Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

fighter oder racer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • fighter oder racer

    Hallo
    hab mich hier schon kurz vorgestellt http://www.rcsky.de/newby-modellbau-...lle-t2713.html

    Zu meinem Anliegen
    hab schon ziehmlich viel zum cf gefunden aber leider sehr wenig zum cr.
    Optisch spricht mich der cr mehr an und zu den Unterschieden weiß ich eigentlich nur das der
    cr ein anderes chassis hat mit einer servoplatte für 2 servos und einen etwas kleineren Radstand.
    Gibt es noch weitere unterschiede?
    Welches der BEIDEN Modelle würdet ihr mir empfehlen?
    Seit wann ist der carbon racer eigentlich im Handel?
    Kann es sein das früher mängel des carbon fighters beim carbon racer schon ausgemärzt sind (diff. stifte)
    Hoffentlich kommen ein paar antworten die mir weiterhelfen

    schöne grüße aus Österreich

    Michael

  • #2
    Re: fighter oder racer

    Hi,
    die Technik ist exakt die gleiche. Nur andere Räder drauf, vielleicht ein wenig breiter und andere Karo, Chassis.. Die Diffs sind immernoch so bescheiden wie am Anfang. -> Schau mal ins Faq
    Ansonsten kann nur dein persönliches Empfinden darüber entscheiden, was nun das richtigere für dich wäre.

    Gruß Patrick
    Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
    Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
    Facebook Google+ zuendy.de
    Willst du mir etwas gutes tun?

    Kommentar


    • #3
      Re: fighter oder racer

      Ja dachte mir schon das da nicht wirklich ein unterschied ist.

      Doch der c racer ist dem c breaker ähnlicher als dem c fighter. Stimmt das?

      Ist es gut wenn ich 2 lenkservos verbau? Mit y adapter hab ich ja dann trotzdem nicht mehr lenkleistung.
      Aber vl werden die servos dann nicht so belastet. Oder is es egal.

      Woher kommt der Preisunterscheid von in Österreich 120 Euro und in Deutschland 100 Euro vom c fighter zum racer?

      Wenn ich online bestellen sollte, wie gut funktioniert das mit garantie ansprüchen? Muss ich wenn ich teile einschicke
      denn Versand selbst bezahlen?


      gruß

      Kommentar


      • #4
        Re: fighter oder racer

        wenn du 2 lenkservos hast, wird die benötigte kraft zum lenken aufgeteilt. d.h. es muss sich der eine servo nicht so quälen

        keine ahnung wo der preisunterschied her kommt. am ende ist es das gleiche produkt
        und wie es mit der garantie aussieht, kann dir glaub keiner aus D sagen, da es zwei verschiedene länder sind

        Scheiß auf Chuck Norris - Spongebob grillt unter Wasser !
        Lebe froh und Lebe heiter wie der Spatz am Blitzableiter

        Kommentar


        • #5
          Re: fighter oder racer

          Naja ich könnte ihn ja auch in Deutschland bestellen und da kennt ihr euch ja sicher schon mitn cf und garantiefällen aus.

          Danke für die Antwort mit den Servos.

          lg

          Kommentar


          • #6
            Re: fighter oder racer

            ehrlich gesagt, kommt man fast nicht dazu die garanrtie zu beanspruchen. es sind dinge die meist nur kleines geld kosten wenn man sie selber tauscht, es geht dazu noch deutlich schnelle und man kann es gegen bessere teile tauschen (z.b. diffstifte)

            Scheiß auf Chuck Norris - Spongebob grillt unter Wasser !
            Lebe froh und Lebe heiter wie der Spatz am Blitzableiter

            Kommentar


            • #7
              Re: fighter oder racer

              Also was noch zu erwähnen ist das der Carbon Racer nur 2 WD hat (also Heckantrieb) und kostet zurzeit bei Conrad 399€ der Carbon Fighter für genau auch 399€ hat dagegen aber 4 WD das ist wie ich finde schon ein gravierender unterschied.Es gibt der Carbon Fighter natürlich auch billiger dann hat der aber nur wieder 2WD.
              Also gut überlegen willst du überwiegend Gelände fahren wäre da ein 4 WD wenn es ein Carbon Fighter werden sollte schon angebracht eher zum rum heizen auf em Asphalt dann langt auch 2 WD.

              MfG
              !!! Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts !!!

              Kommentar


              • #8
                Re: fighter oder racer

                Will in auf 2wd lassen. Mit viel übung geht das genauso im Gelände.

                Kommentar


                • #9
                  Re: fighter oder racer

                  Wenn du meinst.
                  Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
                  Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
                  Facebook Google+ zuendy.de
                  Willst du mir etwas gutes tun?

