Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bau meiner Hexacopter...drff

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bau meiner Hexacopter...drff

    Hallo Zusammen, Ich bin 15 und wohne in der Schweiz. Momentan gehe ich in die 8. Sekundarschule Sek A.

    Ich bin Hobbyfilmer, drehe gerne Filme mit meine Kollegen. Da ich meistens an der Kamera bin wollte ich einen Kran Kaufen. Ich schaute im Web was es Kostete. Da fast alle über 400 fr waren, wollte ich einen selber bauen. Ich schaute im Internet nach Anleitungen und sah ich plötzlich einen Helikopter mit einem Kamera, für Luftaufnahmen. Das fand ich eine gute Idee und recherchierte mehr über den Helikopter. Ich schreibte im Google Helikopter mit Kamera und sah da den Quadrocopter. Das gefällte mir am meisten. Dann wollte ich mehr über den Quadrocopter erfahren und merkte das einige copters 3,4,6,8..... Motoren hatten.
    Da erfahrte ich das der mit 4 Motoren der Quadrocopter war, mit 6 Motoren der Hexacopter, mit 8 Motoren der Octocopter usw. da entscheidete ich mir einen zu kaufen, denn hier :

    http://www.multicopter.ch/Multicopte...r-KIT-187.html

    aber da sie viel zu viel teuer ist habe ich auf Eigenbau entschieden da ich gut im Werken bin und weil ich Luftaufnahmen mit Canon 60d machen möchte habe ich mich auf Hexacopter entschieden, da Sie viel Kraft hat als den Quadrocopter. Jetzt versuche ich einen Klappbaren Hexacopter zu bauen, damit ich beim nicht brauchen viel platz spare und das ich nicht immer die 6 Flügeln auseinander stecken muss.

    Da ich viele Fragen habe, habe ich dieses Thread aufgemacht. Sobald der Hexacopter in der Luft ist werde ich einen Kamerahalterung für meinen Canon60D Kamera bauen oder kaufen. Das ist mal nicht so wichtig. Ich flog Honey bee King Helikopter, aber sie ist jetzt defekt. Jetzt fahre ich 1:10 Verbrenner Auto von Seben Racing.

    Was ich möchte:

    1. GPS gesteuerte Stabilisierung Wookong. Das bedeutet kinderleichtes Fliegen ohne Angst vor Abstürzen

    2. Intelligentes Coming Home und Landing auch im Fehlerfall(Akku leer oder Failsafe)

    Sobald die gut sind werde ich für meinen Kamera Videolink 5.8 GHz Rx/Tx kaufen damit ich auf meinem Computer sehe was gefilmt wird.

    Ich habe schon mit dem Bau des Rahmens angefangen! Bilder kommen!!

    So, was ich Kaufen werde:

    6 x Motoren & regler : http://rover.ebay.com/rover/1/707-53...item231086ac3f

    1 x Control Board: http://rover.ebay.com/rover/1/707-53...item4aba06d3ed

    Proppeler: http://rover.ebay.com/rover/1/707-53...item19d45f10ab

    GPS :[/B]http://rover.ebay.com/rover/1/707-53...item4aba7d54cc

    Empfänger und Steuerung werde ich von meinem Defekten Honey bee King Helikopter nehmen.

    Empfänger:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: e-sky-empfaenger-6-kanal-35-mhz-000096.jpg
Ansichten: 1
Größe: 20,4 KB
ID: 271392
    Fernsteurung:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 130280312-260x260-0-0_e+sky+e+sky+4+kanal+fernbedienung+35mhz+ppm+inclus.jpg
Ansichten: 1
Größe: 10,4 KB
ID: 271393
    Ich weiss, Sie sind Mhz Funken. Sobald meinen Hexacopter gut fliegt, werde ich mir einen Ghz Funke kaufen!

    So Jetzt Fragen an euch:
    1. Ist Megapirate Board für mich geeignet?
    2. Sind Motoren & Regler für mich geeignet?
    4. Sind die Proppelern gut?
    5. Wieviel Kg könnte der Hexacopter ungefähr tragen?
    6. Welches Akku brauche ich?

