Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kräftiger Multicopter

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kräftiger Multicopter

    Hallo Leute,

    ein Kollege und ich wollten einen tragkräftigen Multicopter bauen der ca. 8 Kilo bewältigen soll. Uns stehen ca. 600 Euro zur Verfügung und soll Qualitativ sehr hochwertig sein und ein sehr gute Stabilität im Schwebeflug haben. Einen Rahmen lassen wir aus Carbon fertigen (falls es schlecht sein sollte bitte ich um Verbesserung) damit er auch schon leicht wird.
    Wir sind leider absolut neu und bräuchten die Hilfe von Erfahrenen die bereits so etwas bauten und benutzen. Fand leider in keinem Forum Informationen über solch eine Tragkraft. Wir möchten eine "coming- home- Funktion", "Position Hold" über GPS, sehr lange Flugzeit (falls möglich ca. 3-4 Stunden), extrem weite Reichweite (10 km Plus), direkte Videoübertragung über HD-Kamera und das er nach dem steuern automatisch wieder in die Horizontale geht. Ich weiß es ist eig sehr viel das ich möchte, und für euch wahrscheinlich sehr viel zum schreiben, ich wäre euch aber überaus dankbar wenn ihr mir Infos geben könnt.

    Eine verständliche Teileliste habe ich noch nicht gefunden, jeder streitet über ein anderes Teil.

    Ich danke euch im Voraus vielmals.

    MfG
    Steffen

  • #2
    AW: Kräftiger Multicopter

    Hallo,

    Cooles Teil schwebt Dir da vor. (ob das Militär sowas hat?)
    ich glaube sagen zu können, dass kein Multicopter (ohne nukleare Energiequelle ) so lange fliegt. Man muss immer das Verhältnis Akkugewicht und Flugzeit sehen. Irgendwo ist da Schluss. Um solch eine Reichweite zu erreichen, brauchst du entweder verboten starke Antennen, oder extreme Richtantennen (wenn du 2,4 GHz für die Steuerung nimmst, brauchst du 5,8 GHz fürs Videobild, also theoretisch noch stärkere Antennen, oder?). Es ist zwar möglich, solche Gewichte zu heben, dann wird allerdings Dein Budget nicht annähernd reichen. Fernsteuerung, Ladegerät, Akkus, Elektronik, Motoren...(Carbon ist auch nicht so billig)
    Trotzdem gilt auch hier umso mehr Rotoren, desto stabiler liegt das Gerät in der Luft und desto mehr Gewicht kannst du heben.

    Bin gespannt auf die Expertenmeinungen.

    Gruß

    Alex
    Zuletzt geändert von alex1737; 05.12.2012, 16:55.

    Kommentar


    • #3
      AW: Kräftiger Multicopter

      Klingt jetzt ziemlich Arrogant und Doof, nur viel ist bei dem Budget nicht zu schreiben außer:

      Geht mit den aktuellen Mitteln nicht. Einzig ein hochkonzentrierter Laserstrahl würde einen Multicopter mit deinen gewünschten Spezifikationen so lange in der Luft halten und dann müsste der noch nachgeführt werden. Kurz: nicht realistisch.

      Verständliche Teilelisten haben wir hier einige, getritten wird darüber selten nennen wir es eher getrimmt.

      3-4 kg Nutzlast bei absolutem Maximum von 30min. Aber auch nicht mit dem genannten Budget zu bewerkstelligen.
      Zuletzt geändert von zuendy; 05.12.2012, 17:01.
      Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
      Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
      Facebook Google+ zuendy.de
      Willst du mir etwas gutes tun?

      Kommentar


      • #4
        AW: Kräftiger Multicopter

        Hey ho,

        danke für die schnelle Antwort! Gilt es nicht je größer der Propeller um so mehr Last kann er tragen? Natürlich braucht man dann auch nen leistungsstarken Motor. Den könnte ich eventuell von einem anderen Kumpel entwickeln lassen der Elektromotoren entwickelt (unteranderem auch das KERS bei den Formel 1 Autos). Das mit der Flugdauer und Reichweite macht mir Sorgen, fliegen militärische Drohnen nicht bis zu 20 Stunden?
        Wir hatten eig vor einen acht-motorigen Copter zu bauen, allerdings ohne das nötige Wissen über die Materie sehr schlecht. Uns schwebt auch eine Steuereinheit vor die quasi in einem "Aktenkoffer" ist indem außerdem der Monitor zur Bildübertragung sein soll.

        Danke nochmals

        Kommentar


        • #5
          AW: Kräftiger Multicopter

          Drohne ist nicht gleich Multicopter.. Das sind Gleiter und kosten jenseits der 100'000 Dollar ohne nötige Geräte die die Bodenstadion beherbergt.

