Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erfahrungsbericht Hothammer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erfahrungsbericht Hothammer

    Hallo zusammen

    Hier kommt nun der gewünschte Erfahrungsbericht zum Hothammer von d und f models.
    Diese Marke ist unter den Profis etwas verpöhnt, ich bin mit dem Hothammer jedoch ziemlich zufrieden. Da ich als Studi nich allzu viel Kohle übrig habe, kaufe ich mir gerne RC Cars um die 150-200 Euronen. Der Hothammer ist sehr stabil und weist eine erstaunlich gute Griffigkeit und hohes Tempo auf. Eine LiPo ist sehr empfehlenswert, so macht die Karre gleich doppelten Spass . Wenn jemand einen Monstertruck um die 150 Euro sucht, empfehle ich den Hothammer 2, denn dieser hat noch etwas mehr Metallteile verballt als meiner. Ich kaufte mir den Hothammer 1 weil in der Schweiz nicht allzuviele Modellversandhändler gibt und die meisten Deutschen Versandhäuser nicht in die Schweiz liefern. Daher bin ich sozusagen vom grossen C abhängig .

    Fazit: Wer einen guten Brushless-Monstertruck für wenig Geld, mit Geschwndigkeit und LiPo sucht, ist damit gut bedient.

    Ich hoffe ich konnte helfen.

    Grüsse aus der Schweiz
    Suderidu
    Zuletzt geändert von suderidu; 20.08.2012, 19:04.
    CarbonFighter 1:10 Brushless mit LiPo 70km/h
    Hothammer 1:10 Brushless mit LiPo 60km/h
    Cross Tiger 1:8 mit NiMH 35km/h

  • #2
    AW: Erfahrungsbericht Hothammer

    Wenn DU jetzt noch ein paar Bilder und oder Video's reinstellste wäre es SUPER!!!
    Carson Specter 1; TT MTA-4 S28; Tamiya TT-01 E + SuperFighter GR;
    Losi SCT Strike + MicroDesertTruck 1:36 + MiniRockCrawler 1:18;
    Reely CF 4 WD + Ice Tiger + Blue Tanga; HPI Blitz;
    KM Baja Buggy; Ansmann Rock Ruler

    Spektrum DX3E 2,4 GHz; HK-GT3B 2,4 GHz

    Kommentar


    • #3
      AW: Erfahrungsbericht Hothammer

      ja Pic´s und Video ist immer sehr gut grad wegen verschleissteilen...wie viele Akkupack´s hast den schon gefahren ? was für Akkus fahrst du? ich denk da sind noch einige fragen offen was mich interessiert wie lange kannst mit deinen Akkus fahren usw.
      Zuletzt geändert von Der Apotheker; 21.08.2012, 21:57.
      Erfahrung ist eine nützliche Sache.
      Leider macht man sie immer erst
      kurz nachdem man sie brauchte..

      Grüße

      Mel

      Kommentar


      • #4
        AW: Erfahrungsbericht Hothammer

        Da hast du ja nicht soo viel Auswahl als schweizer, ist nicht genial.
        Klar Bilder und Video´s wären noch interessant für uns, ich kenn das Auto gar nicht.
        Also wenn die Möglichkeit besteht, bei der nächsten Ausfahrt die Cam nicht vergessen!


        sigpic


        30.12.2013, halt durch Schumi, du schaffst das.

        Kommentar


        • #5
          AW: Erfahrungsbericht Hothammer

          Danke dir McLaren habs bemerkt
          Erfahrung ist eine nützliche Sache.
          Leider macht man sie immer erst
          kurz nachdem man sie brauchte..

          Grüße

          Mel

          Kommentar


          • #6
            AW: Erfahrungsbericht Hothammer

            sorry, dass ich so lange nich mehr online war.
            ich hab eine 4000mAh Roketsport LiPo von Team Orion. Damit fahre ca. 40 min. Mit der normalen LiPo von Conrad, schaffe ich 30 min. Preisunterschied ohne Aktion ca. 30 Euro. Hab aber nur 10 Euro mehr bezahlt dank Aktion. Hab schon ca. 15 Ladungen durch.
            CarbonFighter 1:10 Brushless mit LiPo 70km/h
            Hothammer 1:10 Brushless mit LiPo 60km/h
            Cross Tiger 1:8 mit NiMH 35km/h

            Kommentar


            • #7
              AW: Erfahrungsbericht Hothammer

              Also ich denk mal das du noch keinen 12V Lüfter auf den Regel gebaut hast somit sind es dann 7-8,4 V Lipos mit 4000mAH .

              Meinst du den mit normalen Lipo von C :209036

              und jetzt nach 15 Ladungen ist dein Hauptzahnrad platt?
              Erfahrung ist eine nützliche Sache.
              Leider macht man sie immer erst
              kurz nachdem man sie brauchte..

              Grüße

              Mel

              Kommentar

              Lädt...
              X