Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

LRP Z28 spec.3 Vergaser Einstellung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • LRP Z28 spec.3 Vergaser Einstellung

    Moin Moin Leute

    leider hab ich hier kein thema über den LRP Z28 spec.3 gefunden. also hab ich mal ein neues thema erstellt.
    ich habe nun endlich in meinen untermotorisierten hpi savage 3.5 den LRP Z28 spec.3 eingebaut mit original hpi racing reso
    nach dem einlaufen lassen mit 4 tankfüllungen laut anleitung habe ich versucht den motor nun auf leistung zu bekommen. das klappte auch ganz gut, aber die temperatur stieg dann langsam auf 130C° . dann hab ich ihn natürlich fetter gestellt. bloß dann hat er wieder uruhig gedreht in der untersten drehzahl -ein kleine jaulen war beim ausrollen nach dem gasgeben zu hören.
    meiner meinung nach ist er aber immer noch zu fettig, weil ich manchmal beim starten das problem habe das er relativ schnell absäuft
    kann mir bitte irgendwer ein paar einstellungs-tips geben?!

    einen sonnigen tag wünsche ich euch allen

    ps. wir sehen uns in ilsenburg - RC-Cars Wernigerode
    Meine Garage :
    HPI Trophy Truggy Flux - 1:8
    Losi Strike Brushless Umbau - 1:10

  • #2
    Re: LRP Z28 spec.3 Vergaser Einstellung

    Hallo,

    da dies nicht dein erster Motor ist, denke ich das du auch einige Erfahrungen mitbringst. Daher hier nur mal ein paar Gedanken.

    1. Welchen Sprit fährst du? Mein .28er kommt mit den "s" Sprits' (wie Robbe Roktan S25) nicht zurecht und nach einem Sprit wechsel ist nun auch die Temp. wieder im grünen Bereich, was ich mit Einstellungen komplett gar nicht hinbekommen habe.

    2. unruhiger Lauf untenrum, klingt zuerst nach zu fett untenrum, Temp. aber besser obenrum mit der HDN regeln und untenrum "normal" bis etwas magerer fahren.

    3. widerspruch zu 2. aufjaulen - im Sinne von kurz hochdrehen? - dann wäre er untenrum zu mager, also doch etwas fetter unterum.

    4. Wo misst du denn die Temp.? Laut allen Vereinskollegen darunter auch erfolgreiche Wettbewerbsfahrer soll man nicht an der Kerze messen - hab ich bis dahin aber auch immer so gehandhabt - sondern oben am Kühlkörper wo er abstrahlt und da sollten es 100 - 110°C sein. So das der berühmte Tropfenspucke Blasen schlägt Tänzelt und langsam verdampft. Ein wegzischen wäre ein Zeichen für zu heiß 120°C++

    5. Welche Glühkerze fährst du? Bin von LRP R5 auf AXE Rossi R6 gewechselt hat noch mal 3-5°C gebracht.

    Grüße
    Hangar:
    Blade mSR
    KDS 450 SV
    @DX6i

    Garage:
    Protos V2 @ DX3s

    Kommentar


    • #3
      Re: LRP Z28 spec.3 Vergaser Einstellung

      also ich fahre gerade den graubner titanium 25% habe aber davon nur noch 200ml danach wollte ich auf den jet pro 25% umsteigen den hab ich schon gekauft. zur glühkerze ich hab noch dem einlaufen die kerze gewechselt von ner lrp 5er auf ne nosram 5er. die lrp hab ich glaub ich aber fälschlicher weise wechgeballert in den müll weil ich dachte die is hin aber dabei war mein glowstarter im a....
      die temperatur messe ich mittels fühler von der spektrum dx2s an der ersten untersten rille des kühlkörpers, quasi genau da wo die kerze ihren sitz hat. hab ich genau nach anleitung laut spektrum eingehalten.
      joa das ist nich mein erster motor, ich habe halt bloß das problem da ich diese einstellungen mit einen freund der eigentlich mehr plan als ich hat (also habe nicht jede einstellung verfolgen können).
      naja kann ja vorzugsweise wieder die lrp standart einstellung übernehmen und mich rantasten so wie es in der bedienungsanleitung steht.

      abjegrüßt
      Meine Garage :
      HPI Trophy Truggy Flux - 1:8
      Losi Strike Brushless Umbau - 1:10

      Kommentar


      • #4
        Re: LRP Z28 spec.3 Vergaser Einstellung

        Habe auch die DX3s und den Fühler zwischen Motorgehäuse und Kühlkopf gehabt...habe ihn nun nach Rat der Wettbewerbsfahrer nach oben gehangen und habe da nun konstant 100 - 110 Grad.

        Bei Werkseinstellung wieder anzufangen ist schon mal gar keine schlechte Idee.

        Mit dem genannten Sprit habe ich keine Erfahrung. Fahre nun Orcan 25% - soll der gleiche wie Tornado sein - bin sehr zufrieden was Leistung - Laufverhalten und Temp. angeht.

        LRP R5 lief auch echt ruhig und super, aber mit der Rossi R6, wie gesagt, 3-5°C kühler. Is aber auch sehr abhängig von den Aussenbedingungen.
        Hangar:
        Blade mSR
        KDS 450 SV
        @DX6i

        Garage:
        Protos V2 @ DX3s

        Kommentar


        • #5
          Re: LRP Z28 spec.3 Vergaser Einstellung

          wie jetzt nach oben auf die letzte rippe? weil mir man auch erklärt hatte das der fühler bei der kerze in der nähe sein soll weil da die temperatur höher ist und auch die brennraumtemperatur besser überwachen kann.
          den orcan kenne ich nicht, den tornado schon, bin auch recht zufrieden aber bei dem jet pro soll laut aussage eines kollegen die schmiereigenschaft besser sein.
          joa ne 6er hab ich auch noch am start, aber probiere es erstmal mit der 5er weiter und geh nochmal in die grundeinstellungen zurück und stell mal alles nach lrp anleitung ein.

          mfg
          Meine Garage :
          HPI Trophy Truggy Flux - 1:8
          Losi Strike Brushless Umbau - 1:10

          Kommentar


          • #6
            Re: LRP Z28 spec.3 Vergaser Einstellung

            Ja, ich hab den Fühler in die letzte Rille gesetzt. Die im Verein sagten, an der Kerze, da wo die Verbrenunngs statt findet, ist blödsinn zu messen, da es da immer viel heisser ist....wichtig wäre oben bei der Abstrahlung, dass es da nicht immer heisser wird, sondern die Hitze weggeführt wird und sich irgendwo (100+-) einpendelt. Also einmal heisser kein Problem, nur wenn die Temp immer und immer mehr steigt, dann problematisch.

            Das mit oben messen deckt sich mit mehreren Aussagen und passt auch zu der Verdunstungstheorie der Spucke. (Wasser verdampft bei 100 Grad) also oben plus minus 100 Grad.

            Was nun ultimativ Richtig ist, keine Ahnung! Ich messe nun oben und halte da die +- 100 Grad.
            Hangar:
            Blade mSR
            KDS 450 SV
            @DX6i

            Garage:
            Protos V2 @ DX3s

            Kommentar

            Lädt...
            X