Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

E-Flite Apprentice s15e

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • E-Flite Apprentice s15e

    Guten Tag zusammen,
    ich habe eine wichtige Frage bezüglich meines E-Flite Apprentice s15e, den ich seit einer Woche besitze. Heute bin ich ihn zum dritten mal mit meinem Bruder geflogen, dieser hat ihn dann in einen Baum gesetzt...naja **** happens, nach einer Stunde hatten wir den Flieger wieder unten und augenscheinlich war alles okay.

    Daheim agekommen habe ich eine funktionsüberprüfung durchgeführt, also quasi neuer Akku dran etc, wie vorm Start halt. Mir ist sofort aufgefallen das das Geräusch, welches ertönt, wenn man den Akku anschließt, deutlich leiser ist als normal. Woran das liegt weiss ich leider nicht. Dann habe ich den Sender angeschalten, 5 sekunden später den Flieger.

    Auf den ersten Blick passt alles, alle Servos gehen, nun kommt das Problem. Der Motor nimmt kein "Gas" mehr an. Habe den Flieger in Mode 2, wenn man den linken Hebel bewegt kommt nichts an, vorhin gabs noch ein leichtes Summen, was aus dem Motor kam, mittlerweile kommt gar nichts mehr. Was mir noch aufgefallen ist...normalerweise piepst das Flugzeug ein paar Sekunden nachdem man Sender und Empfänger eingeschalten hat(glaube 3 mal), und dann kann man alles bedienen...bevor dieses Geräusch nicht kommt, konnte man auch nur die Quer,Seiten und Höhenruder bedienen, das Gas nicht...nun kommt dieses Geräusch auch nicht mehr, demnach kann ich alles bedienen außer das Gas, da passiert rein gar nix, das Flugzeug gibt ein Dauerpiepsen oder Summen von sich, was vorher aber auch immer war, nur der dreitönige Piepser kommt nicht.

    Ich habe den Motor ausgebaut, das einzige was in der Spule drin war, war ein kleines Stück Styropor, ob es daran lag kann ich nicht feststellen, denn ich kann den Motor ja nicht bedienen. Er lässt sich von Hand einwandfrei drehen, optisch ist auch kein Mangel erkennbar. Habe vorhin nochmal den Flieger neu mit der Funke "gebunden", auch das nutzt bisher nichts.

    Im Handbuch steht auf der Problemlösungsseite zwar einiges, damit kann ich aber nichts anfangen, bspw. "Problem: Das Fluggerät reagiert nicht auf Gaseingaben, aber auf andere Steuerungen...mögliche Ursachen: Gas befindet sich nicht im leerlauf/und oder gastrimmung ist zu hoch, oder Gas Servo ist niedriger als 100%, Gaskanal ist reversiert, Motor ist vom Regler getrennt( dies kann ich aber optisch nicht sehen/feststellen, sieht verbunden aus)..als Lösung stehen da sachen wie Steuerung mit Gasknüppel und Gastrimmung auf niedrigste Einstellung zurückstellen(keine Ahnung wie das geht), Sicherstellen das Gas Servoweg 100% oder mehr beträgt(auch keine Ahnung wie das funktioniert), Reversieren(drehen) sie den Gaskanal am Sender(no plan)
    Horizon meinte der Motor ist hinüber...kann das sein? Alles Stecker sind dran und augenscheinlich sieht er auch nicht defekt aus...
    Vielen Dank im vorraus!
    Zuletzt geändert von HomerJ6781; 07.08.2013, 10:12.

  • #2
    AW: E-Flite Apprentice s15e

    Hi,

    ich würde als erstes mal überprüfen ob noch alle Kabel vom Regler zum Motor miteinander verbunden sind,

    ober ob sich Stecker gelöst haben, wenn nicht mehr alle verbunden sind können auch diese drei Töne nicht mehr kommen.
    MFG. Thorben.
    Hauptsächlich Pilot , nebenbei RC Car fahrer. Quadrocopter Eigenbau wird noch verfeinert. Meine Car`s: Inferno VE und FG Leopard 4

    Kommentar


    • #3
      AW: E-Flite Apprentice s15e

      Hallo und danke für die Antwort...habe alle Kabel überprüft, sind alle miteinander verbunden. Daran liegt es nicht. Habe das Problem auch dem Hersteller (Horizon) erläutert, diese meinten der Motor ist hinüber, weil eben diese drei Töne nicht kommen. Es ist wiegesagt auch komisch, beim verbinden mit dem Akku kommt ja ein "Initialiserungsgeräusch", allerdings ist dieses Geräusch viel leiser als vorher...und schaltet man dann Sender und danach den Flieger ein, kann man nach kurzer Zeit auch alle Ruder bedienen, nur halt den Motor nicht und diese drei Töne kommen wie gesagt nicht mehr am ende...habe mir jetzt einen neuen Motor bestellt...wenns das nicht ist dann bin ich aber wirklich ratlos...sonst noch Ratschläge???Danke im vorraus, Dominic

      Kommentar


      • #4
        AW: E-Flite Apprentice s15e

        Evtl. kalte Lötstelle die beim Aufprall abgerissen ist = nachlöten

        Oder einfach nur etwas in der Programmierung durcheinander gekommen

        Gasweg neu anlernen ist:

        - alles aus
        - Funke an mit Gasknüppel auf vollgas
        - Regler unter Strom setzen.
        - Piepen abwarten
        - Gasknüppel auf min.
        - piepen abwarten
        - alles aus

        Normal wieder starten.
        Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
        Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
        Facebook Google+ zuendy.de
        Willst du mir etwas gutes tun?

