Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

1:8er Verbrenner Buggy, aber welcher?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 1:8er Verbrenner Buggy, aber welcher?

    Hallo !

    Ich bin auf der Suche nach einem 1:8er Verbrenner-Buggy. Ich bin reiner Hobbyfahrer, der Untergrund wird voraussichtlich Schotten, Wald/Wiese und Parkplatz...vielleicht mal Strecke.

    Das Modell sollte Leistung haben, Ersatzteilversorgung sollte sich nicht all zu schwierig darstellen und das Chassis/Anbauteile sollten auch ne gewisse Langlebigkeit mit sich bringen.

    In der engeren Auswahl habe ich folgende Modelle:

    *Ultra LX One BB => wurde mir sehr empfohlen
    *Robotronics Protos v2 => spricht mich der "große" Motor an, wenn er auch das bringt und macht auch so nen ganz netten Eindruck.
    *LRP S8BX => überzeugt mich nicht all zu sehr
    *Cen Matrix Buggy => spricht mich der "große" Motor an, wenn er auch das bringt aber Bezugsquellen für Ersatzteile bestimmt nicht all zu einfach...

    Was würdet ihr mir empfehlen ? Auch für andere Modelle bin ich offen.

    Hangar:
    Blade mSR
    KDS 450 SV
    @DX6i

    Garage:
    Protos V2 @ DX3s

  • #2
    Re: 1:8er Verbrenner Buggy, aber welcher?

    Den Protos hatte ich auf einer Messe gesehen, den haben die dort das ganze Wochenende gejagt. Der ging wie Sau!
    Zum Rest kann ich leider nix sagen.

    Ansonsten Kyosho Inferno ist Hammer
    110335032046
    Den hat nicht mal das Stoffelchen am RCSKY WE zum erliegen gebracht, zumindest nicht wirklich.

    Gruß Patrick
    Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
    Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
    Facebook Google+ zuendy.de
    Willst du mir etwas gutes tun?

    Kommentar


    • #3
      Re: 1:8er Verbrenner Buggy, aber welcher?

      Erstmal willkommen
      Entweder ist der Mond gerade wunderschön, oder mein bestellter Todesstern wird endlich geliefert.

      PS3 ID: rayman313k *ggg*

      Kommentar


      • #4
        Re: 1:8er Verbrenner Buggy, aber welcher?

        Da kann ich zuendy nur zustimmen.....

        Der Kyosho hatte nachher nur eine leichte Antriebsschwäche und ich muss sagen nach über 8 Tanks Dauerfeuer darf er das auch wohl mal

        Aber Kyosho Inferno ist schon ein feines Gerät wobei der Robitronic Protos natürlich mit purer Gewalt daher kommt.....

        ICh durfte schon mal früher den Protos 1 bewegen und kann nur sagen......das Teil geht sowas von pervers vorwärts....Meine Fresse

        Aber genau durch diese Gewalt und brachilae Geschwindigkeit die er an den Tag legt empfehle ich dieses Fahrzeug für Anfänger ausdrücklich nicht!!!

        Kyosho Inferno ist natürlich das Maß der Dinge wenn man mit Buggys anfängt aber der Reely Rex-X geht auch schon ganz ordentlich vorwärts wenn man nicht grad wie Zuendy einen Tuningemotor der besonderen Art einbaut

        Also ich empfehle: Kyosho Inferno Buggy oder Reely Rex-X ....wobei der hat doch jetzt nen anderen Namen der Rexi.....

        Zuendy hilf mir mal eben
        Wie heisst die Flöte jetzt??

        Kommentar


        • #5
          Re: 1:8er Verbrenner Buggy, aber welcher?

          Vielen Dank schon mal für die Antworten...

          Ich möchte mich nicht selbst überschätzen, doch denke ich das ich die nötige Gedult habe, um langsam an die Sache ranzugehen und mich zu steigern. Komme aus dem RC-Heli-Bereich und habe da sehr schnell gelernt was es heisst/ KOSTET übermütig zu sein

          @zuendy: Du hast mir einen ST empfohlen, hat sich das so mit dem Link ergeben oder meinst du für meine Zwecke wäre ein ST oder T geeigneter? Finde Buggys' optisch besser....