    Ich Habe mir einen Skizze erstellt :
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: elektronik.jpg
Ansichten: 3
Größe: 48,6 KB
ID: 271394
    7. Sind da alle richtig verbunden?
    8. Ich verstehe nicht, wo ich meinen Empfänger stecken muss! könntet ihr mir bitte da helfen?
    9.Wenn ich Gps habe und programmiert habe wohin sie fliegen soll dann brauche ich da keinen Empfänger oder?

    10. Sobald meinen Hexacopter fliegt, Wie muss ich es Programmieren?

    Mit freundlichen Grüsse
    Kollama

  • #2
    AW: Bau meiner Hexacopter...drff

    Die Propeller sind zu groß, schaffen die Motoren nicht.. 10'' mit 4,5er Steigung links und rechts drehende gehen max! Bei 1400 kV eher die 9'' mit 4,5er Steigung. Für das All in One Mega brauchst du nur das CN-06 GPS Modul! Das I2C wird nicht benötigt!
    Akkus solltest du 2 Stück in Parallelschaltung nehmen so 3s 4000 mAh mit 25C. Die Motoren wie du sie in deiner Zeichnung anklemmen willst ist eine Reihenschaltung! Geht nicht! Da zu wenig Spannung für die einzelnen Motoren anliegen wird, da muss auch eine Parallelschaltung her.

    Den Rest machen wir, wenn du soweit bist und es gleich ausprobieren kannst. Wenn ichs jetzt erkläre kannst du keine unmittelbaren sinnvollen Fragen stellen, das kommt dann erst beim probieren.
    Hier kannst du aber in unsere Geschichte des Megapirate schon ein wenig eintauchen. http://www.rcsky.de/multikopter-rc-7...gapirat-13006/
    Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
    Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
    Facebook Google+ zuendy.de
    Willst du mir etwas gutes tun?

    Kommentar


    • #3
      AW: Bau meiner Hexacopter...drff

      Zitat von zuendy Beitrag anzeigen
      Die Propeller sind zu groß, schaffen die Motoren nicht.. 10'' mit 4,5er Steigung links und rechts drehende gehen max! Bei 1400 kV eher die 9'' mit 4,5er Steigung. Für das All in One Mega brauchst du nur das CN-06 GPS Modul! Das I2C wird nicht benötigt!
      Akkus solltest du 2 Stück in Parallelschaltung nehmen so 3s 4000 mAh mit 25C. Die Motoren wie du sie in deiner Zeichnung anklemmen willst ist eine Reihenschaltung! Geht nicht! Da zu wenig Spannung für die einzelnen Motoren anliegen wird, da muss auch eine Parallelschaltung her.

      Den Rest machen wir, wenn du soweit bist und es gleich ausprobieren kannst. Wenn ichs jetzt erkläre kannst du keine unmittelbaren sinnvollen Fragen stellen, das kommt dann erst beim probieren.
      Hier kannst du aber in unsere Geschichte des Megapirate schon ein wenig eintauchen. http://www.rcsky.de/multikopter-rc-7...gapirat-13006/
      ok, sind die Akku gut? http://rover.ebay.com/rover/1/707-53...item53f2b676ea Wie lange kann ich ungefähr fligen?

      habe mir eine neuen Skizze erstellt:
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: elektronik neu 1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 81,8 KB
ID: 250544
      Stimmt es jetzt?
      Angehängte Dateien
      Zuletzt geändert von kollama; 12.01.2013, 18:37. Grund: Falsches bild hochgeladen

      Kommentar


      • #4
        AW: Bau meiner Hexacopter...drff

        Nimm lieber die: http://rover.ebay.com/rover/1/707-53...item19d733713b

        Da hast du 10 Ah bei parrallel Schaltung. Nicht die Stromkreise trennen.. falls ein Akku schlapp machen sollte, wird der Hexa unkontrollierbar. Alle Regler als parrallel Schaltung und am Ende die beiden Akkus dran!

