Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Telemetrie geschrottet ....und ein Weg zur wiederbelebung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Telemetrie geschrottet ....und ein Weg zur wiederbelebung

    Hallo Zusammen

    ich bastel gerade an meinem ersten Quadrocopter ( http://www.rcsky.de/quadrocopter-80/...mit-apm-15734/) und am Wochenende kam dann mein Clone Telemetrie Set an.

    eingesteckt, verbunden, Daten abgerufen und gefreut.....dann der entscheidende Fehler...währen MAVlinkverbindung stand ,das Groundmodul geflashed........Verbindung weg...beide Module blinken nur noch grün.

    Viel Internetgegoogle später die Erkenntnis...da bin ich wohl nicht der einzige....Tenor bei der Problemlösung......neues Set kaufen....

    Nun, ich habe es trotzdem wieder hinbekommen und würde ein kleines "HowTo" einstellen, wenn Interesse besteht...denn hier wurde mir auch schon öfter geholfen....

    Gruß Jürgen
    Losi 5ive-T 1:5 RMCK 30,5ccm full ported WT1052 +VRC BigBore
    FG Beetle 1:6 30,5ccm +Steel Power



    Tamiya 1:10 Offroad TA01 Manta Ray ´94
    Tamiya 1:10 TA02 ´95
    Tamiya 1:10 TA03F Pro ´96

    Blade 120 SR
    Easy Star II
    FW190A-8
    P-51 Mustang UltraMicro
    Eigenbau Quadrokoter...(Winterprojekt)

  • #2
    AW: Telemetrie geschrottet ....und ein Weg zur wiederbelebung

    Na auf jeden Fall! Ich mach die Tage eins fürs MinimOSD, welches ich gekillt hatte, zumindest vom flashen und ansteuern mittels Software irgendwie bekomme ich noch kein Bild.
    Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
    Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
    Facebook Google+ zuendy.de
    Willst du mir etwas gutes tun?

    Kommentar


    • #3
      AW: Telemetrie geschrottet ....und ein Weg zur wiederbelebung

      hier mal ein paar Bilder, was ich bestellt hatte
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: telemetrie_1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 93,0 KB
ID: 261403Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: telemetrie_2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 95,9 KB
ID: 261404

      So...nun gehts zum Problem und dessen Lösung

      Das Telemetriemodul ist eigentlich recht unproblematisch..USB Treiber am PC ( Bodenstation) installiert....das Teil mit USB in die Bodenstation und den anderen über das mitgelieferte Kabel an den BusStecker im APM..zumindest bei meinem 2.7

      Bei beiden Modulen sollte nach wenigen Sekunden das grüne Blinken in ein grünes Dauerlicht übergehen.....tat es auch...die Funkverbindung steht.

      Dann in dem Mission Planer auf "INITIAL SETUP" und >>Optional Hardware und 3DR....
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: mp1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 84,2 KB
ID: 261398

      Hier kan man sich mit "LOAD SETTINGS" schon mal die Einstellungen ansehen....

      ich habe dann rechts oben den COM Port ausgewählt und auf Verbinden gedrückt....über MAVLINK stand nun die Verbindung zum Copter und ich bekam die Daten.

      NUN KOMMT MEIN FEHLER
      mit bestehender MAVLINK Verbindung habe ich "UPLOAD FIRMWARE local" gedrückt.....Firmware wurde anstandslos geflashed und danach konnte ich keine Verbindung mehr aufbauen.

      MERKE: Firmwareflash nur wenn oben rechts KEINE Verbindung besteht.
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: mp2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 86,8 KB
ID: 261399
      Was ist passiert...nun mit der Verbindung über den COM Port und MAVLINK spricht man das APM an....das Firmwareupdate und die geänderten Daten kommen leider nicht am Telemetrieempfänger beim Copter an....und schon hat man den Mist.

      Das Telemetriemodul an dem PC hat nun andere Einstellungen als das am Copter....und schon hat man fröhliches grünes Dauerblinken und sie finden sich nicht mehr.

