Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Restkapazität in Akkupacks messen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Restkapazität in Akkupacks messen

    Nabend

    ich wollte die tage mal wieder mit meinem E-Car fahren und múss dafür denn Akku laden.
    Jetzt steht in der anleitung das man den akku höchstens sechs Stunden laden soll wenn er komplet Leer ist.
    Da ich nicht weiß ob er ganz leer ist ( Auto fährt noch mit dem Akku ) möchte ich ihn gerne nachmessen.

    Wie kann ich das am besten anstellen ? Ich habe hier ein standart Messgerät von Conni. kann ich das damit messen ?
    Es geht ja nicht darum die 7,2 Volt zu messen, die liegen ja eigentlich immer an, oder ?
    Vielmehr wüsste ich gerne wieviel " Saft " noch auf dem Pack ist.

    Vielleicht kann mir hier jemand einen Tipp geben, denn Tante Google hat mir nicht worklich weiter geholfen.

    lg Micha
    1 : 5 KM Baja
    1 : 8 Reely Rex X ( New Edition )
    1 : 10 Maverick Strada XB Evo ( powerd by Lrp )
    1 : 10 Dickie BMW M3
    1 : 18 Helion Animus
    1 : 18 Dickie Lamborghini Gallardo
    Graupner FL8 Sar
    Rc Heli - Air Helicopter 80cm
    Revel Rotobot
    MJX F645/45

  • #2
    AW: Restkapazität in Akkupacks messen

    3 Möglichkeiten:

    1. Voltmeter Anschließen, SPANNUNG messen und ungefähre Restkapazität "schätzen" NiMh/NiCd haben ca. 1,4 Volt pro Zelle wenn sie voll sind und sind bei ca. 0,9 Volt komplett leer, bei Zellendrift vielleicht teilweise tiefentladen.

    2. Verbraucher anschließen bis sie leer sind, komplett laden.

    3. Für dich scheinbar nicht möglich, mit Ladegerät per Delta Peak verfahren aufladen.

    Ich messe bei meinen Zellen immer die Spannung nach dem laden, wenn möglich einzeln um mein Ladegerät, mein Ladeverfahren und Co. zu überprüfen.

    Wenn du es ernsthaft betreibst, leg dir ein ordentliches Ladegerät zu, das über Delta Peak abschaltet.

    Oder du beendest die Ladung sobald der Akku warm wird, ist aber abhängig vom Ladestrom und der Akkukapazität usw.

    Kommentar


    • #3
      AW: Restkapazität in Akkupacks messen

      hi malboroman

      ich achte eigentlich immer auf die Hitze eines akkus beim laden....und der wurde eigentlcih noch nie warm..eh heiß--warm ja aber nie heiß-
      Wie du dás richtig erkannt hast...ich haben kein lader mit delta peak-

      was bleibt über ?
      Schätzen ?
      Leer : 0,9 volt ???? also bei sechs zellen = 5,4 volz--oder nicht ?

      und voll ? 6 * 1,4 volt = 8,4 Volt....


      und was mache ich wenn ich mal 20 min. gefahren bin und der akku aber noch nicht leer ist ??? habe kein entlader...soll ich das car anmachen und per fernbedienung leer laufen lassen ?

      ich weiß es nicht..

      freue mich aber über weitere hinweise-

      lg micha
      1 : 5 KM Baja
      1 : 8 Reely Rex X ( New Edition )
      1 : 10 Maverick Strada XB Evo ( powerd by Lrp )
      1 : 10 Dickie BMW M3
      1 : 18 Helion Animus
      1 : 18 Dickie Lamborghini Gallardo
      Graupner FL8 Sar
      Rc Heli - Air Helicopter 80cm
      Revel Rotobot
      MJX F645/45

      Kommentar


      • #4
        AW: Restkapazität in Akkupacks messen

        So schlimm ist das eigentlich bei nimhs nicht wenn er wärmer bzw. Heiß wird ist er voll


        Teletubbies - Die Gangsta aus dem Hügelghetto Hubschrauber können nicht fliegen sie sind nur so hässlich das sie die Erde abstößt aber sie leider manchmal mit voller Wucht wieder anzieht
        http://www.youtube.com/user/1134Beafer<-- über ein Abo würde ich mich freuen
        http://marchis-rc-modelle.jimdo.com/
        Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.

        Kommentar


        • #5
          AW: Restkapazität in Akkupacks messen

          Kommt halt auf den Ladestrom an, wenn er sehr niedrig ist, wird der Akku auch erst relativ spät warm. Und nicht so ausgeprägt.

          Was macht das Car normalerweise wenn du den Akku ganz leer fährst? Schaltet er ab?

          Kommentar

          Lädt...
          X