Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kaufberatung E-Flieger

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kaufberatung E-Flieger

    Moin,

    ich komme von der Autofraktion und bewege normalerweise 1:5er Bajas durchs Gelände. Nun taucht so langsam der Wunsch auf, es mal mit den Fliegern zu probieren. Als Platz steht hier ein Fußballplatz mitten im Wald zur Verfügung.

    Nun meine Frage: Ich habe vom Fliegen nicht die geringste Ahnung. Welche Flieger könnt ihr für so ein Unterfangen empfehlen? Ist es überhaupt sinnvoll, auf dem Fußballplatz zu fliegen (oder zu klein)? Da ich hier im Ländlichen wohne, wäre ein Ausweichen auf Felder o.ä. problemlos möglich.

    Danke

    Gruß Jörg

  • #2
    AW: Kaufberatung E-Flieger

    Moin Moin schön das es hier wieder einen Neuen hat

    Ich kann dier den MPX-Easystar empfehlen oder den Skyrunner (nine eagles) zum reinschnuppern
    Aber ich würde eher zum Easystar greifen da du den mit Querruder tunen kannst , vor einer weile habe ich ein Vid gemacht in dem
    ich etwas schläfrig versuche was zu erklären bevor du fliegen gehst mußt du wissen wie ein Flieger gesteuert wird :

    Beste Grüße : Jan !
    SU-47 Eine Liebe fürs Leben !!! Warum? Darum !
    Meine Karton Flugzeugflotte^^
    Meine HP
    RC-Fliegerhorst

    Kommentar


    • #3
      AW: Kaufberatung E-Flieger

      Das was in meinen Augen am schwersten zu lernen ist , ist das wenn der flieger auf dich zu kommt du
      umdenken musst als wenn der Flieger von dir weg fliegt !

      was ich beim Easystar von Multiplex empfehlen würde ist ein Stabilisator , den kann man so einstellen das
      wenn du einen Knoten im Hirn hast der flieger selbständig zur Neutral-Fluglage zurückkehrt
      auch währe die Anschaffung eines RC Flugsimulators eine überlegung wert .

      Beim easystar ist die Anzahl der fehler die du dir erlauben kannst eher groß aber auch der kann zu konfetti werden !
      Beste Grüße : Jan !
      SU-47 Eine Liebe fürs Leben !!! Warum? Darum !
      Meine Karton Flugzeugflotte^^
      Meine HP
      RC-Fliegerhorst

      Kommentar


      • #4
        AW: Kaufberatung E-Flieger

        Also mir hat damals ein Simulator echt geholfen.
        Konnte ohne viel Bruch das fliegen erlernen.

        Im Hobbyking DE Warenhaus gibt's den Bixler 2, ist im Prinzip das gleiche wie ein Easystar 2.

        Und so ein easystar sollte genug Platz auf einem Sportplatz finden. Aber große Felder sind auch sehr schön zum fliegen.
        beste grüße

        Mein Hangar

        Kommentar


        • #5
          AW: Kaufberatung E-Flieger

          Danke schon einmal für eure Hinweise, klingt nicht schlecht
          Wenn ich nun nach dem Easystar suche, finde ich den ab 45€ im großen C. Hier wird nichts von einer Erweiterung der Querruder erwähnt? Welche Servos würdet ihr empfehlen?
          Bei Hobbyking gibt's den Bixler für 59$ incl Servos und "optional Flaps" (Querruder?). Dort habe ich allerdings noch nie was bestellt...
          Insgesamt würde noch ein Regler und eine FB dazukommen, gibt es dazu auch Empfehlungen?
          Zu guter Letzt: welche Akkus benötige ich dazu? Von Lipos habe ich null Plan, ein passendes Ladegerät fehlt ebenfalls - als ich noch meine E-Autos 1:10 bewegt habe, gabe es nur NiCd und NiMH-Akkus :O

          Fragen über Fragen, danke für eure Mühen.
          Gruß Jörg

          Kommentar


          • #6
            AW: Kaufberatung E-Flieger

            Nachtrag: Wo finde ich den oben erwähnten Stabilisator?
            Gruß Jörg
            Zuletzt geändert von JoeP; 23.04.2013, 15:28.