          Größere Rotoren müssen auch von stärkeren Motoren angetrieben werden, stärkere Motoren brauchen größere Akkus, größere Rotoren, stärkere Motoren, größere Akkus potenzieren auch das Gewicht was wieder einen stärkeren Rahmen bedarf.

          Wenn das Ding 8kg heben soll, ohne den ganzen Schnick Schnack und der irrwitzigen Flugzeit ist man immernoch jenseits von 1500€. Der wird nur die 8kg heben und schweben. Gutes FPV mit Reichweiten über 1000m kostet allein schon 3000€.

          10km plus... vielleicht 4 bekommt man einigermaßen als Zivilist hin. Dann auch nur auf Sicht! Sobald da ein Baum/Strauch/Haus dazwischen ist ist schluss.
          Zuletzt geändert von zuendy; 05.12.2012, 17:16.
          Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
          Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
          Facebook Google+ zuendy.de
          Willst du mir etwas gutes tun?

          Kommentar


          • #6
            AW: Kräftiger Multicopter

            Ich denke mit 300mm Propellern sind die 10 kg locker drin, dann würde ich Waschmaschinenmotoren nehmen. Aber hier meldet sich wieder der Akku zurück... Egal, ob man größere, oder mehr Motoren nimmt, nach Isaac braucht man deswegen nicht weniger Energie. (Energieverschwendungssatz - oder so ähnlich...).
            Ja, das sind aber keine -Copter beim Militär, sondern leichte Flächenmodelle. Die sind um einiges effektiver, was den Energieverbrauch angeht. Wäre es andersherum, würde Airbus Multicopter für 400 Personen entwickeln.
            Bin auch gerade dabei, einen Octocopter zu bauen und rechne mit 1-2 kg Zuladegewicht und 15-20 Min Flugzeit. Mit dem ganzen Zubehör (man denkt nicht wie viel das ist, zum Glück hatte ich schon einiges vom RC-Modellbau) bin ich schon über Deinem Budget und weiß nicht einmal, ob das Gerät fliegt, bzw. so wie ich das will.

            Ob man den Technikkram natürlich in einen Aktenkoffer, in ein case, eine Tupperdose, oder in eine Plastiktüte packt ist durchaus eine ernstzunehmende Frage, die ich selbst leider nicht zu antworten weiß. Ich gebe die Frage weiter.

            Zuletzt geändert von alex1737; 05.12.2012, 17:19.

            Kommentar


            • #7
              AW: Kräftiger Multicopter

              Ich würde erstmal klein Anfangen, wenn man so keine Ahnung hat und sich die Sache mal für 200-300€ anschauen.
              http://www.rcsky.de/flug-modellbau-1...leitung-11085/

              Wenn man damit Erfahrung gesammelt hat, kann man immernoch an die großen Brocken. Wenn man so ein Monster versenkt bekommt man sehr leicht feuchte Augen. Ich würde sie bekommen.
              Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
              Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
              Facebook Google+ zuendy.de
              Willst du mir etwas gutes tun?

              Kommentar


              • #8
                AW: Kräftiger Multicopter

                Also sind meine Anforderungen schlichtweg unmöglich...wobei, unmöglich ist nichts, eben alles nur eine Sache des Geldes. Dann müssen wir wohl eine andere Möglichkeit suchen.
                danke euch vielmals

                Kommentar


                • #9
                  AW: Kräftiger Multicopter

                  Aktuell unmöglich, zumindest auf Basis Elektromotoren und Rotoren.

                  Den Koffer würde ich übrigens durch einen VW Bus ersetzen, für das ganze nötige Equitment.
                  Zuletzt geändert von zuendy; 05.12.2012, 17:35.
                  Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
                  Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
                  Facebook Google+ zuendy.de
                  Willst du mir etwas gutes tun?

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Kräftiger Multicopter

                    Der VW Bus würde zur Verfügung stehn Ich muss zugeben mit der Traglast hab ich auch stark übertrieben, dachte nur das so etwas gehen würde, dann nimmt man gerne mehr. Die Kamera wiegt ca. 4 Kilo aber das scheint noch zu schwer zu sein.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Kräftiger Multicopter

                      300mm Propeller mit Waschmaschinenmotoren. Das wird ein Monster Alex. ^^

                      4kg ist ja noch einigermaßen realistisch für ein einigermaßen gesundes Hobbybudget. Nur für den Einen sind 1000€ schon zuviel, wenn der Andere 10'000€ mal schnell aus der Portokaste zahlt.
                      Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
                      Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
                      Facebook Google+ zuendy.de
                      Willst du mir etwas gutes tun?

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Kräftiger Multicopter

                        Hallo

                        Bin auch grad am Hexa beim bauen.

