Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Twinstar 2 Motorgondeln

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Twinstar 2 Motorgondeln

    Guten Abend!
    Ich hatte mir im letzten Sommer folgende Teile bei HKing bestellt:

    http://www.hobbyking.com/hobbyking/s...dProduct=12920
    http://www.hobbyking.com/hobbyking/s...idProduct=3731
    http://www.hobbyking.com/hobbyking/s...idProduct=5436

    Diese Teile sind dafür gedacht meine Twinstar mehr FPV freundlich zu machen. Mit den Standardmotoren + FPV Ausrüstung kam sie zwar hoch, aber das war nicht das gelbe vom Ei.
    Nun wollte ich gerade anfangen die Motoren in die Träger zu treiben, als ich festgestellt habe, das ich ja garkeine Ahnung habe wie das genau gehen soll! Irgendwie passt das nicht so wirklich und google will auch keine Anleitung ausspucken. Brauche ich etwa 2 von den Freunden?
    http://rover.ebay.com/rover/1/707-53...81059238628%26

    Hier sieht man noch die Maße der Motoren:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Foto.jpg
Ansichten: 1
Größe: 95,4 KB
ID: 271405

  • #2
    AW: Twinstar 2 Motorgondeln

    Die 28er Motoren müssten doch so direkt reinpassen.

    Oder wo stockt es?

    Hast doch bestimmt die originalen Kunststoffdinger in den Gondeln oder?
    beste grüße

    Mein Hangar

    Kommentar


    • #3
      AW: Twinstar 2 Motorgondeln

      Richtig, es ist noch das gute alte Plastik verbaut.
      DAs Problem ist, ich bin mir nicht sicher wie ich sie einbauen soll.

      Kommentar


      • #4
        Twinstar 2 Motorgondeln

        Ich mach gleich mal Fotos von meiner twin bzw den Gondeln.
        beste grüße

        Mein Hangar

        Kommentar


        • #5
          AW: Twinstar 2 Motorgondeln

          Das wäre super! Hoffe die bringen mich weiter

          Kommentar


          • #6
            AW: Twinstar 2 Motorgondeln

            Hab allerdings GFK Motorhalter:

            Hoffe es hilft ein bisschen
            Angehängte Dateien
            beste grüße

            Mein Hangar

            Kommentar


            • #7
              AW: Twinstar 2 Motorgondeln

              Ehrlich gesagt nicht wirklich. Hast du denn einen Link zu den Haltern? Ich traue den Plastikteilen eh nicht wirklich.

              Ich bräuchte eine Komplette Bauanleitung wie ich das richtig umrüste. Den Schaltplan habe ich schom im Kopf, aber da sind auch noch 1-2 Fragen offen.

              Z.b.

              So würde ich den Spinner und den Prop an den Motor bauen (vllt bin ich auch weich im Keks, aber ich meine das geht so).
              Das Problem ist das die Bohrung vom Prop viiiiel zu eng ist...
              Wie gesagt ich habe noch nie so einen Umbau gemacht. Ich hoffe ihr könnt mich da irgendwie durchlotzen damit es beim nächsten mal perfekt ohne Hilfe klappt.
              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Foto.jpg
Ansichten: 1
Größe: 97,4 KB
ID: 250603
              Zuletzt geändert von Krustenkäse; 15.01.2013, 21:28.

              Kommentar


              • #8
                AW: Twinstar 2 Motorgondeln

                http://ahm-rc.de/product_info.php?cP...roducts_id=211

                Das sind die Motorhalter! Rest sollte ja schon alles eingebaut sein, sonst würdes du ja noch nicht damit fliegen.
                Die Originalen schwarzen passen aber auch bei den Motoren.

                Beim Prop sind doch so Adapterringe dabei oder? Dann kannst du nämlich etwa 1mm größer bohren und dann mit Ring montieren.

