Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

FlySky i6 mit Naze32 Full => keine Funktion!!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • FlySky i6 mit Naze32 Full => keine Funktion!!!

    Hallo Forengemeinde,
    gerade eben kam mein "Einstiegssender" bei mir an, also gleich mal den Empfänger verbaut -> alles getestet => Signale kommen an ==> Quadrocopter will aber nicht fliegen!

    Was ich gemacht habe:
    Der Sender und der Empfänger sind werksseitig gebunden (oder etwa nicht?).
    Also den Empfänger verbaut, "+" und "-" vom Kanal 1 mit dem "+" und "-" von der FC verbunden.
    Dann die Signalleitung der jeweiligen Kanäle zwischen FC und Empfänger verbunden.

    Wenn ich nun Cleanflight starte, und das FC mit dem PC verbinde, so kommen auch alle Signale an ...
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Cleanflight.jpg
Ansichten: 1
Größe: 74,3 KB
ID: 276760

    Klicke ich auf "disconnect" in Cleanflight, funktioniert nichts!
    Also Akku abgesteckt, Funke aus => Funke an => Akku angesteckt ... "Piepstöne" abgewartet ==> NICHTS!


    WARUM? *schnief*


    Gruß Chris
    Fahrzeug 1: REELY Rex-X Promo II / Motor: XERUN-4274SD 2200kv / ESC: XERUN-150A-SD / Akku: 4S LiPo
    Fahrzeug 2: Tamiya TA-05Ver.II Eagleumbau / Motor: EZRUN 4300kv 9T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
    Fahrzeug 3: Tamiya TT-01R / Motor: Leopard 9200kv 3.5T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
    Catamaran: Surgecrusher / Motor: Leopard 2700kv 3.5D / ESC: Turnigy Marine 120A / Akku: 4S LiPo
    Racedrohne: 250'er Raceframe / Motor: EMAX MT2204 2300kv / ESC: EMAX BL-Heli 12A / Akku: 3S LiPo

  • #2
    AW: FlySky i6 mit Naze32 Full => keine Funktion!!!

    Ich glaube ich hab's gefunden ....
    ... ich hab im Menü gerade eben die "Stick"-Belegung "angeschaut" und "unverändert gespeichert" => seit her funktioniert es!

    EDIT:
    Funktioniert noch immer nicht!!!!

    Ich konnte kurz steuern, hab sie dann nochmals kurz mit dem Rechner verbunden =>
    seither geht wieder nichts!!!
    Zuletzt geändert von Hoib3rgA; 08.05.2015, 19:06.
    Fahrzeug 1: REELY Rex-X Promo II / Motor: XERUN-4274SD 2200kv / ESC: XERUN-150A-SD / Akku: 4S LiPo
    Fahrzeug 2: Tamiya TA-05Ver.II Eagleumbau / Motor: EZRUN 4300kv 9T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
    Fahrzeug 3: Tamiya TT-01R / Motor: Leopard 9200kv 3.5T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
    Catamaran: Surgecrusher / Motor: Leopard 2700kv 3.5D / ESC: Turnigy Marine 120A / Akku: 4S LiPo
    Racedrohne: 250'er Raceframe / Motor: EMAX MT2204 2300kv / ESC: EMAX BL-Heli 12A / Akku: 3S LiPo

    Kommentar


    • #3
      AW: FlySky i6 mit Naze32 Full => keine Funktion!!!

      Hm,

      https://github.com/cleanflight/clean...ter/docs/Rx.md

      PWM hast Du vermutlich eingestellt und Deine Funke hat Throttle von 1000-2000 Gasweg.

      Ansonsten kannst Du mit mincheck/minthrottle spielen, ist evtl uzu hoch oder niedrig.
      Zuletzt geändert von franko_; 08.05.2015, 19:46.

      Kommentar


      • #4
        AW: FlySky i6 mit Naze32 Full => keine Funktion!!!

        Hy Franko,
        Throttle ist bei 1006, passt das nicht?
        Alle anderen Werte sind genau 1500.
        PWM ist im FC aktiviert -> die Signale kommen ja an.
        Im Sender könnte man PPM aktivieren => dies ist jedoch "off". Eine direkte Einstellung für "PWM" habe ich nicht gesehen.

