Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hilfe bei erstem Quadrocopter

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe bei erstem Quadrocopter

    Hallo zusammen,

    ich bin was Quadrocopter angeht nen Blutiger Anfänger, habe aber interesse daran mir selbst einen Aufzubauen.
    Mein Buget würde ich jetz ma auf ca 200€ festlegen vieleicht auch nen kleines bissle mehr.
    Ich versuch einfach mal eine zusammenstellung der Teile aufzulisten wo ich denke das es passen könnte.


    Frame: Alu vierkant 10x10x1mm und Alu platten als basis

    Motoren: 4x Turnigy D2830-11 1000kv

    Regler: 4x ProFlight-UK 30A ESC SimonK

    Rotorblätter:
    10x4,5" Quadcopter Propeller

    Mainboard: ich würde das MWC MultiWii Pro V2.0 Multicopter 2-8axis nehmen aber bin mir nich so sicher, würde da gerne die meinung der
    profis hören was das beste für einen anfänger ist

    Akku: LiPo 11.1Volt, 2200mAh

    Sender u. Empfänger: könntet ihr mir da was empfehlen?

    Dann kommen noch diverse Kabel hinzu.

    Ich hoffe ich hab nichts überlebenswichtiges vergessen. Nich gleich den Kopf abreißen wenn was fehlt bin wie gesagt nen absoluter neuling.

    Mfg hellspawn66

  • #2
    AW: Hilfe bei erstem Quadrocopter

    Beleuchtung brauchst du noch als Funke die Turnigy 9xr is okay Lader brauchst Ersatzpropeller GPS ist auch nicht schlecht das AIO ist nicht so toll eher mal nach APM gucken jedenfalls sind 200€ recht wenig


    Teletubbies - Die Gangsta aus dem Hügelghetto Hubschrauber können nicht fliegen sie sind nur so hässlich das sie die Erde abstößt aber sie leider manchmal mit voller Wucht wieder anzieht
    http://www.youtube.com/user/1134Beafer<-- über ein Abo würde ich mich freuen
    http://marchis-rc-modelle.jimdo.com/
    Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.

    Kommentar


    • #3
      AW: Hilfe bei erstem Quadrocopter

      Mit wieviel Euro sollte man ca rechnen?

      Kommentar


      • #4
        AW: Hilfe bei erstem Quadrocopter

        Ich denke 350 min unterdem wird nich viel dolles


        Teletubbies - Die Gangsta aus dem Hügelghetto Hubschrauber können nicht fliegen sie sind nur so hässlich das sie die Erde abstößt aber sie leider manchmal mit voller Wucht wieder anzieht
        http://www.youtube.com/user/1134Beafer<-- über ein Abo würde ich mich freuen
        http://marchis-rc-modelle.jimdo.com/
        Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.

        Kommentar


        • #5
          AW: Hilfe bei erstem Quadrocopter

          Wobei das mit Funke schon sehr sportlich wird...

          Kommentar


          • #6
            AW: Hilfe bei erstem Quadrocopter

            sportlich ?


            Teletubbies - Die Gangsta aus dem Hügelghetto Hubschrauber können nicht fliegen sie sind nur so hässlich das sie die Erde abstößt aber sie leider manchmal mit voller Wucht wieder anzieht
            http://www.youtube.com/user/1134Beafer<-- über ein Abo würde ich mich freuen
            http://marchis-rc-modelle.jimdo.com/
            Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.

            Kommentar


            • #7
              AW: Hilfe bei erstem Quadrocopter

              Ja, musst schon ca. 120€ für die billigste Funke mit Sender/Empfänger rechnen. (9X)

              Kommentar


              • #8
                AW: Hilfe bei erstem Quadrocopter

                Hab ich mich da verkuckt? Ich hab bei Hobbyking die Turnigy 9xr knapp 40€ gesehen. Weiß nu nich wirklich was ich für nen Receiver nehmen soll aber ich glaub auf soviel komme ich da nicht.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Hilfe bei erstem Quadrocopter

                  das ist da aber die nackte Funke.
                  Du brauchst dann noch Empfänger (ca. 10-20) + deine Motoren = 80€, Rahmen 10-20, Regler ca. 40, Prop (billig china.) ca 10€, Board 20€, Akku (mind. 2) 20-40 (je nach art), Board 80-100
                  und das ist alles recht niedrig gerechnet. Und selbst damit komme ich ca. auf 300-350 (überschlagen). Jetzt rechne mindestens mit 1* ersatz von allem (besser mehr. Man macht definitv am Anfang viel bruch
                  Deshalb meinte ich das 250 eher sportlich wird. Ach ja Porto auch nicht vergessen. Ich würde auch nicht überall das billigste nehmen. Z.B. hält ein China Prop so ca. 1 crash aus. Ein guter z.b. von graupner hält auch mal mehr als eine stärkere Berührung aus, kostet aber auch so 5-6 € das Stück.
                  Und die Motoren sind nicht schlecht aber zu teuer. schau mal hier. Alternativ kann ich dir die (Turnigy D2836/8 1100KV ) auch empfehlen. Die haben finde ich noch ein wenig mehr Leistung.
                  Zuletzt geändert von Aquablue71; 25.10.2013, 22:42.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Hilfe bei erstem Quadrocopter

                    So hab nochmal alles nachgekuckt und ne bestell liste angefertigt. Würde dann anfang nächsten monats bestellen sobald mein geld da ist. Propeller wer ich bei ebay kaufen und Kabel muss ich noch besorgen. Bei der Fernbedienung hab ich noch so meine Probleme würde gerne die Turnigy 9x nehmen da ich aber gehört habe das es da beim Zoll so seine Probleme geben soll weiß ich nich wo ich sie bestellen soll. Am liebsten würde ich sie gerne inclusive Receiver und Module bestellen.

                    Hab mich darauf eingestellt das es doch nen bissle mehr kosten wird und bin natürlich auch bereit das geld dafür auszugeben.
                    Zuletzt geändert von hellspawn66; 28.10.2013, 00:31.

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Hilfe bei erstem Quadrocopter

                      frag mal iDaniel, der bietet doch eine 9xr zum Verkauf an!?
                      wenn's läuft, dann läuft's.. Für Dich nur das Beste!
                      --
                      Beste Grüße Saloo

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X