Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nitro immer leer fahren? Oder kann was im Tank bleiben?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nitro immer leer fahren? Oder kann was im Tank bleiben?

    Hallo,
    ich hab da noch eben eine Frage:

    Wenn ich mal "vorzeitig" meine Fahrt unterbrechen muss, soll man den Tank dann irgendwie leeren? Oder kann man den Sprit ruhig mal über Nacht ( oder auch zwei Nächte) im Tank lassen?
    Ich weiß dass der Treibstoff hygroskopisch ist, aber machen da ein zwei Tage schon was aus? Wie sieht es mit dem Tank aus? Dem dürfte das ja nichts ausmachen, oder?

    Gruß Chris
    Fahrzeug 1: REELY Rex-X Promo II / Motor: XERUN-4274SD 2200kv / ESC: XERUN-150A-SD / Akku: 4S LiPo
    Fahrzeug 2: Tamiya TA-05Ver.II Eagleumbau / Motor: EZRUN 4300kv 9T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
    Fahrzeug 3: Tamiya TT-01R / Motor: Leopard 9200kv 3.5T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
    Catamaran: Surgecrusher / Motor: Leopard 2700kv 3.5D / ESC: Turnigy Marine 120A / Akku: 4S LiPo
    Racedrohne: 250'er Raceframe / Motor: EMAX MT2204 2300kv / ESC: EMAX BL-Heli 12A / Akku: 3S LiPo

  • #2
    AW: Nitro immer leer fahren? Oder kann was im Tank bleiben?

    Also normaler weiße hält der schon 1 - 10 Tage da im Tank aus,
    bei Spritsorten wie: Jet-Line, Graupner, Nitro-Fire; musst du dir keine sorgen machen, aber
    der LRP Sprit ist purer scheiß, nach 2 Tagen, löst sie die Farbe von Sprit, und du hast
    tolle Farbrückstände im Tank -.-", das dann nicht mehr so dolle ist.

    Hatte schon mal 4 Monate alten Sprit im Tank gehabt, wollte ihn nicht
    wegwerfen, also bin ich damit gefahren, hab nix gemerkt, verhielt sich wie
    mit normalen Sprit, frisch aus dem Kanister.


    P.s. MEIN 100. POST ! YeY
    Meine Fahrzeuge:
    Mugen MRX5 WC @ Team Orion CRF .21 7P ABI
    (Selfmade hard tuned)
    AMG Mercedes C-Klasse DTM 2008 mit 3 Gang @ GXR .28

    Engines:
    2x Team Orion CRF .21 7P ABI
    (Off/Onroad)
    1x Team Orion CRF .21 7P ABI
    (Selfmade hard tuned)1x Team Orion CRF .21 5P ABI Mike True Edition (Selfmade polisched)
    1x Team Orion CRF .21 5P ABI Cody King Edition (Selfmade polisched)
    1x Team Orion CRF .21 2008 (Selfmade polisched)
    1x Picco Torque .21 (Selfmade polisched)

    Kommentar


    • #3
      Hy, danke für deine Antwort. Ich habe mir Sprit von Graupner besorgt , dann passt das wohl

      Gruß Chris
      Fahrzeug 1: REELY Rex-X Promo II / Motor: XERUN-4274SD 2200kv / ESC: XERUN-150A-SD / Akku: 4S LiPo
      Fahrzeug 2: Tamiya TA-05Ver.II Eagleumbau / Motor: EZRUN 4300kv 9T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
      Fahrzeug 3: Tamiya TT-01R / Motor: Leopard 9200kv 3.5T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
      Catamaran: Surgecrusher / Motor: Leopard 2700kv 3.5D / ESC: Turnigy Marine 120A / Akku: 4S LiPo
      Racedrohne: 250'er Raceframe / Motor: EMAX MT2204 2300kv / ESC: EMAX BL-Heli 12A / Akku: 3S LiPo

      Kommentar


      • #4
        AW: Nitro immer leer fahren? Oder kann was im Tank bleiben?

