eine kleiner erfindung für den Winter!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • eine kleiner erfindung für den Winter!

    Hallo,
    mir kam garde eine tuning-selbstbau-idee für nitro im winter.
    Mann könnte doch einen kleinen Dynamo an das schwungrad basteln und, mit evtl widerständen verbaut, den daraus entstandenen strom zur kerze führen. also praktisch das man im winter mit ner mittleren fahren kann, weil die mit zusätzlichem strom beheizt wird. da müsste man dann einen kleinen kerzenstecker dranbasteln, den man einfach nach dem starten statt dem glowplug draufsteckt...
    Vielleicht braucht man ncoh einen temperaturfühler (gibts beim conrad für unter 10 euro), der ab einer bestimmten temperatur einschaltet und den zusätzlichen strom zur kerze lässt...

    Was haltet ihr davon?

  • #2
    Re: eine kleiner erfindung für den Winter!

    Hehe das sind dann aber höhere Kosten als ne neue Kerze
    Ostseeracer RC Modellbau e.V. - Ein Verein aus Mecklenburg Vorpommern in der nähe von Rostock

    Kommentar


    • #3
      Re: eine kleiner erfindung für den Winter!

      "Mit größtmöglichem Aufwand gen geringesten Nutzen erziehlen. Das ist Modellbau. Have fun." so oder so ähnlich stehts in zuendschnurs Signatur!
      der weg ist das ziel. Außerdem, so viel dürfte das ganricht mal kosten. nen alten Dynamo hab ich hier noch, kabel auch, nur den tempfühler und die widerstände müsste ich noch kaufen. bloß da kenn ich mich nicht aus.

      Kommentar


      • #4
        Re: eine kleiner erfindung für den Winter!

        Die Kosten sind minimal... aber der Aufwand maximal
        Ich jedenfalls hätte momentan nicht die Zeit, so etwas zu entwickeln/basteln. Ansonsten eine nette Idee! Die Kerze würde allerdings auch schneller verschleißen...
        Außerdem bräuchtest du entweder einen MAXIMAL 2V Dynamo oder einen Spannungsregler für die herkömmlichen 6V Dinger, sonst wird deine Glühkerze zur Glühlampe und du kannst sie nach wenigen Sekunden wegschmeißen Wie viel Strom liefert eigentlich so ein Dynamo?

        Kommentar


        • #5
          Re: eine kleiner erfindung für den Winter!

          weiß ich nicht genau. steht auch uf dem ding das ich hier hab nicht drauf, aber das ist ja glaube ich auch drehzahlabhängig.
          aber drhet sich die schwungscheibe nicht viel zu schnell? am reifen dranbasteln wäre wohl besser, das das ding zum anfahren strom liefert.
          oder man betreibt damit bremslicher mit ner extra schalteinheit. also, möglichkeiten zum einsatz gäbs genug. und mini dynamos für die räder wohl auch irgendwo...
          vielleicht sollte ich mich mal damit beschäftigen...

          Kommentar


          • #6
            Re: eine kleiner erfindung für den Winter!

            Da hast Du wahrscheinlich Dein Problem selber erkannt.Bei Vollgas gibt der Motor vermutlich soviel Strom an die Kerze,daß sie durchbrennt.Es müßte also eine Spannungsbegrenzung dazwischen.Und einen geeigneten Dynamo müßtest Du auch noch erfinden,er müßte immerhin so klein sein,daß er irgendwo an die Schwungscheibe paßt.Das könnte ich mir bei meinen Autos nicht vorstellen.Immerhin brauch die Befestigung für den Dynamo auch nochmal Platz.
            Auf die Dauer hilft nur Power

            Ferrari f2004
            BMW M3 GTR
            Nitro Monster Truck
            AMG Mercedes...im Bau

            Kommentar


            • #7
              Re: eine kleiner erfindung für den Winter!

              naja, sowit ich weiß, gibt es diese minidynamos. die sind halt so groß wie ein micro servo...
              und bei der spannung könnte man einen fertgen limiter einbauen.6V sollte die kerze aushalten. mein plug hat soweit ich weiß 7v oder mehr...
              alleds was darunter ist, ist egal. und dann wüsste man vielleicht den dynamo an die kupplungsglocke machen, weil sich die schwungscheibe ja immer ziemlich schnell dreht.
              und der motor müsste dann nur anfahren und würde sich dann selber unterstützen. im sommer wäre dasganze schwachsinn!

              Kommentar


              • #8
                Re: eine kleiner erfindung für den Winter!

                Plugs haben 1,2 Volt!
                Sind schließlich einzellige Akkus.
                Mit 6V grillst du die Kerze sofort, wenn der Dynamo genug Stromstärke liefern sollte.

                Man müsste einen Regler basteln, der bei zunehmender Drehzahl weniger Saft an den Glühkerzenstecker gibt, weil der Motor bei hohen Drehzahlen ja mehr Hitze produziert und die Power vom Dynamo nicht wirklich braucht. Das wäre nicht ganz leicht, weil eine ganze Menge Energi produziert werden müsste, die aber bei hoher Drehzahl in Form von Wärme "verbraucht" werden muss. Der Kühler müsste mit Sicherheit 250 Gramm oder mehr wiegen - am besten aus Kupfer. Man könnte anstatt eines "Energieverbrenners" auch einen leistungsfähigen Akku zwischenschalten, der die überflüssige Energie aufnimmt. Das ist alles ein ziemlich kniffliges Unternehmen.

                Kommentar


                • #9
                  Re: eine kleiner erfindung für den Winter!


                  sorry, hab das gerade mit den 9V Blocks verwechselt...
                  großer denkfehler!


                  aber das mit dem regler stimmt. also wird daraus wohl nichts. man könnte damit höchstens ein blaulicht auf dem dach betreiben, was dann nur blicken würde, wenn der wagen fährt. wäre doch auch al was, wenn es sich von alleine abschatet.

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: eine kleiner erfindung für den Winter!

                    Naja wenn der Dynamo an der Schwungscheibe hängt würde das Blaulicht auch im Stand weiter leuchten - die Scheibe bleibt ja nicht stehen, solange der Motor noch läuft. Aber trotzdem eine witzige Idee!

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: eine kleiner erfindung für den Winter!

                      ich meinte jetzt, das man den dynamo an einem teil befestigt, das sich nicht ganz so schnell dreht, sonst hast du ja da viel zu viel strom und das haut dir alle widerstände durch...
                      und der dynmao ist ja auch nicht für so schnelle drehungen ausgestattet. oder man nimmt einen klenen generator, der dafür gebaut ist...

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X