Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einstieg in die Dronenwelt ?!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Einstieg in die Dronenwelt ?!

    Hei,

    irgendwie fliegt in letzter Zeit ne Drone in meinem Kopf rum . Die Frage ist, ob ich sie "rauslassen" soll und mir eine kaufen soll oder ob sie weiterhin in meinen Gedanken rumfliegen soll. Kurzum: Ich hab bis jetzt 0 Ahnung von Dronen, bin ehr im Offroad-Car Bereich unterwegs bis jetzt. Die Steuerung von Parrot (via Ipad/Android) gefällt mir irgendwie sehr gut. Ne 1.0 Drone hab ich heute bei den bunten Buchstaben für ~100-150 Euro gesehen.

    Wäre sowas was für den Anfang? Oder sollte ich in einer anderen Richtung gucken? Wieviel € muss ich für den Anfang wohl investieren?

    LG
    der Rufus
    Fuhrpark:
    Graupner WP Mini ST16 Brushless Truggy 4WD RTR 1:16
    Revell Buggy 1:16 - 24503
    LRP Strada XT Evo S Brushless RTR 1/10 Elektro Truggy
    Conrad Reely Imperator 1:8

  • #2
    AW: Einstieg in die Dronenwelt ?!

    100eu ist okay, sofern in Ordnung. Was aber die wenigsten sind. Das Mainboard überhitzt sehr gern, sodass die Motorenregler nicht mehr erkannt werden. Der Rahmen ist zu schwach geht gern bei härteren Landungen kaputt. Reichweite hat es so 60-100m.
    Habe meine 2mal für insgesamt 200eu repariert und dann gelassen.
    Lieber so einen microcopter für einen 50er, haste mehr Spaß.
    Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
    Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
    Facebook Google+ zuendy.de
    Willst du mir etwas gutes tun?

    Kommentar


    • #3
      AW: Einstieg in die Dronenwelt ?!

      Hey Zuendy,

      meinst du sowas? http://www.amazon.de/s-idee%C2%AE-U8...keywords=drone Der lässt sich dann aber nicht via ipad steuern, oder?

      Was würde mir denn "gutes" zur Auswahl stehen, wenn ich (erstmal) bis 150 Euro anlegen würde?

      LG
      Fuhrpark:
      Graupner WP Mini ST16 Brushless Truggy 4WD RTR 1:16
      Revell Buggy 1:16 - 24503
      LRP Strada XT Evo S Brushless RTR 1/10 Elektro Truggy
      Conrad Reely Imperator 1:8

      Kommentar


      • #4
        AW: Einstieg in die Dronenwelt ?!

        Genau. Such dir einen aus bei dem die Antriebe direkt auf die Propeller gehen und nicht über Zahnräder eine andere Übersetzung bekommen. Die sind alle Gleich.
        Alles um die 50€ ist brauchbar.

        Der nächste Sinnvolle Sprung ist dann eben 300€. Deswegen urgle lieber erstmal mit den 50ern rum.

        IPad,Pad, IPhonesteuerung ist nur anfänglich ziemlich cool. So a la gug mal was ich kann. Sinnvoll ist es auf Dauer leider nicht, da zudem die Reichweite extremst eingeschränkt ist.
        Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
        Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
        Facebook Google+ zuendy.de
        Willst du mir etwas gutes tun?

        Kommentar


        • #5
          AW: Einstieg in die Dronenwelt ?!

          wie wäre es mit einer hubsan x4
          ist fur den einstig denke ich ganz gut oder?
          ich habe ein sehr ähnliches modell aber von jamara was aber fast identisch ist
          oder wenn du wirklich erstmal inndoor spaß haben willst der so gut wie nicht kapt zu machen ist empfehle ich heir die auch ziemlich günstige hubsan q4
          hab selber auch eine und dank des geringen gewichts und der größe kriegst du die fasst nicht kapuut sehr einfach zu fliegen und bei windstille auch was für draußen
          und im pro mod wird die richtig schnell
          ich fliege die fastt jeden tag den selbst im zimmer ist für diesen starken nano quad genügend platz um spaß zu haben
          so mal schnell zwische den hausaufgaben ist schon cool ohne jetzt wie mit meinen großen schaumwaffeln extra aufs feld zu gehen
          aus jeden fall sind beide für ihren preis top
          (meiner meinung nach)
          Alle sagten:"Das geht nicht!" Da kam einer, der dass nicht wusste und hat's gemacht....

          Kommentar

          Lädt...
          X