Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Allg. Fragen rund ums Modell

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Allg. Fragen rund ums Modell

    Hab heut mal die Stossdämpfer zusammen gebaut und da ist in Ausgabe 1 ein Teil dabei mit dem ich nichts anfangen kann (Teil Nr. 11)
    Irgendwer ne Ahnung
    ?n???s?? ??u??? s??????l????ds pu?s ??l???q?????s

  • #2
    Re: Allg. Fragen rund ums Modell

    dat is die montagehilfe für die o-ringe (nr.6) und den dichtungs sprengring (nr.7). is aber auch im heft beschrieben

    Kommentar


    • #3
      Re: Allg. Fragen rund ums Modell

      okay hab ich irgendwie übersehen
      ?n???s?? ??u??? s??????l????ds pu?s ??l???q?????s

      Kommentar


      • #4
        Re: Allg. Fragen rund ums Modell

        Wie hast Du denn die O-Ringe und die Sprengringe montiert?Sitzt das richtig?
        Auf die Dauer hilft nur Power

        Ferrari f2004
        BMW M3 GTR
        Nitro Monster Truck
        AMG Mercedes...im Bau

        Kommentar


        • #5
          Re: Allg. Fragen rund ums Modell

          ich hoffe doch das ich alles richtig gemacht habe
          soll ich noch Bilder reinstellen
          ?n???s?? ??u??? s??????l????ds pu?s ??l???q?????s

          Kommentar


          • #6
            Re: Allg. Fragen rund ums Modell

            Brauchst Du glaub nicht.
            Auf die Dauer hilft nur Power

            Ferrari f2004
            BMW M3 GTR
            Nitro Monster Truck
            AMG Mercedes...im Bau

            Kommentar


            • #7
              Re: Allg. Fragen rund ums Modell

              Hi,
              da das ja das allg.Bord ist hier mal wieder was allgemeines.
              Hab mal was lustiges gemacht und mal das was ich schon zusammengebaut habe gewogen und kam auf knapp 550 g
              Gewogen hab ich (ich kürz das mal ab weil ja jeder weis was in den Ausgaben war(ist)1-14 wobei die Dämpfer ohne Öl sind).
              Wenn man das hoch rechnet also vorder Achse hinter Achse und dann noch den Motor usw. wird das Auto ja ganz schön schwer.

              Nur mal so
              ?n???s?? ??u??? s??????l????ds pu?s ??l???q?????s

              Kommentar


              • #8
                Re: Allg. Fragen rund ums Modell

                soll am Ende ohne Sprit circa 3,2 kg wiegen
                ...hat bereits 30 % seines AMG Mercedes C-Klasse DTM 2008...

                Kommentar


                • #9
                  Re: Allg. Fragen rund ums Modell

                  joahr mal ne frage wozu ist den die reibaahle den gut ??? Und wie bekommt ihr eure ausgaben perpost sprich also per abo oder rennt immer mittwochs in den zeitungshänder eures vertrauens wie ich früher von ausgabe 1 bis 4 es gemacht hab ^^ ^^ ^^

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: Allg. Fragen rund ums Modell

                    Zitat von jasson
                    Die Aahle braucht man eigentlich ausschließlich für die Karo.Da müssen diverse Löcher rein,das geht nur mit der Aahle.Theoretisch,und nur theoretisch,könnte man die auch bohren.Beim Bohren bleibt aber ein großer Grad stehen,das wird beim Reiben vermieden.Löcher in der Karo sind für die Befestigung nötig,da wären vier Stück.Die Antenne muss nach außen sowie ein Durchbruch für das Resonanzrohr muß rein.Die Fenster etwas zu öffnen,ist sinnvoll wegen der Kühlung.
                    Bei richtigen Rennen sind die Öffnungen etwas größer,das erleichtert den Zugriff,beim Tanken und zum anlassen.Dafür gibt es sogar ein Reglement!Aber das ist dann ein anderes Thema.
                    ...hat bereits 30 % seines AMG Mercedes C-Klasse DTM 2008...

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: Allg. Fragen rund ums Modell

                      Achso dafür ist die aahle gedacht für die karosserie ^^ thx für info

                      Kommentar


                      • #12
                        Re: Allg. Fragen rund ums Modell

                        Die ist leider nicht ganz billig,genauso wie die Lexanschere.Beides ist aber wichtig.Die Schere wird für den Randabschnitt verwendet und für die Radkästen.Kleinere und runde Öffnungen sind der Aahle vorbehalten.Ich habs erwähnt,Bohren bringt leider kein sauberes Ergebniss.
                        Auf die Dauer hilft nur Power

                        Ferrari f2004
                        BMW M3 GTR
                        Nitro Monster Truck
                        AMG Mercedes...im Bau

                        Kommentar


                        • #13
                          Re: Allg. Fragen rund ums Modell

                          Hallo zusammen,

                          ich habe da mal eine frage zu der batteriebox... Bei DeAgostini steht was von TAM-Stecker
                          Achtung jetzt meine frage:"Muss ich die Akkus jedesmal zum laden aus der batteriebox nehmen oder kann man die direkt über diesen TAM Stecker laden Also quasi im eingebauten zustand über ein passendes ladegerät mit diesem TAM anschluß"
                          Gruß Kalle

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: Allg. Fragen rund ums Modell

                            Zitat von jasson
                            Die ist leider nicht ganz billig,genauso wie die Lexanschere.Beides ist aber wichtig.Die Schere wird für den Randabschnitt verwendet und für die Radkästen.Kleinere und runde Öffnungen sind der Aahle vorbehalten.Ich habs erwähnt,Bohren bringt leider kein sauberes Ergebniss.
                            also ich hab bei mir mal löcher für die lichter gefräst...einfach so ein multifunktionstol nehmenund den passenden fräskopf draufmachen (die sind meißtens dabei, kosten aber auch nicht die welt) ud dann langsam sich da durchfräsen...

                            Kommentar


                            • #15
                              Re: Allg. Fragen rund ums Modell

                              Zitat von Kalle
                              Hallo zusammen,

                              ich habe da mal eine frage zu der batteriebox... Bei DeAgostini steht was von TAM-Stecker
                              Achtung jetzt meine frage:"Muss ich die Akkus jedesmal zum laden aus der batteriebox nehmen oder kann man die direkt über diesen TAM Stecker laden Also quasi im eingebauten zustand über ein passendes ladegerät mit diesem TAM anschluß"
                              mhh denke mal das ist falsch was die da schreiben, Tam- stecker (Tamiya) sind eigentlich an Racepacks dran, und wen ich bild anschau:
                              sehe ich da BEC Stecker (welcher auch in JR passt)
                              ausstecken mußte zum laden, auch brauchste ladekabel, so oder so...ich verwend bei meinen Cars Schalter mit Ladebuchse gibts beim Großen C 233549, da brauchste nur ladekabel einstecken in den freien Stecker und fertig, Vorteil die verbindung Akku- Schalter bleibt unberührt, den zuvieles ein und aus stecken nudelst Du Buchse aus, und kann zu Störungen führn (Spannung wech) gleich dazu auf Akkupacks um rüsten, kein rausvibriern der einzell Batterien (akkus) ich hab Humppacks rein gemacht (5 Zellen) so groß wie der Batteriekasten.....

                              desweiteren frag ich mich warum auf einen Post geantwortet wird nach 8 Monaten????

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X