        Gruß Chris
        Fahrzeug 1: REELY Rex-X Promo II / Motor: XERUN-4274SD 2200kv / ESC: XERUN-150A-SD / Akku: 4S LiPo
        Fahrzeug 2: Tamiya TA-05Ver.II Eagleumbau / Motor: EZRUN 4300kv 9T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
        Fahrzeug 3: Tamiya TT-01R / Motor: Leopard 9200kv 3.5T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
        Catamaran: Surgecrusher / Motor: Leopard 2700kv 3.5D / ESC: Turnigy Marine 120A / Akku: 4S LiPo
        Racedrohne: 250'er Raceframe / Motor: EMAX MT2204 2300kv / ESC: EMAX BL-Heli 12A / Akku: 3S LiPo

        Kommentar


        • #5
          AW: FlySky i6 mit Naze32 Full => keine Funktion!!!

          Nee, das passt ja alles..

          Habe kein Naze32 zur Hand momentan:
          http://blog.oscarliang.net/cleanflight-naze32-setup/

          Schau Dir mal die Sektion an:
          MIN_COMMAND – lowest throttle value the flight controller can use, you should set it to the lowest value of your throttle. Note: When the FC is not armed, it will by default use the value of MINCOMMAND if your throttle is lower than MAXCHECK. You can use this command to simulate a max and min throttle signal, to calibrate ESCs. Default is 1000.
          MIN_THROTTLE – the lowest throttle value that turns the motors on. If this number is set lower than the motors can reliably spin, it can cause the motors to stop spinning when hard yawing or during quick flips and rolls. This would cause loss of stability and control. Default is 1150.
          MAX_THROTTLE – Your full throttle setting. Should match what your ESCS are calibrated for. Can be set a little lower if you want to have room for the motors to maintain balance and adjust speed at full throttle.
          MAX_CHECK – Throttle must reach this number for stick commands while disarmed. Keep mincheck and maxcheck close to the endpoints of your throttle.
          MIN_CHECK – When armed, if your throttle pass this value, MINTHROTTLE will be used instead, and motor will start spinning.

          Note: If motor_stop is not enabled – motors will spin and idle at MINTHROTTLE speed when armed but will not react to changes until MINCHECK is reached.

          Das stellt man glaube ich noch in der CLI ein...

          Kommentar


          • #6
            AW: FlySky i6 mit Naze32 Full => keine Funktion!!!

            Das habe ich so eingestellt gehabt, habe es gerade nochmals kontrolliert

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Cleanflight Config.jpg
Ansichten: 1
Größe: 89,7 KB
ID: 261468
            Fahrzeug 1: REELY Rex-X Promo II / Motor: XERUN-4274SD 2200kv / ESC: XERUN-150A-SD / Akku: 4S LiPo
            Fahrzeug 2: Tamiya TA-05Ver.II Eagleumbau / Motor: EZRUN 4300kv 9T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
            Fahrzeug 3: Tamiya TT-01R / Motor: Leopard 9200kv 3.5T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
            Catamaran: Surgecrusher / Motor: Leopard 2700kv 3.5D / ESC: Turnigy Marine 120A / Akku: 4S LiPo
            Racedrohne: 250'er Raceframe / Motor: EMAX MT2204 2300kv / ESC: EMAX BL-Heli 12A / Akku: 3S LiPo

            Kommentar


            • #7
              AW: FlySky i6 mit Naze32 Full => keine Funktion!!!

              Die Hebelwege werden alle sauber von Funke zum Empfänger übertragen? Mal mit einem Servo durchprobiert? Hab ja ein Flip32 hier liegen, mal sehen ob ich zum WE dazu komme.
              Kanäle richtig auf die Pins aufgesteckt?
              Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
              Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
              Facebook Google+ zuendy.de
              Willst du mir etwas gutes tun?

              Kommentar


              • #8
                AW: FlySky i6 mit Naze32 Full => keine Funktion!!!

                Zitat von zuendy Beitrag anzeigen
                Die Hebelwege werden alle sauber von Funke zum Empfänger übertragen?
                Ich behaupte mal ja

                Zitat von zuendy Beitrag anzeigen
                Mal mit einem Servo durchprobiert?
                Nein, werde ich morgen mal testen!