          @Stoeffelchen: Was meinst du mit "...Der Kyosho hatte nachher nur eine leichte Antriebsschwäche..." Direkt nach den 8 Tanks durchknechten und dann gab sich das wieder...oder is das ein bekanntes Problem, das der Inferno mit der Zeit schwächelt?
          Das mit der puren Gewalt beim Protos, ist das negativ zu sehen im Sinne von mehr kann er nicht ... oder trotzdem zu empfehlen und nur ein Hinweis für mich als Anfänger bzw. das es viell. unnötig wäre? => Ist ja auch der teurere ....
          Habe tatsächlich in anderen Foren gelesen, das der Inferno im Gegensatz zum Jamara/Hong Nor Ultra LX One BB nicht so stabil sein soll...

          Nunja ... ich werde mir meine Gedanken machen und freue mich auf weitere Unterstützung ...

          Grüße
          Hangar:
          Blade mSR
          KDS 450 SV
          @DX6i

          Garage:
          Protos V2 @ DX3s

          Kommentar


          • #6
            Re: 1:8er Verbrenner Buggy, aber welcher?

            erst mal herzlich wilkommen

            das problemchen beim inferno war nur ne antriebswelle mit der man(n) sich dann hätte rasieren können

            weiter nix.

            war aber auch ne material fressende strecke in kirchberg

            brauchst dir nur mal die vid´s anschaun was da an dreck rumfliegt

            da is mit sowas (oder schlimmerem) halt zurechnen
            Gruß Pat
            Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und ausdruck meiner Kreativität !

            diagnose:M-POSITIV Tex Car Show
            http://bigtexasmodelle.npage.de/
            ...to much to list...

            Kommentar


            • #7
              Re: 1:8er Verbrenner Buggy, aber welcher?

              Du kannst auch den Buggy nehmen, es ist "egal". Die Technik die dahinter steht ist die gleiche bis auf die Diffs.. Der Truggy hat halt durch die Reifen mehr Bodenfreiheit. Ich komme aber mit meinem Buggy auch überall drüber, leidet halt das Chassie ein wenig, auch nicht weiter wild.

              Der Rex heißt jetz Air Attack 236828 Aber um den auf Inferno Niveau zu Pimpen musste wieder soviel reinstecken, das du auch gleich einen Inferno kaufen kannst.

              Protos + Gewalt ist eher Positiv zu sehen, der Motor ist sehr durchzugsstark und dreht schön hoch. Ziemlich schnell auf touren und guter Top Speed und da ist halt auch die Crux. Kraft die man nicht kontrollieren kann endet mit Schäden - teuren Schäden. Wie du meintest bist du Anfänger, da nimmt man sich erstmal ein Modell aus dem mittleren Preissegment um zu sehen: Was kann ich? Was kann der Wagen? Wo will ich hin?
              Wobei der Protos nun ja auch nicht so viel teurer ist. ^^ Der Protos hat von mir auch eine klare Empfehlung, wenn du halt denkst "brems lieber mal" dann tus auch.

              Gruß Patrick
              Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
              Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
              Facebook Google+ zuendy.de
              Willst du mir etwas gutes tun?

              Kommentar


              • #8
                Re: 1:8er Verbrenner Buggy, aber welcher?

                Kyosho Inferno MP 7.5 Sports Mk.III 380243016716
                Es gibt zwar ein paar Dinge, die bei diesem Buggy aufgerüstet bzw. ausgetauscht werden sollten, ist für Einsteiger aber ein gutes Angebot.
                MfG Michael
                1: 8 GP Bergonzoni (Prototyp)
                1: 8 GP Kyosho Mercedes C63 AMG
                1:10 EP Kyosho Ford Sierra Cosworth
                1:16 GP Kyosho Mini Inferno Zero Nine
                1: 8 GP Kyosho Inferno MP 5 / 6 / 777 / 7,5

                Kommentar


                • #9
                  Re: 1:8er Verbrenner Buggy, aber welcher?

                  Tach'schen,

                  also, gerne würde ich mir nur einen 1:8er holen und den durch ein paar Upgrades mittelfristig auf Vordermann bringen ... ich habe keine Lust nach 2 Monaten mir nen neuen zu holen weil mir der andere zu "klein" ist. Ich will eine vernünftige Basis zum aufbauen und spääääter nen 1:5er oder 1:6er Baja...HPI / FG / MCD wie's finanziell reinpasst.
                  Deswegen würde ich mich jetzt gern für die bessere Basis entscheiden und da würde meine Wahl auf den Protos v2 fallen, da da schon ein "großer" Motor dran is ... und alle Sollbruchstellen kann man nach und nach durch Alu ersetzen und so weiter.
                  Habe sehr gute Erfahrung mit Sprektrum Sender und würde auch gern im Car-Bereich ne 2.4er Sprektrum einsetzen. Nach hin und her würde ich die Dx3s nehmen, da sie nicht all zu teuer is im Gegensatz zu den anderen ohne Tele-Modul und meiner Meinung nach das Tele-Modul Sinn macht, oder is das Quatsch ?