      NUN ZUR ABHILFE:

      1. Das Tool 3drradioconfig.zip ->> http://www.rcgroups.com/forums/attac...mentid=5319434 runterladen und auf der Bodenstation entpacken und aufrufen.
      2. Das Telemetriemodul der Bodenstation in den USB einstecken , COM Port wählen ,57600 Baud einstellen und auf LOAD SETTINGS gehen.
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: TX einstellung.jpg
Ansichten: 1
Größe: 67,9 KB
ID: 261400
      jetz am besten einen Screenshot machen.....

      3. Nun benötigt ihr einen FTDI Adapter....gibts auch in der Bucht für ein paar €....sollte aber 5V können...braucht ihr fürs flashen.
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: telemetrie_3.jpg
Ansichten: 1
Größe: 92,2 KB
ID: 261401

      4. Kabel basteln....bei mir waren im Set 2 Kabel dabei...eines fürs APM...bleibt unangetastet und eines für den PIXHAWK...mit 6poligem Anschluss....das wurde geopfert und der Stecker entfernt.
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: telemetrie_4.jpg
Ansichten: 1
Größe: 88,2 KB
ID: 261402

      Nun heisst es Anschlüsse am Telemetriemodul rausfinden.....rot= + schwarz = GND RX= Blau und TX = gelb.......diese habe ich an ein paar Pfostenstecker gelötet und in die entspechenden PIN am FDTI Adapter gesteckt.

      Rot zu +
      Schwarz zu GND
      wichtig: TX und RX werden gekreuzt....als TX->RX und RX-> TX wie im Bild (spiegelt leicht, aber erkennbar)

      5. FTDI Adapter in den USB stecken.....COM vom FTDI auswählen und wieder 57600 Baud auswählen.
      6. LOAD SETTING drücken.....hier sollten nun Werte kommen...bei mir waren die meisten auf 0 , die Frequenz war auf 408MHZ....damit können sie sich natürlich nicht finden.

      7. Nun alle Werte so einstellen, wie im Screenshot aus 2.

      8. SAVE SETTINGS drücken (oder LOAD FIRMWARE Local und dann die Werte einstellen und SAVE SETTINGS anschließend)

      Somit laufen eure Module wieder beide auf der gleichen Frequenz und den gleichen Einstellungen.....und sie solten sich wieder finden, wenn ihr sie wieder am Copter und in den Bodenstation einsteckt.


      Ich hoffe es hilft dem ein oder anderen...denn ich habe so die ein oder andere Stunde mit Fehlersuche und Google verbracht....ich war nicht der erste dem das passiert ist.....aber viele Postings endeten damit, es sei besser sich ein neues Modul zu kaufen.....bei mir ging es auf diese Weise ohne Neukauf.


      Wer keinen Adapter hat oder damit nicht klarkommt, dem kann ich nur anbieten, mir seine Module zu schicken und ich mache es für ihn....frei nach dem Motto vieler Postings... kaputter kann es nicht werden...und der Versuch kostet nur das Porto.


      Gruß Jürgen
      Zuletzt geändert von XXSnoopy; 20.04.2015, 18:48.
      Losi 5ive-T 1:5 RMCK 30,5ccm full ported WT1052 +VRC BigBore
      FG Beetle 1:6 30,5ccm +Steel Power



      Tamiya 1:10 Offroad TA01 Manta Ray ´94
      Tamiya 1:10 TA02 ´95
      Tamiya 1:10 TA03F Pro ´96

      Blade 120 SR
      Easy Star II
      FW190A-8
      P-51 Mustang UltraMicro
      Eigenbau Quadrokoter...(Winterprojekt)

      Kommentar


      • #4
        AW: Telemetrie geschrottet ....und ein Weg zur wiederbelebung

        Danke Dir!
        Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
        Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
        Facebook Google+ zuendy.de
        Willst du mir etwas gutes tun?

        Kommentar

        Lädt...
        X