Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

LiPo Vergleich Test für die AR.Drone

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • LiPo Vergleich Test für die AR.Drone

    Ich habe mir nun fürs Wochenende vorgenommen mal einen kleinen Vergleich zu starten, inwiefern man an der Energiebelieferung für die AR.Drone noch etwas in Richtung Preis und vor allem Leistung drehen kann.

    Zu den Testkandidaten:

    [attachment=0]lipos-ar-drone.jpg[/attachment]

    Von oben nach unten die Kenndaten der einzelnen Lipos wie vom Vertreiber beschrieben:

    Original Parrot LiPo Akku: 1000 mAh / 11,1V / 10A max. Entladestrom / 1A Ladestrom / 29,99 € / 132 g
    Conrad LiPo Akku 206895: 1300 mAh / 11,1V / 26A max. Entladestrom / 2,6A Ladestrom / 39,95 € / 109 g /
    Hobbyking Turnigy: 1300 mAh / 11,1V / 26A max. Entladestrom / 2,6A Ladestrom / 6,60 € / 115 g
    Hobbyking Turnigy Nano-Tech: 1300 mAh / 11,1V / 32,5 A max. Entladestrom / 6,5A Ladestrom / 8,50 € / 119 g

    Als nächstes werden die Ladezeiten ermittelt und Schritt für Schritt kommen dann die einzelnen Infos. Danke Braadert für den Gedankenansatz.
    Angehängte Dateien
    Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
    Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
    Facebook Google+ zuendy.de
    Willst du mir etwas gutes tun?

  • #2
    Re: LiPo Vergleich Test für die AR.Drone



    Schätze mal der Nano-Tech könnte die beste Leistung abgeben. Die Dinger haben echt Druck.

    Laden würde ich immer mit 1C. Schont die Akkus.
    beste grüße

    Mein Hangar

    Kommentar


    • #3
      Re: LiPo Vergleich Test für die AR.Drone

      Bin ein TOTALER LiPo-Noob, was heißt eigentlich 1C????
      Carson Specter 1; TT MTA-4 S28; Tamiya TT-01 E + SuperFighter GR;
      Losi SCT Strike + MicroDesertTruck 1:36 + MiniRockCrawler 1:18;
      Reely CF 4 WD + Ice Tiger + Blue Tanga; HPI Blitz;
      KM Baja Buggy; Ansmann Rock Ruler

      Spektrum DX3E 2,4 GHz; HK-GT3B 2,4 GHz

      Kommentar


      • #4
        Re: LiPo Vergleich Test für die AR.Drone

        1 C bedeutet, das man mit dem einfachen der Kapazität des Akkus laden soll. Kapazität = 1300 mAh == Ladestrom = 1300mA

        Mit dem Test dauert ein wenig länger, da ich die neuen Akkus erstmal langsam balancen muss.
        Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
        Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
        Facebook Google+ zuendy.de
        Willst du mir etwas gutes tun?

        Kommentar


        • #5
          Re: LiPo Vergleich Test für die AR.Drone

          SUPER, dann hab ich das ja schon mal richtig gemacht!
          Carson Specter 1; TT MTA-4 S28; Tamiya TT-01 E + SuperFighter GR;
          Losi SCT Strike + MicroDesertTruck 1:36 + MiniRockCrawler 1:18;
          Reely CF 4 WD + Ice Tiger + Blue Tanga; HPI Blitz;
          KM Baja Buggy; Ansmann Rock Ruler

          Spektrum DX3E 2,4 GHz; HK-GT3B 2,4 GHz

          Kommentar


          • #6
            Re: LiPo Vergleich Test für die AR.Drone

            Test 1 das Laden:
            Es ging darum zu ermitteln, inwiefern die Kenndaten auf den LiPos korrekt waren.
            Meine Versuche liefen immer so ab:
            - erste Ladung mit 1C
            - danach Schrittweise 100 mA mehr pro Ladevorgang, bis die LiPos sich nicht mehr sauber laden ließen
            - Werte von der vorangegangenen Ladung dokumentieren

            Original Parrot LiPo Akku: 0,9 A Ladestrom / 61min u. 45s Ladezeit / 926 mAh elektrische Ladung
            Conrad LiPo Akku: 1,5 A Ladestrom / 66 min u. 56s Ladezeit / 1267 mAh elektrische Ladung
            Hobbyking Turnigy: 1,4 A Ladestrom / 75 min u. 45s Ladezeit / 1318 mAh elektrische Ladung
            Hobbyking Turnigy Nano Tech: 1,4 A Ladestrom / 76 min u. 56s Ladezeit / 1471 mAh elektrische Ladung

            Überrascht hat mich der Nano Tech Akku! In Diesen konnten 171 mA mehr als angegeben aufgeladen werden. Gleichzeitig war ich schon ziemlich darüber entsetzt das dieser Akku nur max. mit 1,1C geladen werden konnte, obwohl 5C angegeben waren. Der normale Turnigy und der Conrad LiPo lagen im normalen Bereich eines 1300 mAh Akku.

            Weiter geht es, demnächst.

            Gruß Patrick
            Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
            Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
            Facebook Google+ zuendy.de
            Willst du mir etwas gutes tun?

            Kommentar


            • #7
              AW: LiPo Vergleich Test für die AR.Drone

              Mal eine Auswertung, nach ein paar Jährchen.

              Der Original Lipo hat noch 80% seiner Ladung
              Die Conrad Lipo liegen bei 60%
              Der Turnigy ist fritte. Der Turnigy Nano Tech hat noch 90%.
              Alle Lipos wurden mit einem Hyperion Lader geladen. Lipos haben nahezu identische Ladezyklen.
              Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
              Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
              Facebook Google+ zuendy.de
              Willst du mir etwas gutes tun?

              Kommentar

              Lädt...
              X