Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Quadrocopter - Der erste Versuch

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Quadrocopter - Der erste Versuch

    Erstmal ein freundliches Hallo an Alle
    Ich habe schon viel hier gelesen und mir einige Anregungen geholt und möchte nun langsam anfangen meinen ersten Quadrocopter zu bauen.
    Kurz zu mir: Ich bin 26, gelernter Landschaftsgärtner und studiere etwas Naturwissenschaftliches. Mit Handwerken und Elektro kenne ich mich
    einigermaßen aus, bin auch bereit neues zu lernen, habe allerdings noch kaum modellbauerfahrung.

    Zu meiner Idee: Ich möchte einen kleinen, stabilen, aber sportlichen Quad bauen, der kein zusätzliches Gewicht (vllt. max 125g Wingcam) tragen soll, um erstmal in die Materie einzusteigen und dann das Fliegen zu üben. Danach kann man ja weiterschauen, Ideen hab ich noch genug

    Der Rahmen ist bereits aus Alu-Vierkantrohren und 10x10cm Alu Platte gebaut und hat eine Diagonale von ca 30cm

    Kommen wir zur Einkaufsliste:
    Allgemein:
    Fernsteuerung: Spektrum Dx6i + Empfänger (Ebay)
    Ladegerät: Accucel-6 (Hobbyking-global)

    Quadrocopter:
    Flugsteuerung: Nanowii (Hobbyking-global)
    Akkus: verschiedene zum testen (Hobbyking-global)
    Turnigy nano-tech 1300 3s 25~50C
    Turnigy nano-tech 850 3s 25~40C
    Turnigy nano-tech 460 3s 25~40C

    Propeller: maximal 7", da sie sich sonst berühren würden.
    Ist es sinnvoll kleinere zu nehmen, um die Trägheit zu reduzieren und den quad so flinker zu machen? Oder ist dann der Schub zu gering?

    Motor:
    Ja hier bin ich mir noch sehr unschlüssig.Da es ein kleiner wendiger copter werden soll, wäre hier ein Motor mit großer KV zahl geeignet oder?
    Wie bestimmt ihr für eure Größe/Gewicht eine optimale Akku, Motor kombination?
    Berechnet ihr vorher alles mit ecalc oder drivecalc, oder wird einfach ausprobiert/Erfahrungswerte genutzt?
    Wäre zum beispiel ein: Turnigy Multistar 1704-1900kV http://www.hobbyking.com/hobbyking/s...Outrunner.html geeignet? Oder hat der im endeffekt zu wenig Leistung? Da blick ich noch nicht ganz durch.

    Regler:
    Noch nichts ausgesucht, da abhängig vom Motor


    Vllt kann mir ja der eine oder andere mal einen Tipp oder Hinweis zu meiner Konfiguration geben
    Werde mir bald als erstes mal die Fernsteuerung kaufen, da ich die ja definitiv brauche. Alles andere muss nach und nach erfolgen, da ich monatlich nie viel Geld übrig habe. Ist also noch etwas Zeit um sich für die optimalen Teile zu entscheiden

    Danke schonmal und beste Grüße
    Deew

  • #2
    AW: Quadrocopter - Der erste Versuch

    Schub/Gewicht sagt man für einen flinken Copter 3/1.
    Erste so handelbare Werte bekommt man mittels Ecalc ja. Leider kenne ich mich nicht mit den kleinen Copter aus, mein Revier sind eher die 50cm - 80 cm Copter.
    Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
    Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
    Facebook Google+ zuendy.de
    Willst du mir etwas gutes tun?

    Kommentar

    Lädt...
    X