm etwas, und mit einem sangriahalm. du merkst, du hat mehr Arbeit damit...
              Beschleunigung ist, wenn Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr fließen

              JQ The YELLOW Car
              JQ The Engine (efra 2011)
              OS 19 xz-b (efra 2100)
              Reedy vr121.st
              Spektrum s6090, Savöx 1268
              DX 4S

              Kommentar


              • #8
                AW: Savage ab dem "Knick" im Tank mager

                Ja das macht Sinn,
                ich würde aber zu einem langem Spritschlauch tendieren und zu einem
                Kurzen Druckschlauch. Warum ?
                Der lange schlauch soll als "Puffer" zum anfahren dienen, weil beim Beschleunigen hat
                der Auspuff noch nicht so viel Druck. Kurzer Deshalb, naja erklärt sich von selbst.
                Meine Fahrzeuge:
                Mugen MRX5 WC @ Team Orion CRF .21 7P ABI
                (Selfmade hard tuned)
                AMG Mercedes C-Klasse DTM 2008 mit 3 Gang @ GXR .28

                Engines:
                2x Team Orion CRF .21 7P ABI
                (Off/Onroad)
                1x Team Orion CRF .21 7P ABI
                (Selfmade hard tuned)1x Team Orion CRF .21 5P ABI Mike True Edition (Selfmade polisched)
                1x Team Orion CRF .21 5P ABI Cody King Edition (Selfmade polisched)
                1x Team Orion CRF .21 2008 (Selfmade polisched)
                1x Picco Torque .21 (Selfmade polisched)

                Kommentar


                • #9
                  AW: Savage ab dem "Knick" im Tank mager

                  Deshalb hat mein Savage vlt. in letzter Zeit so ein komisches Laufverhalten?
                  Also Schlauch wieder verlängern.
                  Cars:
                  Tamiya:
                  MAN TGX 4x2, Ford Aeromax, 2- Achs Containerauflieger, Jeep Wrangler, Street Rover,
                  Carson:
                  Audi A4 (breit), Dazzler
                  Reely: Carbon Breaker, Rhino II,AUDI RS8,
                  Vaterra: Twin Hummers
                  Helis:
                  Align:
                  3 mal im Hughes Scale Rumpf: T-Rex 500 mit 4-Blatt, T-Rex 450 mit 5-BLatt, T-Rex 250 Walkera: 4F200LM, Robbe: Solo Pro 130 EC 145 4-Blatt
                  Thunder Tiger: Raptor 30 V2, Innovator MD 530 im Align Hughes Scale Rumpf
                  Reely:
                  Agusta A 109

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Savage ab dem "Knick" im Tank mager

                    Zitat von Klimakiller Beitrag anzeigen
                    Deshalb hat mein Savage vlt. in letzter Zeit so ein komisches Laufverhalten?
                    Also Schlauch wieder verlängern.
                    Naja, ich habe immer einen Langen Spritschlauch,
                    habe mal einen kurzen versucht. Das Ergebnis ?
                    Naja. Also langen wieder dran gemacht fuzte besser

                    Ich sag immer probieren geht über studieren
                    Meine Fahrzeuge:
                    Mugen MRX5 WC @ Team Orion CRF .21 7P ABI
                    (Selfmade hard tuned)
                    AMG Mercedes C-Klasse DTM 2008 mit 3 Gang @ GXR .28

                    Engines:
                    2x Team Orion CRF .21 7P ABI
                    (Off/Onroad)
                    1x Team Orion CRF .21 7P ABI
                    (Selfmade hard tuned)1x Team Orion CRF .21 5P ABI Mike True Edition (Selfmade polisched)
                    1x Team Orion CRF .21 5P ABI Cody King Edition (Selfmade polisched)
                    1x Team Orion CRF .21 2008 (Selfmade polisched)
                    1x Picco Torque .21 (Selfmade polisched)

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X