Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Puffy Paws", die extraleisen Landepfötchen... (Lowest budget Basteltip)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Puffy Paws", die extraleisen Landepfötchen... (Lowest budget Basteltip)

    Guten Tag, verehrte Freunde des gepflegten Rasenmähens. Dieser Basteltipp richtet sich eher weniger an die reichlich vorhandenen Profis die schon lange im Geschäft sind, sondern vielmehr an Einsteiger wie mich, die zum herumprobieren auch mal den ein oder anderen Kompromiss eingehen. Wenn sich ein erfahrener Copterpilot über die Idee freut, weil er vor lauter High end die günstigen Lösungen nicht gefunden hat, soll es mir ebenso recht sein =)

    Nachdem ich mir gedanken gemacht habe, welches Landegestell ich denn nun an meinen Quad tackere flogen die Gedanken von fertigen Gestellen aller Preis und gewichtsklassen.
    Die nächste Idee kam im Bastelladen vor den Carbonrohren... Das wird das nächste Gestell, für den Anfang gefällt mir persönlich die Baumarktlösung. Kostet fast nichts, und wiegt
    noch weniger =)

    Material und Werkzeugliste:

    -Ein Cutter (Oder andersartiges scharfes Messer)
    -Rohrisolierung aus Schaumstoff (Nicht erschrecken, der Preis auf der Homepage bezieht sich auf nen Karton. Eine 2 meter Stange hat im Baumarkt 0,99 Euro gekostet)
    -Ein Paar Kabelbinder
    -Doppelseitiges Klebeband


    Bevor wir jetzt zum Basteln kommen, direkt mal Bilder damit man sieht um was es sich dreht. Der Bau an sich ist nahezu selbsterklärend, aber draufkommen muss man erst mal (Und die xxxx in der Hose haben, mit so einer Konstruktion gesehen zu werden ^^)

    Auf dem ersten Bild sieht man grob, wie sie für nen DJI F450 Frame (und dessen Clone) aussehen können. Die anderen beiden Bilder zeigen das ganze in unbelastet, und in eingefedertem Zustand.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: paws_passig.jpg
Ansichten: 1
Größe: 33,2 KB
ID: 274189Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: last_passig.jpg
Ansichten: 1
Größe: 24,5 KB
ID: 274190Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: offen_passig.jpg
Ansichten: 1
Größe: 28,2 KB
ID: 274191


    Der Bau:
    -Gewünschte länge abschneiden
    -Aussparungen für die originalen Landefinnen schneiden
    -Zwei stücke der Isolierung so abschneiden dass ihre Länge dem durchmesser der Füße entspricht.
    -Diese beiden Stücke halbieren
    -Mit doppelseitigem Klebeband die halben Rohrstücke unten an die Füsse kleben (Verbessert das Dämpfungsverhalten und gleicht unebenen Untergrund aus)
    -Etwas die Kanten beschneiden (Siehe erstes Bild)
    -Füsse auf die Landefinnen stecken, mit Kabelbindern gut festziehen, und freuen =)

    Vom Gewicht her, kann ich sagen dass 8 Kabelbinder mehr wiegen als die 4 Füsse (Wenn meine haushaltswaage nicht ganz lügt bewegen wir uns bei nem Gramm pro Fuß). Erste tests ergeben dass die Dinger stabiler sind als sie Wirken, und dass die Landungen deutlich sanfter vonstatten gehen. Selbst wenn man 20 bis 30 cm über dem Boden plötzlich in Hektik verfällt und mit "Rotoren aus" landet =)

    Bei fragen und Anregungen: Her damit =) Ich weiss, die erfahrenen werden nun sagen "So a gschmarrn"... aber hey: Wer von euch hat noch nie im Wald gestanden und selbigen gesucht weil wegen vor lauter Bäumen nicht gesehen?

    Gruß vom Nagetier
    Neulich auf dem Teamspeak:

    User a: Selbst der letzte russische Eremit der in sibirien eine Holzhütte bewohnt kennt Rambo!
    Ich: Mit dem Unterschied dass es für uns "Unterhaltung" ist, und für ihn ein "How to videoguide"....

  • #2
    AW: "Puffy Paws", die extraleisen Landepfötchen... (Lowest budget Basteltip)

    Na das klingt doch gut


    Teletubbies - Die Gangsta aus dem Hügelghetto Hubschrauber können nicht fliegen sie sind nur so hässlich das sie die Erde abstößt aber sie leider manchmal mit voller Wucht wieder anzieht
    http://www.youtube.com/user/1134Beafer<-- über ein Abo würde ich mich freuen
    http://marchis-rc-modelle.jimdo.com/
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.

    Kommentar


    • #3
      AW: &quot;Puffy Paws&quot;, die extraleisen Landepfötchen... (Lowest budget Basteltip)

      Auch gute Möglichkeit sein Modell vor dem Überflug von Wasser zu wappnen.
      Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
      Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
      Facebook Google+ zuendy.de
      Willst du mir etwas gutes tun?

      Kommentar


      • #4
        AW: &quot;Puffy Paws&quot;, die extraleisen Landepfötchen... (Lowest budget Basteltip)

        @Zuendy: Man könnte jeweils zwei der "Paws" mit ner Stange von dem Zeug verbinden. Dann könnte ernsthaft genug Auftrieb entstehen um den Kopter wenigstens vorm untergang zu bewahren.
        Neulich auf dem Teamspeak:

        User a: Selbst der letzte russische Eremit der in sibirien eine Holzhütte bewohnt kennt Rambo!
        Ich: Mit dem Unterschied dass es für uns "Unterhaltung" ist, und für ihn ein "How to videoguide"....

        Kommentar


        • #5
          AW: &quot;Puffy Paws&quot;, die extraleisen Landepfötchen... (Lowest budget Basteltip)

          Entschuldigt... doppelpost, aber: Ich habe gerade gemerkt wie vielseitig diese Isolierrohre sind =)

          Handy-Mount für den Copter als Übergangslösung bis zum Weihnachtsgeld (GoPro kommt nächsten monat ^^)

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2013_11_08_141527q100w700h628.jpg
Ansichten: 1
Größe: 69,4 KB
ID: 256096

          Das ganze beherbergt im Flug ein Smartphone welches man Wahlweise mit Kabelbindern oder Velcro Straps sichern kann.
          Stabilität passt und eventuell dämpft es auch Vibration. Man wird sehen. Ich gehe mal fliegen... Es regnet gerade nicht ^^


          Edit: Handy lebt noch, Video kaum zu gebrauchen. Falscher Winkel und total verwackelt (Entweder mögen Smartphones keine Schwachlichtflüge, oder die Kameras taugen nicht fürs fliegen ^^)
          Zuletzt geändert von Heavymetalhamster; 08.11.2013, 16:57.
          Neulich auf dem Teamspeak:

          User a: Selbst der letzte russische Eremit der in sibirien eine Holzhütte bewohnt kennt Rambo!
          Ich: Mit dem Unterschied dass es für uns "Unterhaltung" ist, und für ihn ein "How to videoguide"....

          Kommentar

          Lädt...
          X