Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

RE3LY Detonator - Lenkung defekt ... Wie Schraube wieder befestigen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • RE3LY Detonator - Lenkung defekt ... Wie Schraube wieder befestigen?

    Hallo Forengemeinde,
    bei RC-Car meines Sohnes hat sich eine Schraube der Lenkung gelöst. Es handelt sich um die "Verbindungsstrebe" vom rechten zum linken "Lenkarm" (sorry, ich habe keine Ahnung wie man die Teile korrekt benennt).
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Lenkung1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 80,4 KB
ID: 270163
    Da man die Schraube von unten eindrehen muss, habe ich ein Problem -> denn man kommt da NICHT ran ... egal wie ich den Lenkwinkel verstelle.
    Wenn ich das richtige sehe, muss nun wirklich der komplette Wagen bis zur letzten Schraube zerlegt werden!

    Hat das vielleicht schon mal jemand gemacht? Falls ja, geht das mit etwas weniger Aufwand?

    Wenn ich wirklich alles zerlegen muss,
    wie ist das mit dem Servosaver? Da ist unten eine Feder drin. Bekommt man die - wenn das Teil zerlegt war - ohne weiteres wieder eingesetzt?

    Als minimalste Lösung würde ich versuchen, diese sechs Schrauben zu lösen (zwei auf der Unterseite, vier sichtabere auf der Oberseite; Grün markiert die lose Schraube):

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Lenkung2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 64,3 KB
ID: 270164

    Funktioniert das? Oder kann ich mir das sparen und soll gleich alles zerlegen?


    Gruß Chris
    Fahrzeug 1: REELY Rex-X Promo II / Motor: XERUN-4274SD 2200kv / ESC: XERUN-150A-SD / Akku: 4S LiPo
    Fahrzeug 2: Tamiya TA-05Ver.II Eagleumbau / Motor: EZRUN 4300kv 9T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
    Fahrzeug 3: Tamiya TT-01R / Motor: Leopard 9200kv 3.5T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
    Catamaran: Surgecrusher / Motor: Leopard 2700kv 3.5D / ESC: Turnigy Marine 120A / Akku: 4S LiPo
    Racedrohne: 250'er Raceframe / Motor: EMAX MT2204 2300kv / ESC: EMAX BL-Heli 12A / Akku: 3S LiPo

  • #2
    AW: RE3LY Detonator - Lenkung defekt ... Wie Schraube wieder befestigen?

    Kurz die Rückmeldung:
    Servosaver lässt sich relativ gut ausbauen, und dann kann man die locker gewordene Schraube auch wieder eindrehen und fest ziehen

    Gruß Chris
    Fahrzeug 1: REELY Rex-X Promo II / Motor: XERUN-4274SD 2200kv / ESC: XERUN-150A-SD / Akku: 4S LiPo
    Fahrzeug 2: Tamiya TA-05Ver.II Eagleumbau / Motor: EZRUN 4300kv 9T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
    Fahrzeug 3: Tamiya TT-01R / Motor: Leopard 9200kv 3.5T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
    Catamaran: Surgecrusher / Motor: Leopard 2700kv 3.5D / ESC: Turnigy Marine 120A / Akku: 4S LiPo
    Racedrohne: 250'er Raceframe / Motor: EMAX MT2204 2300kv / ESC: EMAX BL-Heli 12A / Akku: 3S LiPo

    Kommentar

    Lädt...
    X