Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Micro Quad mit FPV aufrüsten. Motortemperatur?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Micro Quad mit FPV aufrüsten. Motortemperatur?

    Guten Morgen allerseits,

    ich hab hab da mal wieder eine Frage...

    Als kleines Nebenspielzeug habe ich mir vor ein paar Wochen einen kleinen Micro Quad gebaut.
    er ist mit Crius, GPS und allem drum und dran. Er wiegt flugfertig 338gr. und wird mit einem 3S 1300mah Akku angetrieben.
    Laut xcopter-Berechnung und auch einem selbstversuch nach zu urteilen schafft er locker noch 120gr. mehr zu tragen, was exakt meinem FPV Equipment entspricht.

    Nur habe ich Angst, dabei die Motoren zu zerstören, weil sie doch recht warm werden.
    Kann mir jemand sagen wie warm so ein Motor werden darf ohne dass er durchbrennt?
    Laut xcopter müssten die Regler das locker wegstecken!

    Ausserdem habe ich immer noch das Problem, dass sich der Quad sehr stark verzieht, wenn ich ohne FPV ruckartig Vollgas gebe. Er hat sich dabei sogar schon in der Luft überschlagen, jedoch hat des das Crius gerade noch ausgleichen können, ohne das er abstürzt.
    wenn ich mit Zusatzgewicht Vollgas gebe, dann scheint er das Problem nicht zu haben!?

    Bin Euch um jede Hilfe dankbar

    Gruß Dominik

  • #2
    AW: Micro Quad mit FPV aufrüsten. Motortemperatur?

    Hi Dominik,
    wie warm ein Motor werden kann oder darf ist sicherlich stark Hersteller- und qualitätsabhängig. Diese Miniquads stellen an die Motoren nun mal hohe Anforderungen, das ist soweit bekannt. Daher würde ich nach jedem Akku eine kleine Pause einlegen und es nicht zum Äußersten treiben. Und falls doch, sollte auf jeden Fall die Kamera laufen

    Zu deinem Problem mit dem Verziehen beim "Gas geben": Mein Verdacht ist folgender,
    So ein Copter hat ja einen COG (Center of Gravity), zu Deutsch Schwerpunkt, sollte jedem bekannt sein. Was viele dabei nicht beachten ist, dass es einen weiteren physikalisch wichtigen Punkt am Modell gibt: den Schubansatzpunkt (nicht Schubmittelpunkt, gibt's in auch in der Mechanik) Dieser kann - je nach Ausrichtung der Motoren - ein Paar Zentimeter vom Schwerpunkt abweichen und Bezeichnet eben den Mittelpunkt der Schubkräfte, der durch die Motorachsen definiert ist. Im beigefügten Bild vom TBS Discovery ist das ganz gut zu erkennen. Ich denke, das ist eine Ursache für deinen Flip. Vielleicht kannst du noch dies und das verschieben und probieren.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: tbs_discovery_center_of_gravity.jpg
Ansichten: 1
Größe: 31,5 KB
ID: 259107
    Gruß Christian
    sigpic

    Kommentar


    • #3
      AW: Micro Quad mit FPV aufrüsten. Motortemperatur?

      Hast Du ein Bild von Deinem Copter? Welche Motoren verwendest Du?

      Kommentar


      • #4
        AW: Micro Quad mit FPV aufrüsten. Motortemperatur?

        Fliege z. Zt. nur TBS Discovery: zu sehen hier http://torfkoppter.de/?page_id=174
        Gruß Christian
        sigpic

        Kommentar


        • #5
          AW: Micro Quad mit FPV aufrüsten. Motortemperatur?

          Upsi, ich war gar nicht gefragt, oder?
          Gruß Christian
          sigpic

          Kommentar


          • #6
            AW: Micro Quad mit FPV aufrüsten. Motortemperatur?

            Ok, schonmal ein Ansatz
            Jetzt frage ich mich, wenn ich nun das ganze FPV Zeug auf den Copter packe, soll ich den Schwerpunkt höher oder tiefer setzen?
            Ich kann den Aufbau entweder oben oder unten an den Quad schrauben, demnach auch Akku, Kamera und Co unten oder oben dranhängen.
            Was wäre denn besser?
            Anbei das gewünschte Foto. Als Antrieb dienen 4x Turnigy Aerodrive 1570kv Motoren (5030er 2 Blatt Luftschrauben) und 4x Turnigy Plush 10A Regler.
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Foto 10.06.14 15 34 15.jpg
Ansichten: 1
Größe: 91,6 KB
ID: 259108
            Zuletzt geändert von Dominik Thanner; 10.06.2014, 16:11.

            Kommentar


            • #7
              AW: Micro Quad mit FPV aufrüsten. Motortemperatur?

              Regler und Motoren Kombi passt ja, aber für FPV würde ich evtl. ein anderes Frame bauen/kaufen.
              Motoren sollte so 40-45 Grad sein, alles was heisser ist auf Dauer schlecht für die Magnete und ausserdem hast Du zuviel Strom für Deine Regler.
              Werden die auch heiss?

              Bei einem H-Frame hast Du einen grössere (Schwerpunkt)fläche bei den Motoren.

              Der hier ist nur fürs Bolzen gedacht, wobei der ja nicht sonderlich verwindungssteif ist.
              Zuletzt geändert von franko_; 10.06.2014, 19:50.

              Kommentar


              • #8
                AW: Micro Quad mit FPV aufrüsten. Motortemperatur?

                Der ist fürs Bolzen total ungeeignet.... Siehe weiter oben :/

                Und für ein anderes Frame sind die Motoren zu schwach.... 500gr abflugfertig werden die Motoren wohl nicht schaffen

                Kommentar


                • #9
                  AW: Micro Quad mit FPV aufrüsten. Motortemperatur?

                  Für´s Erste ist er nun vollständig aufgerüstet.
                  Ich habe mich dazu entschlossen den Kleinen nun kein FPV zu verpassen, weil einfach der Schaden zu groß wäre, wenn er draufgeht.

                  Er hat nun 3DR Telemetrie und GPS bekommen und wird nun so bleiben.
                  An der massiven Unwucht der Motoren und Propeller muss ich noch arbeiten, das gefällt mir gar nicht....

                  Ansonsten wäre das Projekt dann auch fertig =)


                  Gruß, Dominik
                  Angehängte Dateien

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Micro Quad mit FPV aufrüsten. Motortemperatur?

                    Gibt es das Projekt noch? Hast du evtl. ein Vid von dem Kleinen?
                    Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
                    Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
                    Facebook Google+ zuendy.de
                    Willst du mir etwas gutes tun?

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X