        Flugzeit werden wohl so 20min werden. Sicher heben wird er wohl so 1kg Nutzlast. Mehr Nutzlast bekommst du dadruch, das du leichtere Akkus verbaust. Als mein Hexa 1,6kg wog, konnte der 2,1kg Nutzlast tragen.. Nur irgendwann kam dann halt immer mehr hinzu was der rumschleppen muss, so bin ich bei sicheren 1kg Nutzlast. Dich wird das gleiche Schiksal ereilen.
        Zuletzt geändert von zuendy; 12.01.2013, 18:49.
        Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
        Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
        Facebook Google+ zuendy.de
        Willst du mir etwas gutes tun?

        Kommentar


        • #5
          AW: Bau meiner Hexacopter...drff

          stimmt es jetzt?
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: elektronik neu parallelschaltung.jpg
Ansichten: 1
Größe: 81,7 KB
ID: 250546

          Kommentar


          • #6
            AW: Bau meiner Hexacopter...drff

            Ja nun sieht's gut aus!
            Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
            Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
            Facebook Google+ zuendy.de
            Willst du mir etwas gutes tun?

            Kommentar


            • #7
              AW: Bau meiner Hexacopter...drff

              Zitat von zuendy Beitrag anzeigen
              Ja nun sieht's gut aus!
              habe ein und aus schalte knopf vergessen das kann ich doch zwischen den beiden Akkus reinbauen oder?

              Kommentar


              • #8
                AW: Bau meiner Hexacopter...drff

                Zitat von kollama Beitrag anzeigen
                habe ein und aus schalte knopf vergessen das kann ich doch zwischen den beiden Akkus reinbauen oder?
                + Control Board! hab das wichtigste vergessen.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Bau meiner Hexacopter...drff

                  Hab keinen. AN/AUS ist bei mir Akku dran/Akku ab. Naja, ich glaube nicht das da ein Schalter so gut ist. 180A Schalter sind schon teuer, dafür brauchste eher ein Relais. Deswegen lieber gleich übern Akku an/aus.

                  Generell ist es immer gut, sowenig wie möglich Fehlerquellen zwischen Akku und Regler einzubauen.
                  Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
                  Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
                  Facebook Google+ zuendy.de
                  Willst du mir etwas gutes tun?

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Bau meiner Hexacopter...drff

                    Das ist also dein thread den du öffnen solltest?
                    Meine Modelle:
                    in der Luft: Quadrocopter (Eigenentwicklung)
                    Im Gelände: Xray XB9E 1:8 Wettbewerbsmodell, Carbon Fighter 1:10 Bl, Master Smacker (Umbau auf Bl)

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Bau meiner Hexacopter...drff

                      Zitat von Quadki99 Beitrag anzeigen
                      Das ist also dein thread den du öffnen solltest?
                      Yes

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Bau meiner Hexacopter...drff

                        Hallo, Bald kommen meine Bilder des Rahmens aber noch ein bischen gedu! Habe eine Frage: habt ihr das mal schon gesehen? -> http://flightcopter.biz/ -> FC6-950 - Hexacopter . Was meint ihr, welches Board benutzen Sie? Und was ist unterschied zwischen 4S - 5000 MAh 40C Akku und 3s 4000 mAh mit 25C ?

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Bau meiner Hexacopter...drff

                          Wird denke ich was von DJI sein. Naza oder Wookong.

                          4S Akku hat 14,8V und 3S 11,1V. Der 4S hat 1000mAh mehr und 40C. Der 3S nur 25C.
                          beste grüße

                          Mein Hangar

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Bau meiner Hexacopter...drff

                            Zitat von Braadert Beitrag anzeigen
                            Wird denke ich was von DJI sein. Naza oder Wookong.

                            4S Akku hat 14,8V und 3S 11,1V. Der 4S hat 1000mAh mehr und 40C. Der 3S nur 25C.

                            Ja was bedeutet C ? z.B 40C

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Bau meiner Hexacopter...drff

                              C ist die Belastbarkeit des Akkus.

                              Mal ein Beispiel:

                              Du hast ein 5000mAh mit 20C.

                              Daraus ergibt sich dann 20C * 5Ah = 100A Belastbarkeit des Akkus!
                              beste grüße

                              Mein Hangar

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X