Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neue Karo für Carson Audi A4 Bj. 1998. Breites Chassis? Aber welches??

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neue Karo für Carson Audi A4 Bj. 1998. Breites Chassis? Aber welches??

    Hallo Modellbaufreaks,

    ich habe noch einen alten Audi A4 rumliegen. Es ist etwa 14 Jahre her, als ich das Ding gekauft hat. Noch mit echter Deutscher Mark (400) bezahlt.

    Aufjedenfall ist es ein 1:10 Carson 4WD, 2,5ccm Motor mit viereckigem Kühlkopf.
    Der schöne Motor leider schon seit über zehn Jahren defekt, da ich einen Bordanlasser verbaut hatte, das Pleuel den Belastungen aber nicht standhielt.

    Aufjedenfall hab ich mich entschlossen, das Fahrzeug wieder aufzubauen, da es nur noch in der Vitrine rumoxidiert und ganz schön hässlich aussieht.
    Hab zwar schon einiges ausgeschlachtet. Teile finden sich aber sicher wieder. Als neues Herz wollt ich den 21er HPI aus'm Savage nehmen.

    Bitte keine Kommentare, wie der ist aber zu groß für 1:10 und so...! Danke!

    Nun zu meinem eigentlichen Problem. Die originale Karo sieht nicht mehr besonders schön aus.
    Waren damals auch meine ersten Erfahrungen mit Lexan bearbeiten und so.

    Nun hab ich mir eine preisgünstige Karo ausgeguckt:
    http://www.racersparadise.de/shop/pr...rt--200mm.html

    Vom Radstand sollte die passen. (mein altes Chassis hat ca. 260)
    Aber nun steht bei den meisten Karos immer was von 200 Millimeter breit. Habe gelesen, das es auch 185er Karos gibt.

    Meine jetzige Karosse ist aber auch als breit deklariert gewesen. Anscheinend als "megabreit" oder was?
    Die ist nämlich irgentwas an ihrer breitesten Stelle was bei 240 Millimeter oder so breit. Sieht eigentlich total unnatürlich aus, aber egal.

    Jetzt meine Fragen.
    1. Weiß vlt. jemand, was Carson damals für ein 1:10er breites Chassis verbaut hat?
    2. Passt vlt. doch die oben aufgeführte 200 Millimeter Karosse auf mein altes Chassis? In dem Zusammenhang ergibt sich nun auch die 3. Frage,
    3. Wird bei der Breitenangabe die breiteste Stelle, also die an den Schwellern/Spoilern angenommen oder irgentwo die Breite am Dach oder den Türen gemessen?

    Danke schonmal für eure Antworten!

    Cars:
    Tamiya:
    MAN TGX 4x2, Ford Aeromax, 2- Achs Containerauflieger, Jeep Wrangler, Street Rover,
    Carson:
    Audi A4 (breit), Dazzler
    Reely: Carbon Breaker, Rhino II,AUDI RS8,
    Vaterra: Twin Hummers
    Helis:
    Align:
    3 mal im Hughes Scale Rumpf: T-Rex 500 mit 4-Blatt, T-Rex 450 mit 5-BLatt, T-Rex 250 Walkera: 4F200LM, Robbe: Solo Pro 130 EC 145 4-Blatt
    Thunder Tiger: Raptor 30 V2, Innovator MD 530 im Align Hughes Scale Rumpf
    Reely:
    Agusta A 109

  • #2
    AW: Neue Karo für Carson Audi A4 Bj. 1998. Breites Chassis? Aber welches??

    Hat denn keiner eine Ahnung?
    Hab mal ein paar Bilder geschossen von dem Veteran.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: SAM_1301.jpg
Ansichten: 1
Größe: 101,5 KB
ID: 243515Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: SAM_1302.jpg
Ansichten: 1
Größe: 101,0 KB
ID: 243516Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: SAM_1303.jpg
Ansichten: 1
Größe: 101,1 KB
ID: 243517Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: SAM_1304.jpg
Ansichten: 1
Größe: 101,4 KB
ID: 243518 Mmm... auf den letzten Bildern macht er noch eine recht gute Figur.

    Naja egal. Ist halt nicht mehr ganz up to date. Man(n) beachte dazu auch das hornalte RTL Senderlogo.

    Hab mich gestern dann noch ranngemacht erstmal fehlende Teile zu suchen und erstmal provisorisch an das Chassis zu heften.

    Nun kamen so einige Hindernisse zur Komplettierung des Audis so pö a pö zum Vorschein.

    Natürlich hatte ich das Zweiganggetriebe vor Jahren mal in meinen Stormracer eingepflanzt. Die Getriebewelle und die Bremsscheibe waren auch nicht mehr aufzufinden.
    Einen Antriebsknochen hatte ich auch mal irgentwo geopfert. Vier Diffjoints und etliche Kleinteile/Schrauben fehlten auch, die beiden Servos sowieso.
    Stoßdämpfer waren ebenfalls taub, Motor wie gesagt, eh Schrott. Aus irgent einem Grund hatte ich auch mal die konischen Aluradmitnehmer aufgebohrt,
    so das nun die Räder keine Verbindung mehr zu den Gelenkwellen haben. Schei... benkleister!

    Wenn ich das jetzt wieder so alles vor Augen hab, erhebt sich mir jetzt wieder die Frage, lohnt das überhaupt?
    Wie ihr selbst wisst, sind Ersatzteile schweineteuer. Ein komplettes Modell kriegt man schon teilweise unter hundert Euronen.
    Hab ja selbst dieses Jahr schon einige dieser Schnäppchen geschossen.