        Klar zieht Methanol Wasser, aber das ist in diesen Mengen kein Problem.
        Der Tank ist ja immer sehr dicht verschlossen und aus dem gleichen Plastik wie die Spritkanister (meißt HDPE -> einfach "verdichtetes" Polyethylen).
        Ich hatte den Sprit mal nen Monat im tank, kein Unterschied gemerkt. Mein Vater hatte ihn sogar 1,5 Jahre im Tank, und der Kanister war noch älter und alles lief Top. Die Hersteller hätten es vielleicht gerne, dass man den Sprit nur 3 Monate verwenden kann, aber die Realität schaut anders aus
        hellau again

        Kommentar


        • #5
          AW: Nitro immer leer fahren? Oder kann was im Tank bleiben?

          DAS sehe ich wiederum anders !!!

          Ich habe immer den Tornado Saft gefahren...und ich habe immer den restlchen Saft aus dem Tank geholt.
          Nur einmal habe ich es vergessen und nach ca. 2 wochen hatte ích im Tank so ne glibberige Masse.
          OK es waren auch nur noch RESTE im Tank aber da sieht man mal wie sich das Zeugs verändert.

          Denke aber wenn man ne größere Menge im Tank hat sollte das kein Problem darstellen.

          Desweiteren kann ich eben eine solche erfahrung von meinem Bruder berichten..der fuhr aber meistens denn
          Graupner Saft...

          Also ich sags mal so :
          Falls möglich immer den Saft aus dem Tank holen und im Orikanister aufbewahren.
          Und aufpassen das dir beim Absaugen ( ich hag das immer mit einer großen spritze gemacht )
          kein Dreck in den Tank fällt.

          Lg
          1 : 5 KM Baja
          1 : 8 Reely Rex X ( New Edition )
          1 : 10 Maverick Strada XB Evo ( powerd by Lrp )
          1 : 10 Dickie BMW M3
          1 : 18 Helion Animus
          1 : 18 Dickie Lamborghini Gallardo
          Graupner FL8 Sar
          Rc Heli - Air Helicopter 80cm
          Revel Rotobot
          MJX F645/45

          Kommentar


          • #6
            Na ja, der Tank ist ja fast voll und wird am Wochenende sicher leer gefahren … ich habe nicht vor den Sprit alt werden zu lassen

            Gruß Chris
            Fahrzeug 1: REELY Rex-X Promo II / Motor: XERUN-4274SD 2200kv / ESC: XERUN-150A-SD / Akku: 4S LiPo
            Fahrzeug 2: Tamiya TA-05Ver.II Eagleumbau / Motor: EZRUN 4300kv 9T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
            Fahrzeug 3: Tamiya TT-01R / Motor: Leopard 9200kv 3.5T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
            Catamaran: Surgecrusher / Motor: Leopard 2700kv 3.5D / ESC: Turnigy Marine 120A / Akku: 4S LiPo
            Racedrohne: 250'er Raceframe / Motor: EMAX MT2204 2300kv / ESC: EMAX BL-Heli 12A / Akku: 3S LiPo

            Kommentar


            • #7
              AW: Nitro immer leer fahren? Oder kann was im Tank bleiben?

              Also egal wie lange der Sprit drin war, nie glibberige Masse hatte ich noch nie. Aber euch sind keine Gummiteddies in den Tank gefallen, beim zwischendurch naschen, oder?
              Und den Restsprit wieder in den Kanister zurückzufüllen halte ich für eine ganz schlechte Idee.
              Denn umso öfter der Sprit das Behältnis wechselt, umso mehr Wasser kann er aufnehmen. Der zweite, für mich ausschlaggebende Grund, warum ich den Sprit niemals zurückpacke ist, dass ein Nitro ja schließlich mit den abgasen Druck im Tank erzeugt. Da aber beim verbrennen von Methanol und Nitromethan Wasser entsteht, hat der Sprit im kleinen Tank schon viel mehr Wasser intus als der im Kanister.
              Daher meine Faustregel: Aus dem Kanister nur raus und nichts rein.
              hellau again

              Kommentar


              • #8
                AW: Nitro immer leer fahren? Oder kann was im Tank bleiben?

                Zitat von Hoib3rgA Beitrag anzeigen
                Na ja, der Tank ist ja fast voll und wird am Wochenende sicher leer gefahren … ich habe nicht vor den Sprit alt werden zu lassen

                Gruß Chris
                Nadann keine Sorge... Hau das Zeug nächstes mal weg und gut.
                Wie gesagt, wir hatten es schon öfter länger im Tank.
                hellau again

                Kommentar


                • #9
                  Hy menny,
                  danke für die ausführliche Antwort, an die Abgase - und somit das Wasser im
                  Tank - hatte ich gar nicht gedacht. Zurück in den Kanister wollte ich es eh nicht kippen, aber jetzt habe ich dazu eine wirklich gute Erklärung!

