Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Flite Test Bausatz

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Flite Test Bausatz

    Hi,
    ich wollte jetzt mal was selber machen (Depron). Und dachte da so an einen Flite Test scratch build, die man sich ja frei downloaden kann. Es gäbe die zwar gleich mit eingerichteter Elektronik doch dass müsste man erst aus den Usa kommen lassen. Ich dachte entweder an den punjet oder andie FT22 da ich einen kleinen jet wollte auf dem ich mein fpv setup montieren könnte und einen den man sowohl zügig als auch langsam fliegen kann(für kleinere Flächen und fürs fpv). Ein race quad wäre mir leider zu teuer. Hat jemand mit den Modellen Erfahrung gemacht oder kennt ähnliches? Dazu müsste ich die Elektronik hier kaufen und hoffe da auf die Unterstützung des Forums.
    Die kosten (die ich ja durch den nicht Versand möglichst niedrig halte) samt Fernsteuerung währen mein Wehinachtsgeschenk für dieses Jahr.
    Vielen Dank schonmal
    Mfg
    Tim
    Alle sagten:"Das geht nicht!" Da kam einer, der dass nicht wusste und hat's gemacht....

  • #2
    AW: Flite Test Bausatz

    ??
    Alle sagten:"Das geht nicht!" Da kam einer, der dass nicht wusste und hat's gemacht....

    Kommentar


    • #3
      AW: Flite Test Bausatz

      Die schreiben ja eh auf ihrer Seite was man benötigt. Und der Versand bei hobbyking etc ist ja nicht so teuer.

      Kommentar


      • #4
        AW: Flite Test Bausatz

        Ft22 oder pun jet ich tendiere ja zur ft22, irgendjemand ne meinung dazu ?
        Alle sagten:"Das geht nicht!" Da kam einer, der dass nicht wusste und hat's gemacht....

        Kommentar


        • #5
          AW: Flite Test Bausatz

          So es ist die ft22 geworden und zwar vorgeschnitten.
          Hier ein kleiner Bericht über den Baufortschritt.
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20151230_203834.jpg
Ansichten: 1
Größe: 85,1 KB
ID: 262241
          So sieht der Foam Part verpackt aus
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20151230_215543.jpg
Ansichten: 1
Größe: 89,3 KB
ID: 262243
          Dieses Zubehör kommt dazu wenn man so wie ich dass power pack "F" dazu bestellt (im bauvideo werden 2 9g Servos verwendet welche nicht mit diesem power pack kommen dafür 4.1g servos die aber nicht ind die vorgesehenen Lücken passen, weswegen ich noch 2 9g servos nachbestellt habe die trotz prime erst morgen kommen)
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20151230_212514.jpg
Ansichten: 1
Größe: 87,9 KB
ID: 262242
          Baufortschritt soweit was man nicht sieht sind die elevons welche auf eine interressante mir biseher noch nicht bekannte Weise angebracht wurden: Erst schneidet man auf der einen Seite im 45° winkel ein Teil des Foams ab, was mir nicht sehr gut gelungen ist, damit der Flügel später klappen kann. Danach fixiert man die noch gerade Seite mit einem Stück TESA nun füllt man auf der anderen seite des "werdenden Schaniers" heiskleber ein und streicht den Rest mit einem vorher angepassten stück Foam oder Karton ab. So ergibt sich eine kaum sichtbare, sehr stabile und leicht bewegbare naht. (bilder folgen am Donnerstag)

          Ps: vlt kennen viele diese Methode aber für mich war sie neu und interresssant deswegen hier kurz und hoffentlich nicht allzu kompliziert beschrieben.
          Alle sagten:"Das geht nicht!" Da kam einer, der dass nicht wusste und hat's gemacht....

