Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Reperatur von Styroporflieger

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Reperatur von Styroporflieger

    Hallo liebe Modellbaufreunde,
    ich habe mir bei Conrad mal volgendes Flugmodell gekauft 205120

    Leider ist es mir schon bei dem ersten Startversuch in der Mitte halb durchgebrochen.

    Ich habe nun ein bischen Styroporkleber dazwischen geschmiert, doch ich kenne mich noch nicht so gut mit dem Flugmodellbau aus, und wollte mal fragen, ob das hält, und wie ich das Modell dann noch verstärken kann?
    Dazu würde ich gerne wissen, ob jemand von euch einen guten und preiswerten Flugsimulator kennt, der mir einiges an Kosten durch reperaturkosten ersparen könnte
    Ich habe gesehen, dass die Fernbedienung unten einen Simulator Anschluss hat, aber in der Bedienungsanleitung steht, dass der keine Funktion hat.

    Die Wände von dem Modell sind recht dünn, aber was haltet ihr als Profis so von dem Modell?

    Gruß Hauke

  • #2
    Re: Reperatur von Styroporflieger

    Hallo und Willkommen hier.

    Als erstes mal zum Simulator. Da gibt es den FMS Sim der ist kostenlos und hier zu bekommen. ist halt echt nichts besonderes. Ich habe den Realflight Simulator und hab dadurch echt Klasse gelernt. Bisher kein Absturz.

    Zum Modell: Das geklebte sollte schon halten. Wir benutzen bei unseren Multiplex Modellen Sekundenkleber. Aber da kommts auf das Styropor an. Dann haben wir noch einen Jet der ist glaube aus EPP oder so. Das löst sich auf mit Sekundenkleber.
    Für die Festigkeit kannst du z.b. in den Flächen Kohlefaserstäbe einlassen. 232302 einfach einen Schlitz reinschneiden und den Stab mit Kleber in dem Schlitz fixieren.

    Ich persönlich hätte als Anfangermodell ein anderes genommen. z.b. wenn direkt mit Querruder 207902 oder erstmal ohne Querruder 205870
    beste grüße

    Mein Hangar

    Kommentar


    • #3
      Re: Reperatur von Styroporflieger

      Vielen Dank für deine schnelle und sehr hilfreiche Antwort!
      Das hätte ich früher wissen müssen, dann hätte ich mir gleich den anderen gekauft..
      Kannst du mir vielleicht noch etwas zu dem Sender sagen?
      Warum hat er einen simulatorausgang?



      Grus hauke

      Kommentar


      • #4
        Re: Reperatur von Styroporflieger

        Ich habe nun noch diesen Sender: 206501
        Weiß jemand, ob und wenn wie ich diese Steuerung als Simulator nehmen kann?


        Gruß Hauke

        Kommentar


        • #5
          Re: Reperatur von Styroporflieger

          Also so wie ich das rauslesen kann ist der Port nur zum Programmieren.

          Die aus deinem Link ist genau die die du hast oder willste dir die kaufen?
          beste grüße

          Mein Hangar

          Kommentar


          • #6
            Re: Reperatur von Styroporflieger

            das ist die, die ich habe

            Kommentar


            • #7
              Re: Reperatur von Styroporflieger

              Also ich denke da kann man dann kein Simulatorkabel anschliessen. Müssteste in der Bedienungsanleitung mal nachlesen.
              beste grüße

              Mein Hangar

              Kommentar


              • #8
                Re: Reperatur von Styroporflieger

                Also, ich hab es nun soweit hinbekommen, dass ich die Potistellungen auf dem PC sehe, mittels der mitgelieferten Software.
                Also sollte es doch eigentlich kein Problem sein?
                Ich habe mir mal einen Emulator für den G4 Simulator runtergeladen, welcher meine Steuerung leider nicht erkennt.

                Hättet ihr da vielleicht einen Tipp für mich?

                Kommentar


                • #9
                  Re: Reperatur von Styroporflieger

                  Haste mal den FMS probiert?

                  Schau doch mal in den Systemsteuerungen nach ob die als Gamecontroller erkannt wird.
                  beste grüße

                  Mein Hangar

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: Reperatur von Styroporflieger

                    Der wird auf COM3 gesetzt.
                    Steht also nicht direkt als Gamekontroller.
                    FSM probier ich jetzt noch einmal aus, der ist bloß ein bischen schlecht von der Grafik her..

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X