Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kever

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kever

    Hallo,

    neulich, beim googeln nach Bildern von Cross-Käfern, bin ich über die niederländische „Keverklasse“ gestolpert.


    http://www.google.de/search?hl=de&si...mg.y1QcijKsNeY


    Gitterrohrrahmen mit drastisch zurechtgeschnittenen Käfer-Karosserien und potenten Fremdmotoren. Beim Betrachten der Bilder wusste ich, so was brauchst Du auch!

    Der Gipsabdruck einer Käfer-Karosse lag ja noch in einem leidlich zu gebrauchenden Zustand im Keller und Harz und Matten waren auch noch über.

    Also ran ans Werk, ne Karo geharzelt und gleich wieder zersägt. Das ganze auf das gekürzte DT02 Fahrgestell meines Red Bull Cross Käfers gesetzt und fertig war der Cross-Kever!


    Gruß, Wolfgang

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: BILD0011.jpg
Ansichten: 1
Größe: 76,7 KB
ID: 272405Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: BILD0001.jpg
Ansichten: 1
Größe: 79,9 KB
ID: 272406Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: BILD0003.jpg
Ansichten: 1
Größe: 87,9 KB
ID: 272407Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: BILD0004.jpg
Ansichten: 1
Größe: 83,6 KB
ID: 272408Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: BILD0006.jpg
Ansichten: 1
Größe: 78,1 KB
ID: 272409Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: BILD0008.jpg
Ansichten: 1
Größe: 77,4 KB
ID: 272410Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: BILD0009.jpg
Ansichten: 1
Größe: 79,6 KB
ID: 272411
    It is not the speed, that kills you, it is the sudden stop!

  • #2
    AW: Kever

    Echt klasse . Sieht aus wie die originalen von Google

    Kommentar


    • #3
      AW: Kever

      das sieht aber mal richtig super aus

      solltest du als Kit anbieten denke da würde so mancher zuschlagen
      Gruß Pat
      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und ausdruck meiner Kreativität !

      diagnose:M-POSITIV Tex Car Show
      http://bigtexasmodelle.npage.de/
      ...to much to list...

      Kommentar


      • #4
        AW: Kever

        ein heisses Teil super daumen hoch.

        Kommentar


        • #5
          AW: Kever

          Hi Wolfgang,

          sieht wirklich heiß aus, das Gefährt.
          Vor allem die Heckpartie gefällt mir.
          Ich schließe mich da mal Tex an. Wenn Du sowas in Kleinserie rausbrächtest, hättest Du sicher Abnehmer.
          Ist vor allem mal was anderes, als die ganzen Tamiya-Karos.
          Müsstest die Karo halt nur auf nen Standard- Chassis umstricken.
          Wenn die potentiellen Käufer nicht erst ihr DT02 zurechtstutzen müssten, wäre die Karo sicher der Renner.
          ...denk immer daran: Mit dem Öl nicht sparsam sein!

          Kommentar


          • #6
            AW: Kever

            Respekt für deinen sehr gelungenen Nachbau in kleinerem Maßstab. Wirklich top gemacht das ganze!

            MfG Kalle
            "Du brauchst ein Fahrzeug, was zu Dir passt, mit Stil, eins mit Charakter - Verstehste? Ein Baby, zum liebhaben. Du musst es pflegen, streicheln, tanken, auch Geld reinstecken, son Baby will unterhalten werden! Aber dafür bleibts vielleicht auch bis zum Ende Deines Lebens bei Dir - Dein Eigentum!"

            LRP S8 Rebel BX Kyosho Inferno MP7.5

            Kommentar


            • #7
              AW: Kever

              Hallo und erstmal Danke für die positiven Kritiken!