                Wo die Regler sind siehst du ja auf meinem Foto. Da kannst du die vorhanden Kabel der Motoren nutzen. Dann müssen die Servostecker mit einem Y Kabel an den Empfänger.

                Wichtig ist: bei einem der Servostecker muss der Rote Pin gekappt werden, da sich sonst die BECs der Regler stören können.
                beste grüße

                Mein Hangar

                Kommentar


                • #9
                  AW: Twinstar 2 Motorgondeln

                  Fliegen tut der erstmal nirgendwo hin. Muss die Flügel austauschen.
                  Also der Ring auf dem Bild hat jetzt perfekt auf das Gewinde des Spinners gepasst (phne zu schreiben oder quetschen). Muss ich jetzt das Loch im Propeller so groß bohren wie das Loch im Ring?
                  Und Brauche ich für die Regler auch noch Goldstecker?
                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Foto.jpg
Ansichten: 1
Größe: 97,4 KB
ID: 250604

                  Mir ist auch gerade aufgefallen das meine Motoren garkeine Schraubverbindunge an der Vorderseite haben, sondern nur an der Rückseite... Oder gibt es da kein wirkliches Vorne und Hinten? Ich kann ja an der Welle eine Madenschraube lösen und evt so die Welle durchschieben?? So viele unklarheiten...

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Rückseite.jpg
Ansichten: 1
Größe: 96,9 KB
ID: 250605Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: vorderseite.jpg
Ansichten: 1
Größe: 94,3 KB
ID: 250606
                  Zuletzt geändert von Krustenkäse; 16.01.2013, 00:32.

                  Kommentar


                  • #10
                    Twinstar 2 Motorgondeln

                    Mach das Loch im Propeller größer. Dafür ist der Ring da. Wirst das Loch mit'n Bohrer nämlich nicht 100% mittig hinkriegen. Aber mit dem Ring passt das.

                    Ja, ganz vergessen, die Welle muss natürlich auf der schraubbaren Seite raus schauen.

                    Da du die Flügel neu machst, könntest du, wenn es dir das Wert ist, diese Alu Halter kaufen. Ansonsten geht natürlich auch schon das Plastik Zeug.
                    beste grüße

                    Mein Hangar

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Twinstar 2 Motorgondeln

                      Das doofe ist, beim Plastikzeug passen die Standardschrauben von den Standardmotoren nicht... Wenn ich jetzt wüsste welche man da kaufen muss.
                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Schrauben.jpg
Ansichten: 1
Größe: 97,4 KB
ID: 250607

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Twinstar 2 Motorgondeln

                        P.s.

                        Ich habe ja Metal-Motorhalter, aber die passen leider nicht auf meine Standardplastikteile und ich habe keine Ahnung wie ich das sonst befestigen soll. Ich habe dieses Set, nur andere ESC's.

                        http://rover.ebay.com/rover/1/707-53477-19255-0/1?ff3=4&pub=5574874323&toolid=10001&campid=5336691781&customid=&mpre=http%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fitm%2FBrushless-Ant...item20ce2d7272

                        Kommentar


                        • #13
                          Twinstar 2 Motorgondeln

                          Du hast diese Metall Motorkreuze die auf dem Bild bei eBay zu sehen sind?

                          Dann ist das doch perfekt. Da sollten auch die Löcher stimmen.
                          beste grüße

                          Mein Hangar

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Twinstar 2 Motorgondeln

                            Die Löcher von Metallplatte zu Motor passen ja auch, aber die Metallplatte passt nicht an die Plastikgondel die in die Tragfläche kommt.

                            Kommentar


                            • #15
                              Twinstar 2 Motorgondeln

                              Ach, das sind die Standardkreuze aus dem Motor Lieferumfang.

                              An deiner stelle würde ich einfach den Plastik Halter entsprechend mit Löcher Versehen. Kannst ja das Alu Kreuz als Schablone nehmen.
                              beste grüße

                              Mein Hangar

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X