    Naja egal, wie gesagt hab erstmal angefangen irgentwelche auffindbaren Teile, die irgentwie passen an das Chassis zu heften ohne richtig festzuziehen.
    Mit den kleinen Größen von Schrauben siehts eh immer rar aus. Deshalb erstmal irgentwas rein, ohne Rücksicht auf Schraubenkopf oder Länge.
    Hauptsache erstmal Löcher gestopft.

    Als erstes hab ich den 21er Savage Motor eingepflanzt. So kullert der auch nicht mehr sinnlos im Schrank rum.
    Stoßies habch ebenfalls neu befüllt. Gas- und Bremsservo und Gestänge drann, Auspuff angetüdelt. Krümmer passt leider nicht mehr, da Durchmesser zu klein für den 21er.

    Lenkservo kann noch drann. Hab ich auch noch, ebenfalls in nagelneu. Erst letzte Woche habsch einen ganzen Arsch voll bei Conrad für 4,95 € das Stück gerammscht.

    Werd mal ein Bild machen, von dem riesen Motor in dem kleinen Chassis.
    Cars:
    Tamiya:
    MAN TGX 4x2, Ford Aeromax, 2- Achs Containerauflieger, Jeep Wrangler, Street Rover,
    Carson:
    Audi A4 (breit), Dazzler
    Reely: Carbon Breaker, Rhino II,AUDI RS8,
    Vaterra: Twin Hummers
    Helis:
    Align:
    3 mal im Hughes Scale Rumpf: T-Rex 500 mit 4-Blatt, T-Rex 450 mit 5-BLatt, T-Rex 250 Walkera: 4F200LM, Robbe: Solo Pro 130 EC 145 4-Blatt
    Thunder Tiger: Raptor 30 V2, Innovator MD 530 im Align Hughes Scale Rumpf
    Reely:
    Agusta A 109

    Kommentar


    • #3
      AW: Neue Karo für Carson Audi A4 Bj. 1998. Breites Chassis? Aber welches??

      Ich denke mal das die Breite der Karos an der breitesten Kotflügelstelle gemessen wird.
      Ich finde übrigens die Karo gar nicht so schlecht, allerdings ist der Radstand wirklich seeehr kurz
      Zuletzt geändert von Wundertüde; 07.07.2012, 00:50.

      Kommentar


      • #4
        AW: Neue Karo für Carson Audi A4 Bj. 1998. Breites Chassis? Aber welches??

        Ok Danke! Hab ichs mir doch gedacht. Mist!

        Naja zu spät. Die Karosse hab ich nun bestellt. Sollte heute eigentlich eintreffen. http://www.racersparadise.de/shop/pr...rt--200mm.html

        Der Radstand von dem alten Audi ist doch was bei 270 Millimeter. Hatte nochmal gemessen. Also eigentlich nicht kurz.
        Cars:
        Tamiya:
        MAN TGX 4x2, Ford Aeromax, 2- Achs Containerauflieger, Jeep Wrangler, Street Rover,
        Carson:
        Audi A4 (breit), Dazzler
        Reely: Carbon Breaker, Rhino II,AUDI RS8,
        Vaterra: Twin Hummers
        Helis:
        Align:
        3 mal im Hughes Scale Rumpf: T-Rex 500 mit 4-Blatt, T-Rex 450 mit 5-BLatt, T-Rex 250 Walkera: 4F200LM, Robbe: Solo Pro 130 EC 145 4-Blatt
        Thunder Tiger: Raptor 30 V2, Innovator MD 530 im Align Hughes Scale Rumpf
        Reely:
        Agusta A 109

        Kommentar


        • #5
          AW: Neue Karo für Carson Audi A4 Bj. 1998. Breites Chassis? Aber welches??

          Karo und Big Wheel Reifen sind gestern gekommen.
          Karo eigentlich geil. Alles gedruckt keine Aufkleber.

          Nur kann ich sie nun anscheinend doch in den gelben Sack stecken?!

          Auf das Carson Chassis passte sie absolut nicht. Radstand viieel zu groß. Also musste der neue Rhino drann glauben.

          Beim Reely Rhino wars etwas "günstiger". Da warens nur 7 Millimeter Unterschied. Die Breite war natürlich genauso besch.... wie beim breiten Carson Chassis.
          Aber erstmal egal.

          Ich Blöder, hätt ich mal gleich drann gedacht und die noch zu...en Radhäuser gleich auf den längeren Radstand ausgeschnitten, also mehr vorn und hinten weggenommen,
          als schön gleichmäßig runddrumm.

          Na mal sehen, was ich mit der Karo noch anfangen kann? Gott sei Dank kam die nur 10 €.
          Cars:
          Tamiya:
          MAN TGX 4x2, Ford Aeromax, 2- Achs Containerauflieger, Jeep Wrangler, Street Rover,
          Carson:
          Audi A4 (breit), Dazzler
          Reely: Carbon Breaker, Rhino II,AUDI RS8,
          Vaterra: Twin Hummers
          Helis:
          Align:
          3 mal im Hughes Scale Rumpf: T-Rex 500 mit 4-Blatt, T-Rex 450 mit 5-BLatt, T-Rex 250 Walkera: 4F200LM, Robbe: Solo Pro 130 EC 145 4-Blatt
          Thunder Tiger: Raptor 30 V2, Innovator MD 530 im Align Hughes Scale Rumpf
          Reely:
          Agusta A 109

          Kommentar

          Lädt...
          X