Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kyosho V-One RRR

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kyosho V-One RRR

    Grad gesehen find ich cool hat den jemand hier?
    http://www.kyosho.de/?page=shop/flyp...oduct_id=18628
    115 km/h Vmax
    Technische Daten
    Länge: 385,5mm; Breite: 200mm; Höhe: 104,5mm; Spur (v): 174mm; Spur (h): 170mm; Radstand: 260mm; Reifen (v/h): 64x24mm; Getriebeübersetzung: 7,63/5,33:1; Gewicht: 1.750g

    Beschreibung
    Mit dem Evo2 knüpft KYOSHO nahtlos an die Erfolgsgeschichte des legendären V-One RRR an. Durch die konsequente Weiterentwicklung und die enge Zusammenarbeit mit den Teamfahrern, ist das neue Fahrzeug noch leistungsfähiger und einfacher im Handling geworden.

    Der Tripple R ist innerhalb kürzester Zeit zu einem Synonym für Erfolg geworden. In der Klasse 1/10 VG Scale gilt das Modell nicht ohne Grund als der(!) Maßstab, an dem sich das übrige Feld messen lassen muss. Unzählige Wettbewerbserfolge untermauern die These, dass der Evo2 das derzeit schnellste Modell seiner Klasse ist!

    Die neue Evolutionsstufe verfügt über ein optimiertes Chassislayout, das etwas schmaler baut als sein Vorgänger. Das Chassis-Vorderteil ist etwas flexibler ausgelegt und lässt in engen Grenzen die nötige Verwindung zu. Die CfK-Radioplatte wurde an das geänderte Chassis-Layout angepasst und verleiht dem Chassis herausragende Fahreigenschaften auf HiSpeed-Rennstrecken.

    Die Vorderachse ist mit dem brandneuen Servosaver aus dem WM-Modell Evolva M3 ausgestattet. Dieser Servosaver ermöglicht zahlreiche Ackermann-Einstellungen, um das Modell optimal an die jeweilige Streckenführung anzupassen. Ebenfalls aus dem Evolva M3 stammt das verstärkte Zweiganggetriebe, das für höchste Belastungen ausgelegt ist und butterweiche Schaltvorgänge liefert. Das Modell wird serienmäßig mit den grauen Kupplungsbelägen geliefert.

    Die hintere Dämpferbrücke ist aus 3 mm hochverdichteter Kohlefaser CNC-gefräst und übersteht auch härteste Feindberührungen. Das gesamte Modell ist mit Inbusschrauben ausgestattet, so dass sich die Wartungsarbeiten sehr angenehm gestalten. Die langen Querlenker an die Hinterachse sind aus gelegt für den Einsatz von Felgen mit 0 mm Offset.

    So ist es KYOSHO abermals gelungen, einen hochkarätigen Racer noch schneller und gleichzeitig noch fahrbarer zu machen. Der Evo2 richtet sich vor allem an diejenigen Racer, die ein Modell suchen, das einfach im Handling ist und aus dem Baukasten heraus um den Sieg mitfahren kann!
    Features
    • 1:10 Wettbewerbsmodell für die Klasse VG Scale
    • Permanenter Allradantrieb
    • Effiziente Kraftübertragung durch Zahnriemen
    • Starrer Durchtrieb an der Vorderachse
    • Differentialgetriebe an der Hinterachse
    • Hochwertige Aluminium-Öldruckstoßdämpfer mit Feinstgewinde
    • Schmalere Chassisplatte mit flexiblem Vorderteil
    • Optimierte CfK-Radioplatte
    • Einstellbarer Servosaver aus dem Evolva M3
    • 2-Gang-Getriebe mit verstärkten Zahnrädern aus dem Evolva M3
    • Dämpferbrücke hinten aus 3 mm hochverdichteter Kohlefaser
    • Hinterachse ausgelegt für Felgen mit 0 mm Offset

    Erforderliches Zubehör
    • Wettbewerbsmotor CRF 12 v2008, Best.-Nr. ORI80602
    • Resonanzrohrset, Best.-Nr. CRF88008
    • Glow Starter
    • 2-Kanal Fernsteuersystem
    • 2 St. Hi-Speed Servos
    • Treibstoff RB Concept Fuel 16% Nitro

    Zielgruppe
    Ambitionierte Racer & Wettbewerbsprofis
    Fuhrpark
    Tuning BAJA!! 1:5
    (früher mal Rovan)
    Traxxas E Revo brushless edition 1:8 - bestes überhaupt mit: 2xTeamOrion Rocket Pack LiPo 5000mah IBS 30C 7,4V; Alu-Tuning
    Mein Einstiegsmodell: Tamiya Levant XB Pro (steht nur rum)

  • #2
    AW: Kyosho V-One RRR

    *Hochschieb*
    Fuhrpark
    Tuning BAJA!! 1:5
    (früher mal Rovan)
    Traxxas E Revo brushless edition 1:8 - bestes überhaupt mit: 2xTeamOrion Rocket Pack LiPo 5000mah IBS 30C 7,4V; Alu-Tuning
    Mein Einstiegsmodell: Tamiya Levant XB Pro (steht nur rum)

    Kommentar

    Lädt...
    X