        Kommentar


        • #5
          AW: E-Flite Apprentice s15e

          Hi Zuendy, erstmal danke für deine Antwort! Also die Lötstellen sind i. O., das habe ich gestern schon gecheckt. Hab das mit dem Gasweg neu anlernen mal so ausgetestet wie du mir das beschrieben hast, leider ohne Erfolg. Ich sag dir nochmal wie ich vorgegangen bin....Alles aus, Funke an und dann auf Vollgas, dann nur den Akku an den Flieger angeschlossen(den Schalter am Flieger hatte ich aber auf off!, richtig bisher?), dann kommen diese (ich hab sie jetzt mal gezählt) 4 Töne...der erste lang, die restlichen etwas kürzere Piepser...und dann passiert nichts, egal ob ich den Gasknüppel auf min setze , es kommt kein erneutes Piepen mehr...hab da jetzt ca. 5 Minuten gewartet, das sollte doch langen oder? Oder habe ich was falsch gemacht? Woher kommt es das die Piepser beim verbinden des Fliegers mit dem Akku jetzt leiser sind als vorm Crash??? Danke für die bisherige Hilfe!!!

          Kommentar


          • #6
            AW: E-Flite Apprentice s15e

            Hab mir jetzt einen neuen Motor und einen neuen Regler gekauft, in einem anderen Forum wurde mir gesagt es könne daran liegen. Muss ich beim Einbau des neuen Reglers irgendwas beachten? Muss ich dann manuell noch was einstellen oder passiert das automatisch?

            Kommentar


            • #7
              AW: E-Flite Apprentice s15e

              Musst du dann anlernen wie oben beschrieben. Am Ende hätte ein neuer Regler gereicht.
              Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
              Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
              Facebook Google+ zuendy.de
              Willst du mir etwas gutes tun?

              Kommentar


              • #8
                AW: E-Flite Apprentice s15e

                In der regel steht Alles was man wissen muß in der Anleitung des Reglers
                Beste Grüße : Jan !
                SU-47 Eine Liebe fürs Leben !!! Warum? Darum !
                Meine Karton Flugzeugflotte^^
                Meine HP
                RC-Fliegerhorst

                Kommentar


                • #9
                  AW: E-Flite Apprentice s15e

                  So, ich nochmal...Regler kam gerade mit der Post, der Einbau verlief problemlos, hab dann die Funke angemacht, danach den Akku drangesteckt, und immerhin kam eine "Tonmeldung" in der Lautstärke wie ich sie vor dem Absturz kannte...

                  allerdings war das eine ganz andere Tonfolge, und zwar ein Langer Ton und dann 7 kurze Töne, was sich wie eine Melodie anhört...dann den Flieger angeschaltet, Servos gehen nach wie vor alle, aber der 3er Piepton kommt nicht...und der Motor tut demnach nix...

                  soll ich den Motor auch austauschen, den Ersatz habe ich da? Vermute aber das nichts eingestellt ist zwecks Gaseinstellung, nur wenn ich das gemäß dem Zettel mache(leider nur auf Englisch), der beim Regler dabei war dann passiert da auch nicht das was gemäß Zettel passieren sollte...(also mit "alles aus, Funke an-Gas auf max-Akku anschließen-Piepen abwarten-Gas auf min-auf Piepen warten-alles aus)...das alles passiert nicht! Was is da falsch
                  Zuletzt geändert von HomerJ6781; 08.08.2013, 13:08.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: E-Flite Apprentice s15e

                    Klemm doch einfach den neuen Motor mal an und schau was passiert. Kannst ja auch umgekehrt mal den neuen Motor an den alten Regler anklemmen.
                    Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
                    Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
                    Facebook Google+ zuendy.de
                    Willst du mir etwas gutes tun?

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: E-Flite Apprentice s15e

                      Okay ich werds austesten

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: E-Flite Apprentice s15e

                        Guten Morgen...also Stand der Dinge funktioniert der Motor immer noch nicht...hab mittlerweile keinen Schimmer mehr, denn ich hab jetzt den neuen Regler und den neuen Motor dran...wie gehabt gehen beim anschalten alle Ruder, nur der Motor nicht, das anlernen funktioniert nach wie vor nicht, auch nicht gemäß Handzettel...Muss ich beim Gas anlernen die Servos auf null stellen??(also meine die Regler neben und unter dem Gas) oder spielt das keine Rolle?

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: E-Flite Apprentice s15e

                          Klemme doch mal den Regler auf einen anderen Kanal. Diesen Kanal muss du dann in min. Position drücken, damit der Regler initalisieren kann. Evtl. hat ja der Empfänger einen knacks? Sollte kein Propeller dran sein.
                          Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
                          Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
                          Facebook Google+ zuendy.de
                          Willst du mir etwas gutes tun?

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: E-Flite Apprentice s15e

                            Wie klemme ich den Regler denn auf einen anderen Kanal? Und wie meinst du das mit "diesen Kana musst du dann in min. Position drücken"? Sorry bin totaler Frischling was sowas angeht...

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: E-Flite Apprentice s15e

                              Geh auf Kanal 2 (Höhenruder) und drücke den Stick nach hinten und fixire ihn auf der 0 postion mit einem Gummiband oder klebeband ^^
                              Beste Grüße : Jan !
                              SU-47 Eine Liebe fürs Leben !!! Warum? Darum !
                              Meine Karton Flugzeugflotte^^
                              Meine HP
                              RC-Fliegerhorst

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X