Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Akku laden bzw entladen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Akku laden bzw entladen

    Hallo Leute,
    Heute ist mein Imax B6 Ladegerät angekommen und ich wollte erstmnal meinen Empfängerakku vom Karbon Fighter entladen.
    Folgendes Problem:
    Nirgentwo in der Anleitung steht mit wie viel Ampere oder Volt man solch einen Akku entladen sollte.
    Kann man es auch einstellen das er den akku erkennt und somit automatisch die Einstellungen vortrifft.
    Bitte um schnelle Antwort.
    Danke
    hellau again

  • #2
    Re: Akku laden bzw entladen

    Entladen würd ich mit der halben Kapazität des akkus. Denk aber daran die Ladeschlussspannung entsprechend deiner Zellenzahl einzustellen.
    beste grüße

    Mein Hangar

    Kommentar


    • #3
      Re: Akku laden bzw entladen

      Hi,
      Danke dir.
      Also wenn der Akku 1300 mAh hat dann mit 0,6 a entladen?
      Und der hat 6volt, also auch mit 6 volt entladen?


      Und wie ist das mit dem laden?
      danke
      hellau again

      Kommentar


      • #4
        Re: Akku laden bzw entladen

        Du stellst als entladeschlussspannung einen wert ein. In deinem fall wären das 5V, da 1V pro zelle. Dies stellst du direkt in dem Menüpunkt NIMH Discharge ein.
        Beim laden musst du einfach nur den Strom einstellen. Da würde ich in deinem Fall 0,2 einstellen. Spannung erkent das Gerät dann von alleine.
        Kann dir zu dem lader diese Gebrauchsanweisung ans Herz legen: http://www.produktinfo.conrad.com/da...e_en_fr_nl.pdf
        beste grüße

        Mein Hangar

        Kommentar


        • #5
          Re: Akku laden bzw entladen

          Danke dir.
          Diese Anleitung hab ich mir auch durchgelesen.
          Leider macht er bei meinem NIMH Akkus nie das auto laden ;-(
          Ich muss das immer manuell eistellen ;-(
          Danke dir, also lade ich mit 0,2a, geht denn auch mehr?
          Oder ist das dann schlecht für den akku?
          hellau again

          Kommentar


          • #6
            Re: Akku laden bzw entladen

            Da es ein empfängerakku ist solltest du ihn schön langsam laden. Allgemein vertragen Nimh akkus geringere Ströme besser. Beim Autol laden muss man trotzdem die maximale Laderate angeben.
            beste grüße

            Mein Hangar

            Kommentar


            • #7
              Re: Akku laden bzw entladen

              Ok, aber wenn ich beim AUTO Laden als max jezt 0,5 angebe schöpft er die auch aus...

              Und mit wie viel sollte man max endladen?

              Und wie kann ich die Voltzahl einstellen?
              Die geht immer auf über7 obwohl das ja nur ein 6 Voltakku ist -.-
              hellau again

              Kommentar


              • #8
                Re: Akku laden bzw entladen

                Aha, ahbe das Problem weitersegend gelöst.
                Bei save konnteman ja alles eingeben... mAh, Volt etc.
                hellau again

                Kommentar


                • #9
                  Re: Akku laden bzw entladen

                  Aber trotzdem ist die Voltzahl immer höher
                  hellau again

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: Akku laden bzw entladen

                    Das macht mein LRP lader auch immer aber der oder das weiß von alleine was er für ein akku vorsich hat und macht den immer perfekt voll aber wieso da die volt zahl immer hoch geht ist mir auch ein rätsel
                    Ansmann virus&Gm Nitro Bulll 28 R.I.P
                    HPI Baja 5b 2.0
                    RE3ly carbon fíghter -Reborn ^^
                    Kyosho mad force-R.I.P
                    LRP-S8BXe
                    Tamiya Sandviper 1/10-
                    LRP Maverik strada 1/10
                    HPI Firestorm 10t
                    Ansmann Kryptonite mit LRP Z28 spec.2

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: Akku laden bzw entladen

                      aber es gibt von LRP eine liste mit allen daten zum laden, entladen, etc. muss mal morgen schauen ob ich die hier ins forum schreibe aber ist total super du schaust drauf und weist sofort alles was du darüber wissen willst
                      Ansmann virus&Gm Nitro Bulll 28 R.I.P
                      HPI Baja 5b 2.0
                      RE3ly carbon fíghter -Reborn ^^
                      Kyosho mad force-R.I.P
                      LRP-S8BXe
                      Tamiya Sandviper 1/10-
                      LRP Maverik strada 1/10
                      HPI Firestorm 10t
                      Ansmann Kryptonite mit LRP Z28 spec.2

                      Kommentar


                      • #12
                        Re: Akku laden bzw entladen

                        Hi,
                        Danke dir.
                        Also ist das ok?
                        Ich bin ja ganz frisch hier in Sachen akkus und war erst etwas überfordert.

                        Jezt wurde mir ja geraten den Empfängerakku (1300mAh) mit 0,2A zu laden, mache ich auch und da gheht die Voltzahl auf 6,8 Volt und steigt immer mehr
                        Wie viel emhr darf das denn sein?
                        Mit der Liste wäre echt lieb....
                        Foto ginge doch auch.
                        hellau again

                        Kommentar


                        • #13
                          Re: Akku laden bzw entladen

                          kein theme mache ich morgen ok?!

                          und auch wenn der auf 7v steigt ist auch nicht soooo dramatisch aber das mit den 0,2 ist auf alle fälle ok da kannste auf jeden mit weiter laden
                          Ansmann virus&Gm Nitro Bulll 28 R.I.P
                          HPI Baja 5b 2.0
                          RE3ly carbon fíghter -Reborn ^^
                          Kyosho mad force-R.I.P
                          LRP-S8BXe
                          Tamiya Sandviper 1/10-
                          LRP Maverik strada 1/10
                          HPI Firestorm 10t
                          Ansmann Kryptonite mit LRP Z28 spec.2

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: Akku laden bzw entladen

                            Wieso ist das nicht dramatisch?
                            Ich mein dann geht doch bestimmt der servo oder der Empfänger kaputt^^

                            Und danke das du das morgen machst
                            hellau again

                            Kommentar


                            • #15
                              Re: Akku laden bzw entladen

                              ist das inteliegenter lader oder komplett manuel?? also macht der (fast) alles alleine oder macht der stumpf mit seiner ladekapaziwtät weiter???? weil der akku mit 0,2 omen entladenwird und die 7 volt sind (nicht so ) wichtig mein lader macht bei meinen 7,2 volt auch immer angeblich 11v drauf ist aber quatsch ^^
                              wie brader scho gesagt hat (das ladegerät findet den richtiegen v wert von alleine da musste dir jetzt keinen großen kopf drumm machen)
                              Ansmann virus&Gm Nitro Bulll 28 R.I.P
                              HPI Baja 5b 2.0
                              RE3ly carbon fíghter -Reborn ^^
                              Kyosho mad force-R.I.P
                              LRP-S8BXe
                              Tamiya Sandviper 1/10-
                              LRP Maverik strada 1/10
                              HPI Firestorm 10t
                              Ansmann Kryptonite mit LRP Z28 spec.2

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X