                  Wenn ich dann den Protos + DX3s nehm bin ich preislich schon bei nem Losi 8ight 2.0 RTR Set mit Starterbox und allem ... Wäre der 8ight ne bessere Basis als der Protos? Oder is alles Quatsch und ich kann auch den 7.5er Sports 3 als Basis gut nehmen. Denke nur wenn ich und das werde ich def. wollen, nen 28er Motor reinmach kostet der nochmal und bei den anderen is er schon dabei.

                  Hmmmm....aber 229,- RTR klingen auch verlockend ... wie macht mans nur richtig?

                  So, hab mal laut gedacht und hoffe es ist nich all zu verwirrend und kontraproduktiv für diese Diskussion ...

                  Grüße
                  Hangar:
                  Blade mSR
                  KDS 450 SV
                  @DX6i

                  Garage:
                  Protos V2 @ DX3s

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: 1:8er Verbrenner Buggy, aber welcher?

                    losi ist ne andere liga, das steht außer frage, allerdings , so sagt ein kollege, ist die teile beschaffung nicht immer einfach. schrauben etx. sind nicht zoll, ergo kannst nicht mal eben ne m2 mami aus dem baumarkt holen oder so
                    Beschleunigung ist, wenn Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr fließen

                    JQ The YELLOW Car
                    JQ The Engine (efra 2011)
                    OS 19 xz-b (efra 2100)
                    Reedy vr121.st
                    Spektrum s6090, Savöx 1268
                    DX 4S

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: 1:8er Verbrenner Buggy, aber welcher?

                      ich persönlich habe mir den Inferno sports3 geholt.
                      bereue jetzt aber nicht den HPI Pulse genommen zu haben.
                      ist zwar ne ecke teurer aber denke mal auch wesentlich besser.
                      war sehr enttäuscht als ich meinen sports3 ausgepackt habe.
                      überall mega viel spiel und beknackte befestigungen.
                      und der motor ist auch n witz (leistungsmäßig)

                      Kommentar


                      • #12
                        Re: 1:8er Verbrenner Buggy, aber welcher?

                        So, ich habe nun einen Händler vor Ort gefunden, der mich gut beraten hat und ich doch recht zufrieden war.

                        Er bietet mir den Ultra LX One BB und den LRP S8 BX 2 an. Hat dafür auch immer Ersatzteile und durch diese lokale Verfügbarkeit werde ich mich auch für eins dieser Modelle entscheiden. Es ist für den Einstieg denke ich mehr als aussreichend.

                        Welches dieser beiden steht noch auf einem anderen Blatt...

                        Werde euch auf dem Laufenden halten und wenns ums Einstellen geht, bestimmt noch ein zwei Fragen haben ...

                        Grüße
                        Hangar:
                        Blade mSR
                        KDS 450 SV
                        @DX6i

                        Garage:
                        Protos V2 @ DX3s

                        Kommentar


                        • #13
                          Re: 1:8er Verbrenner Buggy, aber welcher?

                          LRP ist schon ne gute wahl, motoren lassen sich auch fein einstellen
                          Beschleunigung ist, wenn Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr fließen

                          JQ The YELLOW Car
                          JQ The Engine (efra 2011)
                          OS 19 xz-b (efra 2100)
                          Reedy vr121.st
                          Spektrum s6090, Savöx 1268
                          DX 4S

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: 1:8er Verbrenner Buggy, aber welcher?

                            Hallo was haltet ihr eigentlich vom Ultrasonic der soll schon komplett in Alu sein für 449 Euro

                            Kommentar


                            • #15
                              Re: 1:8er Verbrenner Buggy, aber welcher?

                              hmmm, liest sich ganz gut, obwohl auf die 100km/h solltest du nicht viel wert legen.

                              persönlich bin ich kein freund von 2 gang getriebe im dreck. für das geld bekommst du fast nen LOOSI
                              Beschleunigung ist, wenn Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr fließen

                              JQ The YELLOW Car
                              JQ The Engine (efra 2011)
                              OS 19 xz-b (efra 2100)
                              Reedy vr121.st
                              Spektrum s6090, Savöx 1268
                              DX 4S

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X