Hallo Rc-Fans.

Ich habe da mal eine Frage an alle, die sich besser mit 1:5er Modellen auskennen als ich, bzw länger im Rc-Bereich tätig sind.
Ich fahre seit einer ein paar Jahren Elektros und habe mir vor ein paar Tagen einen Amewi Pitbull X als "2.-Wagen" zugelegt.
Das Auto hat eine Tankfüllung Einlaufphase hinter sich.
Als ich dann das Auto am nächsten Tag für das Einstellen zum 1/2-Gas-fahren starten wollte, startete er noch genau einmal.
Das wars, ich bekam ihn nicht mehr an.
Zündkerze raus geschraubt und trocken gemacht.
Nix passiert.
Dann hab ich die orginale Zündkerze gegen eine NGK CMR7H getauscht.
Er sprang an und ich dachte mir "na jetzt aber schnell einstellen" bevor er wieder ausgeht und ich ihn wieder nicht anbekomme.
Ich habe mit der Volllastgemischschraube angefangen.
Er fing an immer besser Gas an zu nehmen bis er dann anfing unruhig zu laufen, also Schraube wieder etwas raus gedreht.
Als ich soweit zu frieden war mit dem Ergebnis machte ich ihn erstmal aus.
Das Ende vom Lied war, daß das Auto nach dem nächsten Kaltstart wieder nicht anging.
Jetzt hab ich das Problem, ich muss jedes mal Choke anmachen, selbst wenn der Motor Temperatur hat.
Dann läuft der Motor aber sehr unruhig wenn er im stehen vor sich hin tuckert.
Gebe ich kurz Gas geht er aus, gebe ich kein Gas geht er auch aus.
Sowas hab ich ja noch nie erlebt. *ratlos*
Wer hatte das Problem auch schon und kann mir da vielleicht helfen ?
Ich möchte ihn zu gern mal fahren weil ich mich tierisch auf das Auto gefreut habe und ungern zurück schicken will.

MfG Rico