Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Projekt: Effizienz | Hilfe benötigt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Projekt: Effizienz | Hilfe benötigt

    Guten Tag allerseits!
    Ich bin leider völliger anfänger was RC-Cars angeht und hätte einige Fragen an die erfahreneren unter euch
    Und zwar nehme ich an einem Projekt teil, in dem es darum geht ein RC-Car im Maßstab 1:10 mit Elektromotor zusammen zu bauen.

    Die Aufgabe ist Folgende:

    -Auf einer 20m langen Kreisbahn mit einer begrenzten Energiemenge (ca. 150 Watt Minuten) möglichst viele Runden zu fahren

    Wichtige Details:

    -Budget 350€
    -Ein Chassi (LRP S10 Blast TC Clubracer) wird gestellt
    -Akkuladegeräte und ein Datenlogger werden gestellt
    -Die Strecke ist auf Marmorfliesen ziemlich glatt und hat zwei 180° Kurven (dazwischen 20m geradeaus)
    -Die Geschwindigkeit ist zweitrangig!!! Entscheidener ist die Anzahl der Runden


    Das Auto muss also möglichst energieeffizient sein.
    Die Fragen die sich mir stellen sind jetzt vorallem Folgende:

    Welcher Motor?
    Nach meinen bisherigen erkundigungen vermute ich, dass ein brushless Motor mit vielen Turns geeignet wäre?!
    Spricht etwas gegen "Vector X12 Brushless StockSpec 21.5T"?

    Welcher Akku?
    Ich vermute Li-Po, weil sie leichter sind?! Was sind sonstige vor- oder Nachteile zu Ni-Mh?

    Regler, Servo?
    Worauf muss man achten?

    Antrieb?
    Hinterrad, Allrad, Vorderrad

    Reifen?
    Vielleicht Moosgummi mit Haftspray oder ähnlichem?

    Habe ich etwas Wichtiges Vergessen?

    Ich Bin für Jede Antwort dankbar! Auch wenn ihr andere Ideen habt, wie man das Auto hinsichtlich der Energieeffiziez verbessern kann, immer gerne her damit!
    ciao

  • #2
    AW: Projekt: Effizienz | Hilfe benötigt

    Hallöchen *HankHank*

    also da es ja uns selten um Energieersparnis sondern mehr um Leistung geht sind für mich deine Fragen auch eine kleine Herrausforderung.

    Auf jedenfall ist die Wahl des Motors schon mal recht gut getroffen, in jedem Fall sollte ein vollprogrammierbarer Fahrtenregler genutzt werden...für diesen Motor gib es sehr gute paketangebote, da eurer Budget ja recht knapp ist kann man da nicht ganz so hoch rangehen aber dieses Bundle http://www.cmc-versand.de/LRP/BL-Bru....html?ref=1003 sollte schon mal preislich recht gut sein.

    - Was die Akkus betrifft auf jedenfall Lipo´s denn diese haben im Vergleich zu Nimh zellen wesentlich mehr leistung zu ihrem gewicht und können wesentlich mehr spannung aufnehmen.

    - Beim Servo würde ich ein 6 Kg Servo nehmen da dieses sich dann nicht so quällen muss und somit weniger Energie verbrauchen sollte ( standard sind bei 1/10 modellen 3 Kg )

    - die Antriebsfrage ist etwas schwierig, auf jedenfall kein allrad da zu viele reibungselemente durch wellen und Differanziale entsteht * mehr reibung mehr energieverbrauch* ich würde front ioder heckantrieb wählen obwohl sich beide Antriebe im rundenrennen schwieriger fahren lassen aber ihr wollt ja keine rundenrennen fahren also bei langsamer fahrt und der etwas unerfahrenheit eurer Fahrer würde ich wahrscheinlich auf frontantrieb tippen da dieser in der kurve nicht das heck ausbrechen lässt sondern sich durch die kurve zieht

    - Reifenwahl, da würde ich keinen moosgummireifen empfehlen da auch dieser sehr gute grippeigenschaften bringt aber somit auch rollwiederstand = energieverbrauch, da solltet ihr einen Slickreifen mit weicher bis mittlerer mischung nehmen, bei langsamer fahrt gibts damit keine haftungsprobleme und der rollwiederstand ist geringer.

    In punkto Energieverbrauch kann man noch ein wenig sparen wenn ihr Sturz und Spur des Fahrwerks so einstellt das die Reifen z.b. nur auf ihrer Innenseite laufen, das sollte auch nochmal reibung sparen aber wie schon erwähnt...das bedarf dann vorsichte gasschübe vielleicht mal bei Youtube RC Driftcars eingeben...da gibts nen paar schöne fahrwerksübersichten...vielleicht hilft dir das ein wenig um zu verstehen was ich meine.