              Eine Kleinserie des "Kevers" wird es aber nicht geben. Mein Gipsabdruck der Lexan-Karo, aus welchem u.a. diese Karo entstanden ist, hat leider das ausformen nicht überlebt und ist somit Geschichte.
              Um diese Karo in einer Kleinserie herzustellen, müsste wohl erstmal eine gute Silikonform entstehen, was sich von den Kosten her erst ab wenigstens 10-15 Karos rechnen würde.
              Die GFK-Karo anschließend lackierfertig zu spachteln ist außerdem eine Schweinearbeit.
              Also nicht traurig sein - wenn jemand etwas Geschick hat, lässt sich so ein "Kever" aber auch relativ simpel aus dem Body eines Tamiya Blitzer-Beetle und ein ein paar Polistyrol-sheets machen.

              Kürzen müsste man das DT02 Chassis wohl nicht, wenn man die hinteren Querlenker umdreht. Der Radstand sollte dann so um die 253mm liegen.

              Grüße,

              Wolfgang
              It is not the speed, that kills you, it is the sudden stop!

              Kommentar


              • #8
                AW: Kever

                Hallo,

                je länger ich mir meinen „Kever“ anschaute, desto mehr vermisste ich ein stilprägendes Element. Genau, die Rohrbügel an der Flanke und um den Motor fehlen. Das kann so nicht bleiben.
                Also ran ans biegen von Kunststoffrohr, kleben, lackieren usw……

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Rohr-04.jpg
Ansichten: 1
Größe: 80,3 KB
ID: 253851


                Jetzt gefällt er mir richtig!


                Gruß,

                Wolfgang
                Angehängte Dateien
                It is not the speed, that kills you, it is the sudden stop!

                Kommentar


                • #9
                  AW: Kever

                  Super das teil echt der Hammer.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Kever

                    wird immer besser

                    da sollte tamiya bei dir mal die rechte für kaufen
                    Gruß Pat
                    Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und ausdruck meiner Kreativität !

                    diagnose:M-POSITIV Tex Car Show
                    http://bigtexasmodelle.npage.de/
                    ...to much to list...

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Kever

                      ja das wäre mal na Idee mit Tamiya aber eh die in die puschen kommen....

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Kever

                        Hallo,

                        da ja doch der ein oder andere Interesse an dem „Kever“ gezeigt hat, habe ich mal versucht eine Tamiya Blitzer-Beetle Karo entsprechend zu bearbeiten.

                        Schiebedachausschnitt und die Frontpartie wurden mit GFK-Matten verschlossen bzw. stabilisiert.


                        Das Ergebnis kommt den „Kevern“ schon recht nahe und ist mit geringem (auch finanziell gesehen) Aufwand realisierbar.

                        Radstand lässt sich ja beim DT-02-Chassis durch drehen der hinteren Querlenker auch recht einfach anpassen.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: BB-01.jpg
Ansichten: 1
Größe: 61,8 KB
ID: 254359Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: BB-03.jpg
Ansichten: 1
Größe: 52,5 KB
ID: 254360Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: BB-04.jpg
Ansichten: 1
Größe: 77,6 KB
ID: 254361Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: BB-05.jpg
Ansichten: 1
Größe: 82,8 KB
ID: 254362


                        Gruss,

                        Wolfgang
                        It is not the speed, that kills you, it is the sudden stop!

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Kever

                          hast du die karo jetzt auf ein ungekürztes chassis gesetzt oder ist es dein kurzes
                          Gruß Pat
                          Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und ausdruck meiner Kreativität !

                          diagnose:M-POSITIV Tex Car Show
                          http://bigtexasmodelle.npage.de/
                          ...to much to list...

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Kever

                            Ne, die Karo sitzt schon noch auf dem "kurzen" Chassis. Ich sehe aber kein Problem, auch ein Original-Chassis drunter zu setzen. Zum einen kann man ja hinten die Querlenker drehen und durch die fehlenden Kotflügel fällt es wohl nicht so sehr auf, wenn man dann noch 3-5mm vom optimalen Radstand weg ist.

                            Gruss,

                            Wolfgang
                            It is not the speed, that kills you, it is the sudden stop!

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X