                Zitat von zuendy Beitrag anzeigen
                Kanäle richtig auf die Pins aufgesteckt?
                Das hoffe ich
                Ehrlich gesagt hab ich keine Ahnung, ob das alles so richtig ist. Aber was ich gelesen habe, sollte das passen ...

                Wenn ich den LINKEN Hebel nach OBEN bewege => Throttle steigt von 1006 gleichmäßig auf 1993
                Wenn ich den LINKEN Hebel nach LINKS bewege => YAW fällt von 1499 gleichmäßig auf 1010
                Wenn ich den LINKEN Hebel nach RECHTS bewege => YAW steigt von 1499 gleichmäßig auf 1990


                Wenn ich den RECHTEN Hebel nach OBEN bewege => PITCH steigt von 1499 gleichmäßig auf 1990
                Wenn ich den RECHTEN Hebel nach UNTENbewege => PITCH fällt von 1499 gleichmäßig auf 1003
                Wenn ich den RECHTEN Hebel nach LINKS bewege => ROLL fällt von 1499 gleichmäßig auf 1003
                Wenn ich den RECHTEN Hebel nach RECHTS bewege => ROLL steigt von 1499 gleichmäßig auf 1990


                KURIOS ist, dass gerade eben beim durchspielen mit dem LINKEN Hebel NICHTS passiert ist!
                Als ich dann den RECHTEN Hebel bewegt habe, haben die Motoren auf einmal angefangen sich zu drehen!
                Ich habe den rechten Hebel nach links bewegt => beide rechten Motoren fangen an sich zu drehen!
                Wenn ich jetzt disconnecte und den USB-Stecker abziehe, dann fliegt der Quadrocopter!
                Stecke ich den Akku ab, gebe dann wieder Strom auf FC => funktioniert wieder nichts mehr!
                Fahrzeug 1: REELY Rex-X Promo II / Motor: XERUN-4274SD 2200kv / ESC: XERUN-150A-SD / Akku: 4S LiPo
                Fahrzeug 2: Tamiya TA-05Ver.II Eagleumbau / Motor: EZRUN 4300kv 9T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
                Fahrzeug 3: Tamiya TT-01R / Motor: Leopard 9200kv 3.5T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
                Catamaran: Surgecrusher / Motor: Leopard 2700kv 3.5D / ESC: Turnigy Marine 120A / Akku: 4S LiPo
                Racedrohne: 250'er Raceframe / Motor: EMAX MT2204 2300kv / ESC: EMAX BL-Heli 12A / Akku: 3S LiPo

                Kommentar


                • #9
                  AW: FlySky i6 mit Naze32 Full => keine Funktion!!!

                  Kleines Update:

                  Ich hab jetzt mal eben 4 Servos an den Empfänger angeschlossen (Kanal 1 - 4) und über Kanal 6 hab ich mir Strom vom FC geholt.
                  ALLE vier Servos drehen sich im Einklang mit den Knüppelbewegungen am Sender.
                  Sender und Empfänger kann man wohl ausschließen, zumal die Signale im FC (Auswertung am PC via Cleanflight) ja ankommen.

                  Was mir noch aufgefallen ist:
                  Wenn ich den Copter mit dem Sender nicht ansprechen kann und ihn dann hochhebe und kippe, dann passiert nichts.
                  Wenn ich mal das Glück habe, und er lässt sich mit dem Sender ansprechen => dann fangen die Motoren an sich zu drehen, sobald ich den Copter kippe!
                  Via Cleanflight kann ich die Motoren aber ganz normal über die Simulation ansprechen und drehen lassen!