            Kommentar


            • #7
              AW: Kaufberatung E-Flieger

              Wenn dann Easystar 2: http://www.rc-fliegerhorst.de/MPX-Ea...gle?ref=1&ff=1

              Oder halte der Hobbyking Klon: http://www.hobbyking.com/hobbyking/s...arehouse_.html

              Da würde nur noch Funke und Regler fehlen und natürlich Akku.

              LAdegerät wäre sowas gut:
              http://rover.ebay.com/rover/1/707-53477-19255-0/1?ff3=4&pub=5574874323&toolid=10001&campid=5336691781&customid=&mpre=http%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fitm%2FKyosho-Hype-L...#ht_2798wt_250


              Akku passt sowas: http://www.hobbyking.com/hobbyking/s...arehouse_.html

              Regler wäre in Deutschland nur dieser Lieferbar: http://www.hobbyking.com/hobbyking/s...arehouse_.html

              Alles ist aus dem Deutschen Warenhaus. Da brauchste nur Paypal und ein bisschen Englisch.
              beste grüße

              Mein Hangar

              Kommentar


              • #8
                AW: Kaufberatung E-Flieger

                Der Stabi währe das hier :
                http://www.modellhobby.de/Elektronik...&t=9&c=25&p=25
                Ist recht einfach einzustellen :



                Gibts auch von Hobbyking , nur weiß ich nicht ob der die selben parameter hat wie meiner !?
                Beste Grüße : Jan !
                SU-47 Eine Liebe fürs Leben !!! Warum? Darum !
                Meine Karton Flugzeugflotte^^
                Meine HP
                RC-Fliegerhorst

                Kommentar


                • #9
                  AW: Kaufberatung E-Flieger

                  Ach ja Als Funke Würde ich dir eine Spektrum empfehlen , damit kannst du deren BNF (Bind and fly) Plaette nutzen.
                  Beste Grüße : Jan !
                  SU-47 Eine Liebe fürs Leben !!! Warum? Darum !
                  Meine Karton Flugzeugflotte^^
                  Meine HP
                  RC-Fliegerhorst

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Kaufberatung E-Flieger

                    Hallo Jörg, also erst einmal wird Dir das Fliegen genügend Adrenalin-Schübe geben. Denn gerade bei den ersten Versuchen zittern die Hände besonders gut. Ein langsames Anfahren ist oft nicht zu empfehlen. Bei den Empfehlungen möchte ich mich meinen Vorrednern anschließen mit einer kleinen Bemerkung: wähle ein Modell, wo Du den Empfänger installierst und nicht mit dem Einbau von Servos & Co. beginnst. Wähle ein friedliches Anfängermodell, sonst hast Du es schnell mit Bruch zu tun.
                    Eine Flugstabilizierung kann helfen, aber wolltest Du nicht das Fliegen erlernen? Also auch der Hinweis zum Flugsimulator ist nicht verkehrt. Doch auch da sind einige Grundkenntnisse von nöten - sorry Jan.
                    Bei Deinem Sportplatz solltest Du auch die Größe und Geschwindigkeit des Modelles beachten. Deshalb empfehle ich Dir lieber den Acker für die ersten Flugversuche zu wählen.

                    Bei der RC-Anlage wähle unbedingt 2,4 GHz, sonst kann der Flugspaß schnell enden.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Kaufberatung E-Flieger

                      Moin,

                      habe mir mittlerweile einige Videos angeschaut und werde da eher Jans Vorschlag folgen, auf einem Acker zu fliegen als auf dem Sportplatz

                      Eine 2,4er Anlage ist Pflicht, das ist mir klar. Auch in meine Autos kommt nichts anderes rein. Eine Spektrum hingegen kann ja auch schnell mal das Budget sprengen, daher möchte ich hier nochmals nach Alternativen fragen.

                      Ich lese vom Ladegerät häufiger was vom diesem hier, kann man in der Bucht günstiger fischen. Ist das ok?