                  Gruß Chris
                  Fahrzeug 1: REELY Rex-X Promo II / Motor: XERUN-4274SD 2200kv / ESC: XERUN-150A-SD / Akku: 4S LiPo
                  Fahrzeug 2: Tamiya TA-05Ver.II Eagleumbau / Motor: EZRUN 4300kv 9T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
                  Fahrzeug 3: Tamiya TT-01R / Motor: Leopard 9200kv 3.5T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
                  Catamaran: Surgecrusher / Motor: Leopard 2700kv 3.5D / ESC: Turnigy Marine 120A / Akku: 4S LiPo
                  Racedrohne: 250'er Raceframe / Motor: EMAX MT2204 2300kv / ESC: EMAX BL-Heli 12A / Akku: 3S LiPo

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Nitro immer leer fahren? Oder kann was im Tank bleiben?

                    Mh, ich fahre immer Leer, also wenns regnet nemer.
                    Beim Nachtanken saug ich den alten aus, schüttel die Pulle etwas und lass wieder alles reinlaufen.

                    Aber ich rate dir trotzdem nach jeden laufen.
                    Motor anschmeißen und Schlau abklemmen.
                    Kerze rauß und ziehen
                    Kolben auf unteren Todpunkt bewegen
                    Kerze rein
                    Lagern

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Daniel Sie Beitrag anzeigen
                      Motor anschmeißen und Schlau abklemmen.
                      Kerze rauß und ziehen
                      Kolben auf unteren Todpunkt bewegen
                      Kerze rein
                      Lagern
                      Wozu macht man das? Ist doch eigentlich egal wo der Kolben gerade steht, oder? Und was meinst du mit Schlauch abklemmen?



                      Kann mir hierzu noch jemand was sagen:
                      http://www.rcsky.de/showthread.php?t=11945

                      Gruß Chris
                      Fahrzeug 1: REELY Rex-X Promo II / Motor: XERUN-4274SD 2200kv / ESC: XERUN-150A-SD / Akku: 4S LiPo
                      Fahrzeug 2: Tamiya TA-05Ver.II Eagleumbau / Motor: EZRUN 4300kv 9T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
                      Fahrzeug 3: Tamiya TT-01R / Motor: Leopard 9200kv 3.5T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
                      Catamaran: Surgecrusher / Motor: Leopard 2700kv 3.5D / ESC: Turnigy Marine 120A / Akku: 4S LiPo
                      Racedrohne: 250'er Raceframe / Motor: EMAX MT2204 2300kv / ESC: EMAX BL-Heli 12A / Akku: 3S LiPo

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Nitro immer leer fahren? Oder kann was im Tank bleiben?

                        Naja neue Motoren klemmen oben immer, die Gefahr besteht dass sich beim abkühlen Kolben und Laufbuchse zu stark zusammen drücken.
                        Ist halt immer besser bei neuen Motoren.

                        Und Abklemmen, einfach den Schlauch zuhalten.
                        Dabei verbrennt er nahzu alles und danach eben Kerze rauß und noch Manuell die Reste auspumpen.
                        Beugt Rost usw. vor.

                        Zitat von Hoib3rgA Beitrag anzeigen
                        Wozu macht man das? Ist doch eigentlich egal wo der Kolben gerade steht, oder? Und was meinst du mit Schlauch abklemmen?



                        Kann mir hierzu noch jemand was sagen:
                        http://www.rcsky.de/showthread.php?t=11945

                        Gruß Chris

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Nitro immer leer fahren? Oder kann was im Tank bleiben?

                          Zitat von Daniel Sie Beitrag anzeigen
                          Naja neue Motoren klemmen oben immer, die Gefahr besteht dass sich beim abkühlen Kolben und Laufbuchse zu stark zusammen drücken.
                          Ist halt immer besser bei neuen Motoren.