    Was noch wichtig wäre, eine gute programmierbare Fernsteuerung ( Sender ) dann kann man das Gas und Bremsvehalten sehr gut einstellen und der Starke Motor lässt euer Auto nicht gleich wild über die strecke schleudern.

    PS: auf eurer 20m Strecke solltet ihr ja nicht mal annähernd an den Topspeed des Motors kommen aber ich würde maximal mit 40 bis 50% Motorleistung fahren...da laufen die motoren am sparsamsten

    So ich hoffe ich konnte ein wenig helfen..über ein info hin und wieder würde ich gern lesen...

    ...Viel Spaß bei basteln

    Kommentar


    • #3
      AW: Projekt: Effizienz | Hilfe benötigt

      Akku würde ich auf jedenfall Lipo nehmen.

      Wobei der bestimmt auch vorgegeben ist oder? Ansonsten könntest du ja einen riesigen Akku einbauen um möglicht viele Runden fahren zu können.

      Eventuell noch auf Super-Duper Leichtlauflager aufrüsten um die Reibung so gering wie möglich zu halten.
      beste grüße

      Mein Hangar

      Kommentar


      • #4
        AW: Projekt: Effizienz | Hilfe benötigt

        wenn ich richtig gelesen habe ist kein akkutype vorgegeben, kann sich also nen richtig fetten Lipo reinhauen oder doch gleich zwei Parallel den hier z.B. http://rover.ebay.com/rover/1/707-53477-19255-0/1?ff3=4&pub=5574874323&toolid=10001&campid=5336691781&customid=&mpre=http%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fitm%2FTraxxas-LiPo-...item2a1af9b275

        hi hi...sollte ne weile reichen aber ob dafür die Kohle reicht?? letzendlich liegts immer am Geld

        Kommentar


        • #5
          AW: Projekt: Effizienz | Hilfe benötigt

          Dann wär das ganze aber absoluter schwachsinn.
          beste grüße

          Mein Hangar

          Kommentar


          • #6
            AW: Projekt: Effizienz | Hilfe benötigt

            ...naja irgendwer muss ja die regeln machen...

            Kommentar


            • #7
              AW: Projekt: Effizienz | Hilfe benötigt

              Steht ja da der Akku darf nur 150 Watt haben. Kann man dann ja ausrechnen.
              Lenkservo würd ich so einen 9g 1,5-2kg Servo nehmen. um Gewicht und Verbrauch zu reduzieren. (Der wird aber nicht alt, wenn man den mit den vom BEC befeuert, da die nicht mehr als 5V verkraften. Der BEC gibt 6V aus. Wird aber durchhalten für die fahrt ) Reifen/Felgen ganz schmal. Reifen am besten was aus Hartgummi oder große O-Ringe nehmen und auf Selbstgedrehten Felgen spannen.
              Ansonsten stimme ich Dingo zu.

              Klingt wie ein Schulprojekt. Wo macht ihr das denn?
              Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
              Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
              Facebook Google+ zuendy.de
              Willst du mir etwas gutes tun?

              Kommentar


              • #8
                AW: Projekt: Effizienz | Hilfe benötigt

                Riesigen Dank schonmal für die schnellen Antworten!
                Im Auto wird ein "unilog 2" eingebaut der das Auto nach dem verbrauch einer bestimmten Energiemenge (ca. 150 Watt Minuten) ausschaltet.
                Eine große Kapazität muss der Akku also nicht haben
                Es ist ein Zweitsemester Projekt für Mechatronik.
                Das hat mir auf jeden Fall schonmal weitergeholfen

                Kommentar


                • #9
                  AW: Projekt: Effizienz | Hilfe benötigt

                  hi
                  wir brauchen noch mal hilfe bei dem servo... da unser budget dohc sehr knapp ist, wäre ein kostengünstige lösung erwünschenswert. vllt hat jmd einen kauf tipp für einen güngtigen und effizienten servo(geschwindigkeit und anspruch der schrecke sind nicht besonderst hoch).
                  das selbe gilt für den lipo akku. motor und regler wird dieses set sein http://www.cmc-versand.de/LRP/BL-Bru....html?ref=1003. welchen akku könnt ihr uns dazu empfelen. das auto darf bei der challange eine energie menge von 150 watt*minuten verbrauchen.
                  danke für die viele rückmeldungen.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X