                        Meiner wird so um die 4kg heben.
                        Die 8000mAh reichen für ca. 10 min. ( lt. Berechnung )

                        Für 3-4h würde ich ein Zwitter bauen . ( Luftschiff mit Antrieb )

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Kräftiger Multicopter

                          Seh Dir den Zeppelin vom MDR an. Der entspricht dem, was Du vor hast. Vor allem selbsttragend dank Hellium. Aber auch da dürften 600 Euro nicht gereicht haben. Alleine das Bodenpersonal dürfte mehr kosten Macht aber Spaß das Teil.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Kräftiger Multicopter

                            Zitat von warexperience Beitrag anzeigen
                            Hallo Leute,

                            ein Kollege und ich wollten einen tragkräftigen Multicopter bauen der ca. 8 Kilo bewältigen soll. Uns stehen ca. 600 Euro zur Verfügung und soll Qualitativ sehr hochwertig sein und ein sehr gute Stabilität im Schwebeflug haben. Einen Rahmen lassen wir aus Carbon fertigen (falls es schlecht sein sollte bitte ich um Verbesserung) damit er auch schon leicht wird.
                            Wir sind leider absolut neu und bräuchten die Hilfe von Erfahrenen die bereits so etwas bauten und benutzen. Fand leider in keinem Forum Informationen über solch eine Tragkraft. Wir möchten eine "coming- home- Funktion", "Position Hold" über GPS, sehr lange Flugzeit (falls möglich ca. 3-4 Stunden), extrem weite Reichweite (10 km Plus), direkte Videoübertragung über HD-Kamera und das er nach dem steuern automatisch wieder in die Horizontale geht. Ich weiß es ist eig sehr viel das ich möchte, und für euch wahrscheinlich sehr viel zum schreiben, ich wäre euch aber überaus dankbar wenn ihr mir Infos geben könnt.

                            Eine verständliche Teileliste habe ich noch nicht gefunden, jeder streitet über ein anderes Teil.

                            Ich danke euch im Voraus vielmals.

                            MfG
                            Steffen
                            600€ reicht für diese Ansprüche niemals. 8kg zu heben wird schwer( mind.1m Durchmesser nötig)
                            Das Teil wird dann schwer-und das muss so sein.
                            Man kann nicht sagen: Der Copter wiegt ein kg und hebt 8kg-dieses Masse Schubverhältnis ist nicht zu empfehlen.
                            Und außerdem: In Deutschland darf mann nicht mit so einer Leistung senden.
                            10km geht nicht, weil er dann die Leistungsgrenze so 10mal überschreitet.
                            Um all deine Vorstellungen zu erfüllen brauchst du:
                            -tausende euro
                            -einen riesigen Rahmen
                            -vermutlich eine Zulassung für diese Senderleistung (ka, ob das möglich ist)
                            -und eine Versicherung
                            -und viel Zeit
                            Meine Modelle:
                            in der Luft: Quadrocopter (Eigenentwicklung)
                            Im Gelände: Xray XB9E 1:8 Wettbewerbsmodell, Carbon Fighter 1:10 Bl, Master Smacker (Umbau auf Bl)

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Kräftiger Multicopter

                              Zitat von warexperience Beitrag anzeigen
                              Hey ho,

                              danke für die schnelle Antwort! Gilt es nicht je größer der Propeller um so mehr Last kann er tragen? Natürlich braucht man dann auch nen leistungsstarken Motor. Den könnte ich eventuell von einem anderen Kumpel entwickeln lassen der Elektromotoren entwickelt (unteranderem auch das KERS bei den Formel 1 Autos). Das mit der Flugdauer und Reichweite macht mir Sorgen, fliegen militärische Drohnen nicht bis zu 20 Stunden?
                              Wir hatten eig vor einen acht-motorigen Copter zu bauen, allerdings ohne das nötige Wissen über die Materie sehr schlecht. Uns schwebt auch eine Steuereinheit vor die quasi in einem "Aktenkoffer" ist indem außerdem der Monitor zur Bildübertragung sein soll.

                              Danke nochmals
                              generell wird die Nutzlastmöglichkeit größer,
                              aber irgendwann nichtmehr, weil der wirkungsgrad in den keller geht.
                              Das liegt daran:
                              irgendwann wird der widerstand zu hoch ->motoren schwächeln und sind überlastet, was zur Zerstärung führen kann und die regler wären verdammt schwer.
                              Die Flugzeit...nur mit Verbrennungsmotor (dann wird das Teil so groß, dass du bei Maßstab 1:5 landest .Mit einem Laserstrahl... klingt auch gut
                              Meine Modelle:
                              in der Luft: Quadrocopter (Eigenentwicklung)
                              Im Gelände: Xray XB9E 1:8 Wettbewerbsmodell, Carbon Fighter 1:10 Bl, Master Smacker (Umbau auf Bl)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X