                          Und Abklemmen, einfach den Schlauch zuhalten.
                          Dabei verbrennt er nahzu alles und danach eben Kerze rauß und noch Manuell die Reste auspumpen.
                          Beugt Rost usw. vor.
                          Also mir war das immer ziemlich egal wo der Kolben nach der Einlaufphase und Einfahrphase gestanden ist.
                          Mein Kolben wurde noch nie gequetscht oder so (außer 1x aber da war er ja unter dem laufen, aber das habt
                          ihr ja schon gelesen).

                          Und die Restlichen Rückstände raus ?
                          Damit er richtig schön trocken läuft ?
                          Und für den nächsten Start nach 1 Woche z.b. nicht
                          mehr so viel Öl drin ist ?
                          Super Idee !
                          Meine Fahrzeuge:
                          Mugen MRX5 WC @ Team Orion CRF .21 7P ABI
                          (Selfmade hard tuned)
                          AMG Mercedes C-Klasse DTM 2008 mit 3 Gang @ GXR .28

                          Engines:
                          2x Team Orion CRF .21 7P ABI
                          (Off/Onroad)
                          1x Team Orion CRF .21 7P ABI
                          (Selfmade hard tuned)1x Team Orion CRF .21 5P ABI Mike True Edition (Selfmade polisched)
                          1x Team Orion CRF .21 5P ABI Cody King Edition (Selfmade polisched)
                          1x Team Orion CRF .21 2008 (Selfmade polisched)
                          1x Picco Torque .21 (Selfmade polisched)

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Nitro immer leer fahren? Oder kann was im Tank bleiben?

                            Hy
                            Zitat von Daniel Sie Beitrag anzeigen
                            Naja neue Motoren klemmen oben immer,
                            da mein Motor alles andere als neu ist, habe ich da keine Bedenken.
                            Zitat von Daniel Sie Beitrag anzeigen
                            die Gefahr besteht dass sich beim abkühlen Kolben und Laufbuchse zu stark zusammen drücken.
                            Ein Zylinder sollte, wie der Name schon sagt, zylindrisch sein, im Normalfall hat der oben wie unten den selben Durchmesser. Einen RC-Nitromotor habe ich noch nie zerlegt, aber ich gehe mal davon aus, dass auch hier ein minimales Spiel zwischen Kolben und Zylinderwand besteht, welches durch einen Kolbenring ausgeglichen wird. Aber selbst dann wenn kein Kolbenring verwendet wird, und da alles auf Maß angefertigt wäre, dann dürfte der Kolben nirgends eingeklemmt werden ... dann wäre ein Kaltstart ja niemals möglich.

                            Zitat von Daniel Sie Beitrag anzeigen
                            Und Abklemmen, einfach den Schlauch zuhalten.
                            Dabei verbrennt er nahzu alles und danach eben Kerze rauß und noch Manuell die Reste auspumpen.
                            Beugt Rost usw. vor.
                            Ok, klingt logisch!
                            Der Treibstoff ist ziemlich aggressiv, da macht das vielleicht sogar Sinn! Es ist sicher besser den Sprit aus dem Zylinder zu holen, als ihn dort drin zu lassen ... zumindest bei einer längeren Standpause. Bei ein paar Tagen mache ich mir da keine Gedanken, aber wenn es z.B. um die Winterpause geht, da macht das auf jeden Fall Sinn!
                            In diesem Fall würde ich dann aber "After Run Oil" verwenden, denn so bleibt alles schön geschmeidig

                            Gruß Chris
                            Fahrzeug 1: REELY Rex-X Promo II / Motor: XERUN-4274SD 2200kv / ESC: XERUN-150A-SD / Akku: 4S LiPo
                            Fahrzeug 2: Tamiya TA-05Ver.II Eagleumbau / Motor: EZRUN 4300kv 9T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
                            Fahrzeug 3: Tamiya TT-01R / Motor: Leopard 9200kv 3.5T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
                            Catamaran: Surgecrusher / Motor: Leopard 2700kv 3.5D / ESC: Turnigy Marine 120A / Akku: 4S LiPo
                            Racedrohne: 250'er Raceframe / Motor: EMAX MT2204 2300kv / ESC: EMAX BL-Heli 12A / Akku: 3S LiPo

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Nitro immer leer fahren? Oder kann was im Tank bleiben?

                              Afterun Oil schadet.

                              Xtremefunky@
                              Nicht übertreiben.
                              Hatte das mal beim LRP Sprit durfte alles säubern mit WD40 am offenen Motor.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X