          Kommentar


          • #6
            AW: Flite Test Bausatz

            Geht weiter.
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20160109_223058.jpg
Ansichten: 1
Größe: 98,6 KB
ID: 262298
            Frame mit servos
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20160108_125255.jpg
Ansichten: 1
Größe: 106,6 KB
ID: 262302
            bei den Dingern hier musste ich noch insgesamt 60 minuten meines lebens verschwenden indem ich, vorsichtig ohne die dinger zu brechen, mit uhrmacherschraubenziehern die löcher vergrößern musste.
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20160109_223018.jpg
Ansichten: 1
Größe: 93,4 KB
ID: 262297
            Nase. Den Deckel dieser habe ich wiederöffnebar gemacht um später mein fpv zeugs reinzumachen. (ich suche immernoch nach einer Kamera)
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20160110_135817.jpg
Ansichten: 1
Größe: 86,2 KB
ID: 262299
            Fertiger frame
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20160110_140213.jpg
Ansichten: 1
Größe: 89,0 KB
ID: 262300
            Viel zu starker 2300kv motor. Aber nach ein paar flügen muss ich sagen: Mit einem kleineren motor wär ich nicht zufriden gewesen^^
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20160110_142313.jpg
Ansichten: 1
Größe: 92,1 KB
ID: 262301
            schöne elektronik kühlung.

            Endversion und abschluss worte folgen noch.
            Und dass die bilder so bleich sind liegt daran dass ich manche ausgeschnitten und wieder eingefügt habe. (keine ahnung wieso aber ich habs oft probiert un jetzt müsst ihr halt damit leben)
            Alle sagten:"Das geht nicht!" Da kam einer, der dass nicht wusste und hat's gemacht....

            Kommentar


            • #7
              AW: Flite Test Bausatz

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20160122_144818.jpg
Ansichten: 1
Größe: 87,5 KB
ID: 262304Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20160122_144828.jpg
Ansichten: 1
Größe: 87,0 KB
ID: 262305Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20160122_144838.jpg
Ansichten: 1
Größe: 92,9 KB
ID: 262306Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20160122_144812.jpg
Ansichten: 1
Größe: 92,5 KB
ID: 262307Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20160124_162551.jpg
Ansichten: 1
Größe: 93,1 KB
ID: 262308
              Dass fertige modell wurde mit folie beklebt und an der unterseite mit breitem tesa gegen verschmutzung.
              Es fliegt sehr schön, langsam aber es kann auch dank des 2300kv motors sehr flott unterwegs sein, was wiederum den Nachteil hat dass die benutzte 1300mah Batterie viel zu schnell leer ist. Ein problem gibt es noch: wenn man zu langsam fliegt, kurz vorm strömungsabriss, nach oben und mit wenig speed dann kommt es vor dass die elevons nicht mehr richtig ansprechen weil sie zu wenig luft bekommen. Passiert aber nur sehr selten. In dass canopy soll noch fpv zeug bei dem ich immernoch auf Erleuchtung im durchs forum warte........
              Aber dass beste ist dass man dass flugzeug einfach wie einen rucksack am Rücken festschnallen kann. Indem man einfach zwei schlaufen durch die propelle öffnung steckt und dann mit der nase nach unten am Rücken befestigt. (auch Fahrad tauglich)
              (nicht zu empfehlen wenn man kein schutzblech hat und durch matschigen boden fährt krasser dreck am flugzeug)
              Man kann fast jegliche art von verschmutzung vom dem foam einfach abradieren oder die klebeband abzieh metohde verwenden. (flite test foam)

              Fazit: Leicht zu bauen,einfach zu transportierendes, leicht zu fliegen (wird nicht langweilig wenn man nen großen motor drinnhat), und seht stabiles Flugzeug dass wenn man es auschneidet und die komponenten kauft 200% seinen Preis wert ist. Klare bauempfehlung, nicht nur für anfänger.
              Alle sagten:"Das geht nicht!" Da kam einer, der dass nicht wusste und hat's gemacht....

              Kommentar

              Lädt...
              X