Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kyosho Inferno Erfahrungsbericht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kyosho Inferno Erfahrungsbericht

    So^^ Schönes Dingen der Buggy.
    Aber wie gesagt habe ich das Problem, das sobald ich bremse, der Motor ausgeht.. Egal aus welcher geschwindigkeit.
    Video wird bald kommen

    Lg,

  • #2
    Re: Kyosho Inferno Erfahrungsbericht

    Wie läuft er denn im Stand? Kann er mehr Standgas vertragen?

    Ich denke schon, dass dein Vergaser beim bremsen zu weit ZU macht.

    Also ruhig auch selbst ein wenig versuchen, dreh dein Standgas mal minimal hoch,
    teste es ab beim fahren und wir wissen mehr!


    sigpic


    30.12.2013, halt durch Schumi, du schaffst das.

    Kommentar


    • #3
      Re: Kyosho Inferno Erfahrungsbericht

      Ich glaub im Stand läuft der ganz normal... Also net zu hoch und net zu niedrig meiner Meinung nach... Auch gleichmäßig. Ich werde das morgen mal probieren.

      Kommentar


      • #4
        Re: Kyosho Inferno Erfahrungsbericht

        Öhm ja noch ne Frage^^ wie sollte der denn im Stand laufen? ALso wie schnell, eher so das der so vor sich hin blubbert, oder schneller?

        Kommentar


        • #5
          Re: Kyosho Inferno Erfahrungsbericht

          so schnell wie nötig, so niedrig wie möglich. räder sollten sich im idealfall nicht drehen bzw wenn nur ganz langsam
          Beschleunigung ist, wenn Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr fließen

          JQ The YELLOW Car
          JQ The Engine (efra 2011)
          OS 19 xz-b (efra 2100)
          Reedy vr121.st
          Spektrum s6090, Savöx 1268
          DX 4S

          Kommentar


          • #6
            Re: Kyosho Inferno Erfahrungsbericht

            Zitat von jim.knopp
            so schnell wie nötig, so niedrig wie möglich.
            Dadrüber musste ich erstma 10 mins nachdenken, um den satz zu verstehen Werd ich machen^^

            Kommentar


            • #7
              Re: Kyosho Inferno Erfahrungsbericht

              Beschleunigung ist, wenn Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr fließen

              JQ The YELLOW Car
              JQ The Engine (efra 2011)
              OS 19 xz-b (efra 2100)
              Reedy vr121.st
              Spektrum s6090, Savöx 1268
              DX 4S

              Kommentar


              • #8
                Re: Kyosho Inferno Erfahrungsbericht

                So gleich gehts ab aufen Parkplatz... leider war das Wetter in den letzten Tagen nicht so gut, konnte also nicht fahren... Soll ich das Standgas an der Funke hochmachen, oder die Leerlaufdrezahl am Motor?

                Kommentar


                • #9
                  Re: Kyosho Inferno Erfahrungsbericht

                  Ach Sche**** das erste was ich mir kaufen werde, is ne 2,4 ghz Funke Parkplatz is eher inner Stadt... angemacht und sofort is das ding losgerast Da ich die Funke nicht inner Hand hatte, ist mir dat ding direkt mal schön mit Gas vor nen Bordstein gefahren... Das einzige was ich gesehen hab, ist das der Luftfilter abgesprungen ist. Aber seitdem merke ich, das die Lenkung klackert. Also ich weiß nicht ob es schon vorher war, aber sobald ich von links nach rechts lenke z.B. Macht es einmal klack kurz nach der Neutralstellung... Mir is das vorher nie aufgefallen

                  Also kurz gesagt: Kann mir jmd ne (billige) 2,4ghz Funke empfehlen?

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: Kyosho Inferno Erfahrungsbericht

                    Hobbyking gt2 oder gt3b oder wie die heisst...

                    ansonsten gibts beim C auch die GT2 ...

                    Standgas ... dein Gas/Bremsgestänge ist wohl nicht 100pro justiert, so das du in der "neutral"-Stellung ein wenig Gas gibst. Wenn du bremst schiebt sich die Nadel nen Stück zurück bis Anschalg Leerlaufschraube.

                    Also entweder Servohorn nen Stück versetzen oder per Trimmung bisi zurück nehmen (in Richtung Bremse).

                    Zum Einstellen der Leerlaufschraube..Bremse drücken und schraube rein, bis er an bleibt.
                    Hangar:
                    Blade mSR
                    KDS 450 SV
                    @DX6i

                    Garage:
                    Protos V2 @ DX3s

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: Kyosho Inferno Erfahrungsbericht

                      So, melde mich auch nochmal
                      Erstmal habe ich wieder 97€ Rausgehauen, für ne neue Funke, neues Lenkservo Glühkerzen und ne Tankflasche
                      Heute dann auffe Strecke bei uns umme Ecke (Wtf das reimt sich ) Das ding is ja mal hammer Videos lade ich auch bald hoch, nur noch die ganz schlechten sachen rauschneiden xD
                      Im laufe der Woche dann wieder aufen Parkplatz, und hoffen das es mit der neuen Funke besser wird

                      Kommentar


                      • #12
                        Re: Kyosho Inferno Erfahrungsbericht

                        Is gefahren wie ne eins dat dingen, bis ne Anwohnerin kam, und die Polizei rufen wollte von wegen Ruhestörung
                        Aufjedenfall hab ich mir ma die reifen angeguckt, und muss sagen, da is nicht mehr sooviel dran
                        Also wo bekomme ich neue Reifen her, bzw woher weiß ich welche ich brauche oder welche passen?

                        Lg,

                        Kommentar


                        • #13
                          Re: Kyosho Inferno Erfahrungsbericht

                          1zu8er sind genormt.

                          220793253937 Wenn du auf Asphalt fährst solltest du dir Glattbahn Reifen besorgen, ansonsten sind die wieder nach 2 Tankfüllungen runter. 260668811039

                          Ein paar Bilder oder evtl. Vid für den Erfahrungsbericht wären geil.
                          Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
                          Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
                          Facebook Google+ zuendy.de
                          Willst du mir etwas gutes tun?

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: Kyosho Inferno Erfahrungsbericht

                            Ok danke, aber der 2. Link geht nicht ^^
                            Ja On Board video gibt's wenn ich das nächste mal bei meinem Vater bin, und n Normales denke ich mal spätestens Montag ;D

                            Kommentar


                            • #15
                              Re: Kyosho Inferno Erfahrungsbericht

                              So nun aber.
                              Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
                              Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
                              Facebook Google+ zuendy.de
                              Willst du mir etwas gutes tun?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X