Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Turnigy Plush 25A bringen eingenwilligen Fehlercode

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Turnigy Plush 25A bringen eingenwilligen Fehlercode

    Hallo,

    ich habe hier ein Problem mit meinem BEC Turnigy Plush 25A. http://hobbyking.com/hobbyking/store...idProduct=2163
    Der BEC musste an meinem Quadcopter (HK Multiwii Pro, Turnigy Plush 25A, D3540/14) ausgetauscht werden, Gasweg wurde angelernt. Damit ergab sich aber folgendes

    - BEC vollständig eingebaut. Sobald ich Versorgungsspannung einschalte beept er gemäß der 3S LiPo Erkennung, dann nur noch in schneller Abfolge; alle anderen BEC/Motoren am Quad funktionieren
    - Tausch der Steckplätze auf MW Board oder Motor ändert nichts an der Situation, daher muss Fehler am BEC liegen.

    weitere Versuch
    - Power off
    - direkt an Rx (Throttle) angeschlossen -> lässt sich astrein steuern
    - ohne Power off wieder an MW -> alles scheint zu laufen
    - Power off und wieder on => Fehler wieder da!!

    Normal ist das nicht. Habe noch einen zweiten Regler, lustigerweise mit gleichem Fehlerbild Daher gehe ich schwer davon aus, dass es an mir liegt.
    Habe alle BEC mit der Turnigy Programming Card auf Default gestellt => keine Änderung

    hier zwei kurze Videos
    - Video 1: zunächst am Rx, dann am MW angeschlossen http://youtu.be/EZ-27zUztoo
    - Video 2: nur um die Beepsequenz deutlich zu machen http://youtu.be/NTRRIs6Szkc

    Ach ja: das "Handbuch" http://www.hobbyking.com/hobbyking/s...X351363X29.pdf liefert keine Hilfe

    Gruß
    Timo

  • #2
    Gelöst AW: Turnigy Plush 25A bringen eingenwilligen Fehlercode

    So, jetzt antworte ich mir selbst!

    Nach zahlreichen Versuchen bin ich (hoffentlich) dahinter gekommen:

    - den Gasweg habe ich direkt an Rx angelernt; dieser ist aber unterschiedlich zur MW
    - nach Power-off erwartet der BEC natürlich einen sinnvollen Weg, tatsächlich liegt dieser aber über oder unter dem erwarteten Wert -> daher geht alles in Fehlerbeep über

    Ich hatte schon vergeblich versucht, über die MW-SW (V2.2) das Kalibrieren durchzuführen, scheinbar vergeblich. Was aber tatsächlich passiert war, war dass das Beepen aufhörte und ich dann wieder auf die Flug-SW zurückgewechselt hatte. In Wirklichkeit war bis zum jetzigen Zeitpunkt aber nur das Beepen am besagten BEC gestoppt, der Kalibriervorgang aber nicht wirklich durchgeführt. Ergo war nach Power off das alte Problem wieder da.
    Nun habe ich nacheinander zweimal die MW Kalibriersequenz laufen lassen und voila!! Läuft wieder! Kann kaum den nächsten Flug erwarten


    Ich hoffe, dass meine Beschreibung irgend wann jemandem hilft und nicht wie mir in zahlreichen Stunden Nerven und Haare kostet....

    Kommentar


    • #3
      AW: Turnigy Plush 25A bringen eingenwilligen Fehlercode

      Wie sehen den die Endpionts der Knüppelbewegungen in Zahlenwerten aus? Unter 1100 und über 1900?
      Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
      Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
      Facebook Google+ zuendy.de
      Willst du mir etwas gutes tun?

      Kommentar


      • #4
        AW: Turnigy Plush 25A bringen eingenwilligen Fehlercode

        Bin mir nicht ganz sicher über die absoluten Werte. Allerdings ist die Funke auf +/- 100% Aussteuerung eingestellt gewesen

        Kommentar

        Lädt...
        X