                  Es liegt wohl am FC?
                  Diesen habe ich vorhin nochmals die neueste Firmware aufgespielt, Problem besteht weiterhin!!!
                  Fahrzeug 1: REELY Rex-X Promo II / Motor: XERUN-4274SD 2200kv / ESC: XERUN-150A-SD / Akku: 4S LiPo
                  Fahrzeug 2: Tamiya TA-05Ver.II Eagleumbau / Motor: EZRUN 4300kv 9T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
                  Fahrzeug 3: Tamiya TT-01R / Motor: Leopard 9200kv 3.5T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
                  Catamaran: Surgecrusher / Motor: Leopard 2700kv 3.5D / ESC: Turnigy Marine 120A / Akku: 4S LiPo
                  Racedrohne: 250'er Raceframe / Motor: EMAX MT2204 2300kv / ESC: EMAX BL-Heli 12A / Akku: 3S LiPo

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: FlySky i6 mit Naze32 Full => keine Funktion!!!

                    Das FC bekommt ausreichend Strom? Wenn dus über USB mit Strom versorgst funktioniert es ja.
                    Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
                    Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
                    Facebook Google+ zuendy.de
                    Willst du mir etwas gutes tun?

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: FlySky i6 mit Naze32 Full => keine Funktion!!!

                      Guten morgen, vom ESC kommen genau 5,0V am FC an
                      Fahrzeug 1: REELY Rex-X Promo II / Motor: XERUN-4274SD 2200kv / ESC: XERUN-150A-SD / Akku: 4S LiPo
                      Fahrzeug 2: Tamiya TA-05Ver.II Eagleumbau / Motor: EZRUN 4300kv 9T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
                      Fahrzeug 3: Tamiya TT-01R / Motor: Leopard 9200kv 3.5T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
                      Catamaran: Surgecrusher / Motor: Leopard 2700kv 3.5D / ESC: Turnigy Marine 120A / Akku: 4S LiPo
                      Racedrohne: 250'er Raceframe / Motor: EMAX MT2204 2300kv / ESC: EMAX BL-Heli 12A / Akku: 3S LiPo

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: FlySky i6 mit Naze32 Full => keine Funktion!!!

                        armt der copter denn überhaupt ? also geht die kleine weiße LED am FC an ?


                        Teletubbies - Die Gangsta aus dem Hügelghetto Hubschrauber können nicht fliegen sie sind nur so hässlich das sie die Erde abstößt aber sie leider manchmal mit voller Wucht wieder anzieht
                        http://www.youtube.com/user/1134Beafer<-- über ein Abo würde ich mich freuen
                        http://marchis-rc-modelle.jimdo.com/
                        Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: FlySky i6 mit Naze32 Full =&gt; keine Funktion!!!

                          Das FC piept und es leuchten die LEDs.
                          Komisch ist, dass mit dem
                          Piepen die Propeller zucken … aber immer nur zwei oder drei. Und auch nicht immer die selben, mal nur die vorderen, mal über Kreuz, mal hinten, mal drei Stück.
                          Fahrzeug 1: REELY Rex-X Promo II / Motor: XERUN-4274SD 2200kv / ESC: XERUN-150A-SD / Akku: 4S LiPo
                          Fahrzeug 2: Tamiya TA-05Ver.II Eagleumbau / Motor: EZRUN 4300kv 9T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
                          Fahrzeug 3: Tamiya TT-01R / Motor: Leopard 9200kv 3.5T/ ESC: EZRUN 60A SL / Akku: 2S LiPo
                          Catamaran: Surgecrusher / Motor: Leopard 2700kv 3.5D / ESC: Turnigy Marine 120A / Akku: 4S LiPo
                          Racedrohne: 250'er Raceframe / Motor: EMAX MT2204 2300kv / ESC: EMAX BL-Heli 12A / Akku: 3S LiPo

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: FlySky i6 mit Naze32 Full =&gt; keine Funktion!!!

                            die Motoren piepen ja auch und nicht das board piept das immer in der gleichen Frequenz ?


                            Teletubbies - Die Gangsta aus dem Hügelghetto Hubschrauber können nicht fliegen sie sind nur so hässlich das sie die Erde abstößt aber sie leider manchmal mit voller Wucht wieder anzieht
                            http://www.youtube.com/user/1134Beafer<-- über ein Abo würde ich mich freuen
                            http://marchis-rc-modelle.jimdo.com/
                            Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: FlySky i6 mit Naze32 Full =&gt; keine Funktion!!!

                              Hast Du den Gasweg auch angelernt?

                              http://blog.oscarliang.net/naze32-on-mini-quad-fpv250/

                              Calibrate ESC

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X