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: fighter oder racer

                    Hehe Zuendy weiss wovon er redet

                    Immerhin hat man bei Treffen nur auf einer Wiese gesehen was passiert wenn die ganze Belastung auf die Hinterachse geht.

                    Und beim Kollegen Nets ist das genauso so gewesen.....
                    Der Vierkant in den Felgen dreht sich gerne rund und wird so heiss das die Felge förmlich wegschmilzt.

                    4WD hat halt den Vorteil das die Last gleichmässiger verteilt wird...also die Vierkantaufnahmen nicht mehr so schnell kaputt gehen können

                    Und eines sollte man sich immer zu Herzen nehmen.......

                    Hecktrieb mit Mittelmotor ist halt keine Option weil die Hinterachse sehr sehr leicht ist.
                    Hecktrieb mit Heckmotor.....perfekt.
                    Der Mittelmotor ist optimal für 4WD da durch die Lage des Motors das Gewicht des Fahrzeugs fast gleich verteilt wird.
                    Zum Vergleich......FG hat eine Verteilung von 74% hinten und 26% vorne mit Heckmotor....Also gute Traktion an der Achse. 4WD macht da null Sinn.
                    CF und MCD haben eine Verteilung von 55% hinten und 45% vorne...Also perfekte Traktion auf allen 4 Rädern durch den Mittelmotor.

                    Durch diese Daten sieht man das ein CF mit Mittelmotor und Heckantrieb nicht soviel Traktion haben wird wie ein CF mit 4WD......
                    Die Hinterachse kann durch das wenige Gewicht nicht genug Grip aufbauen.
                    Auf unserem Treffen ahben wir das sehr schnell merken können da wir CF´s mit und ohne 4WD dabei hatten........
                    Rate mal wer besser um die Ecken kam

                    Meine persönliche Meinung.......Wer Hecktrieb haben möchte sollte sich schon an die Herren von FG und Co. wenden.Immerhin gibbet Grossmodelle von Carson z.B. auch schon für 400 Euro RTR und die halten super.
                    Wer Allrad möchte der geht zu den Kollegen von Reely oder MCD

                    Soweit von mir

                    Greetz
                    Stoffel

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: fighter oder racer

                      Mal schaun vl gehts ja mit einem schwereren Heckflügel oder so.
                      Aber das seh ich dann ja eh.

                      Kommentar


                      • #12
                        Re: fighter oder racer

                        Durch höheres Gewicht im Auto erhöhst du die Last für den Motor also nimmst du ihm die Leichtgängigkeit.
                        Mein Tip----gehe nicht auf mehr Gewicht sondern sinnvolles Tuning...4WD

                        Kostet zwar etwas mehr aber du hast auch mehr Spaß an der Sache und vor allem dein Diff wirds dir danken und die Lager auch....
                        Frag mal zuendy was passiert wenn man die Lager zu stark belastet

                        Kommentar


                        • #13
                          Re: fighter oder racer

                          Jap, viel Erfolg.
                          Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
                          Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
                          Facebook Google+ zuendy.de
                          Willst du mir etwas gutes tun?

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: fighter oder racer

                            wenn man mit nem 2WD richtig umgehen kann, steht der einem 4WD in fast nix nach. die einzigen vorteile die ich bisher beim 4WD gemerkt hab, ist das der bremsweg sich verkürtzt und das man besser aus´m stand weg kommt. um kurven kommt man nicht mehr so schön rum, da man mit nem 4WD net mehr so schön driften kann wie mit 2WD

                            zumindest meiner meinung nach kommt es auf´s können und den einsatzbereich an

                            Scheiß auf Chuck Norris - Spongebob grillt unter Wasser !
                            Lebe froh und Lebe heiter wie der Spatz am Blitzableiter

                            Kommentar


                            • #15
                              Re: fighter oder racer

                              Richtig Nets...aber auch die Lager und die Diffs danken dir für deine Entscheidung weil doch schon eine erhebliche Entlastung für die Teile vorliegt.

                              Aber mit dem um die Kurve kommen........also ich komme um jede noch so enge Kurve.....
                              Kannst du noch etwas weiter mit den Rädern rum oder ist das Maximum gewesen was du an Lenkeinschlag hattest?

                              Weil das ja bei 4WD dann sehr entscheidend......
                              Kann aber auch sein das der Lenkeinschlag bei mir deswegen höher ist weil ich halt ja 2 Servos drin habe

                              Müsste man mal vergleichen warum dein CF nicht so gut um die Ecken kommt mit Allrad wie MCD.
                              Interessieren würds mich echt mal

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X