                      Noch nicht ganz durchgestiegen bin ich durch den "Regler": ist hiermit ein Regler für den BL-Motor gemeint? Deute ich das also richtig, dass weder Motor noch Regler i.d.R. an Bord sind (s. Verlinkung von Braadert)? Wäre dann der Bixler die bessere Alternative, da dort in der Beschreibung von "pre-installed Servos & Brushless Motor" gesprochen wird?

                      Den Einbau von zwei zusätzlichen Servos zur Querruderansteuerung traue ich mir durchaus zu, daher nochmals gefragt: zu welchen Servos sollte ich greifen?

                      Danke für eure Gedult
                      Gruß Jörg

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Kaufberatung E-Flieger

                        Der Regler gehört zum Motor und die Servos sind modellabhängig. Bei den meißten Modellen steht in der Beschreibung, welche Servos bereits verbaut sind. Gibt aber auch genügend Modelle die RTF oder BNF bzw PNP sind. Beim Easystar sollte der Regler vorhanden sein, da auch der Motor bereits vorhanden ist, also PNP. Ich gehe aber davon aus, daß es dieses Modell in verschiedenen Varianten gibt, da der Preis zwischen ca.50 und 210 Euro schwankt.

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Kaufberatung E-Flieger

                          Moin,

                          danke für eure bisherigen Hinweise, so langsam kommt Licht ins Dunkle

                          Werde mich vermutlich für den Easystar entscheiden, da hier die Ersatzteilbeschaffung einfacher zu sein scheint. Bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege.

                          Akku? Der Lipo von HK wurde ja schon oben von Braadert genannt, ist der alternativlos? Reicht ein 2200er für den Flugspass (oder lieber zwei?) oder sollte der Akku größer sein?

                          Weiterhin in den Raum gefragt: Welche Funke könnt ihr empfehlen? Spektrum fiel schon, welche (günstigeren) Alternativen gibt es?

                          Ladegerät wird wohl das Imax B6.

                          Danke

                          Gruß Jörg

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Kaufberatung E-Flieger

                            Wenn du mit dem 2200er fliegst reicht das ne weile wenn du zwichendrinn segelst etwa 20min oder mehr mit Thermik
                            aber 2-3 akkus mehr können nie schaden !
                            Was ich fernsteuertechnich von mir aus empfehlen würde währe eine Hitec optic 5 oder 6 (5 oder 6 kanal :
                            275144
                            Nur wenn du richtig einsteigen willst würde ich die Aurora 9 nehmen kostet zwar 350€
                            aber wenn du ein Ipohne bedinen kannst ist die Funke genau richtig die ist völlig intuitiv (Bedinungsanleitung in den Müll werf)
                            207949

                            Die 2200er gibt es bei pollin recht günstig , die verwende ich seit über einem Jahr :
                            http://www.pollin.de/shop/dt/OTcwOTI..._50C_3S1P.html
                            Einige von denen haben bei mir schon 250-zyklen hinter sich und zeigen keine negativen Veränderungen .

                            Was ich noch empfehlen würde ist eine Modellsport Versicherung bei der Deutschen modellsport Organisation ( DMO ) kostet 39 € im Jahr
                            und gilt für Flug, Auto und Boot ( Bitte jetzt nicht als werbung verstehen).
                            Zuletzt geändert von Maximilian Thermidor; 26.04.2013, 22:31.
                            Beste Grüße : Jan !
                            SU-47 Eine Liebe fürs Leben !!! Warum? Darum !
                            Meine Karton Flugzeugflotte^^
                            Meine HP
                            RC-Fliegerhorst

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Kaufberatung E-Flieger

                              Hi, ich hab mit dem LRP F1400 UP STREAM das fliegen erlernt, 97,- ARF war für mich der ausschlaggebende Punkt. Akku und Sender wraen schon vorhanden.
                              Bis heute keine Bruchlandungen....
                              Zusätzlich empfehle ich auch einen SIM, das hilft ungemein.
                              Wenn das Starten und Landen erlernt werden will, da kann ich die Hype "U can fly" empfehlen, riesige Tragflächen, die falsche Steuerbefehle verzeihen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X