Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mini Race-Copter

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mini Race-Copter

    Habe die Tage, wie einige von euch wahrscheinlich auch, bei Galileo den Bericht über die FPV-Racer gesehen. Eigentlich bin ich nicht der Typ, der sich durch solche Beiträge so beeinflussen lässt, das man in den Berüchtigten "Will-haben Status" verfällt. Dieses mal schon. Da es trotzdem kein "muss" für mich ist, möchte ich den Preis so gering wie möglich halten, u.a. möchte ich die Motoren benutzen, die ich noch hier habe. Auch muss der Copter keine Highspeedrekorde brechen, er muss lediglich schön wendig und ein bisschen schnell sein. Bei den Reglern lasse ich Spielraum zum eventuellen Aufrüsten, falls ich doch mehr Speed brauche. Hier aber erstmal eine Teileliste:

    Frame: 110g
    Motoren: 280g
    Flight Controller: 30g
    Regler: 40g
    Akku: 3S, 1.000mAh 88g
    FPV-Sender: 45g
    Empfänger: 15g

    E: ~650g und ca. 75€ (es kommen noch Props (z.B. 6*4) und Versandkosten dazu)


    Was meint ihr. Fliegt er anständig mit diesem Setup (die Propeller sind eigentlich zu klein, sollten aber dennoch völlig ausreichen bei dem Gewicht), also schnell und agil genug? Passt auch das (Mini-)KK-Board? Oder ist das nicht für so etwas geeignet?


    Vielen Dank und lg 758
    Have a good flight

  • #2
    AW: Mini Race-Copter

    Ich bin zwar noch nie mit so einem kleinen Flitzer geflogen, aber ich habe schon einige Berichte über die Dinger gelesen...
    Die Motoren für 6" Props oder ähnliche sind meistens 2000 kV oder höher. Von dem her gesehen kannst du wohl nix grosses reissen mit deinen. Leider hat HK kein Datenblatt auf der Homepage wo was steht über den Schub bei welchen Props...

    Kommentar


    • #3
      AW: Mini Race-Copter

      Ich will auch wie gesagt keine Geschwindigkeitsrekorde damit aufstellen, nur ein bisschen mit heizen. Ich habe mal testweise einen Motor mit einem 6" Propeller in der Werkstatt laufen lassen, ich weiß aber nicht wie ich den Schub testen könnte KÖNNTE aber ausgereicht haben. Früher habe ich die an einen ca. 1,2kg schweren Quadrocopter genutzt, Flugzeiten waren bei 8" (oder waren es 7"?) so bei ca. 8 Minuten mit einem 2,200mAh 3s LiPo, mehr kann ich dazu leider auch nicht sagen

      lg 758
      Have a good flight

      Kommentar


      • #4
        AW: Mini Race-Copter

        So kannst du die Schubkraft messen:



        Gäbe noch andere Varianten, aber ist wohl die einfachste

        Kommentar


        • #5
          AW: Mini Race-Copter

          Aahhhhhh, bitte nix bestellen was du da so ausgesucht hast. Da passt nichts zusammen. Der wird so nicht gut fliegen, eher absolut kacke..
          Schreib morgen was, oder jemand nimmt sich dir an. Ich muss ins Bett.
          Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
          Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
          Facebook Google+ zuendy.de
          Willst du mir etwas gutes tun?

          Kommentar


          • #6
            AW: Mini Race-Copter

            Zitat von zuendy Beitrag anzeigen
            Aahhhhhh, bitte nix bestellen was du da so ausgesucht hast. Da passt nichts zusammen. Der wird so nicht gut fliegen, eher absolut kacke..
            Schreib morgen was, oder jemand nimmt sich dir an. Ich muss ins Bett.
            Haha, ok. Wusste nicht das es SO schlimm ist was ich da so rausgesucht habe ^^

            @squi: gute Idee, danke


            lg 758
            Have a good flight

            Kommentar


            • #7
              AW: Mini Race-Copter

              Also Regler würde ich auf jeden Fall SimonK nehmen, gibts auch bei HK. Als Board das CC3D oder Naze, und die Motoren haben halt einfach zu wenig kV.
              Flug auf Halde Norddeutschland: https://www.youtube.com/watch?v=JMzW...ApHJI_CWM1wksQ

              https://www.youtube.com/watch?v=2yNf...M1wksQ&index=2

              Kommentar


              • #8
                AW: Mini Race-Copter

                Schau dir mal bitte die Zusammenstellung von Gascan an:
                http://www.rcsky.de/quadrocopter-80/...v-racer-15920/

                Finde ich gut. Evtl. auch mal nach 2204er Motoren mit 2200-2400kV schauen. Habe auch 1806 2300er drauf und finde die brauchen bei 5x4,5ern Propeller am Anfang etwas, bevor sie max Schub aufbauen (Zumindest bei 3s).

                @758
                Den Rahmen den du dir Ausgesucht hast, den habe ich hier liegen. Den willst du nicht. Die Beine fallen immer ab. Der ist aus so einem komischen Faserverbund das mans auch nicht richtig kleben kann. Der Schwerpunkt wird auch viel zu hoch, so wie er aufgebaut ist. Bitte nicht. Die 1100 kV sind zu wenig. Hatte die gleiche Konstellation wie du. Der Rahmen, 1100kV Motoren, AIO als Controller. Damit überhaupt etwas passierte brauchte ich 3 Blatt 6 Zoll Propeller (Mehr Zoll geht nicht drauf). Abheben ging gerade so, aber abfangen aus der Höhe war nicht möglich. Der fiel einfach runter. Bitte nicht.
                Regler mindestens Simonk wie schon genannt oder besser mit BLHeli.
                FC geht in der Tat ein KK und auch nicht schlecht, doch will man sowas eigentlich nicht mehr. Die BLHeli Firmeware der Regler kannst du mit einem NanoWii, CC3D, Flip32 und evtl. bald mit einem Pixhawk Mini ausnutzen. Mit Simonk geht auch APM Mini etc. Das sind jetzt so die FCs die ich im Low bis Mittleren Preissegment empfehlen würde. NanoWii ist ein bißchen doof da der die Lage jedes mal neu kalibriert sobald man den Akku ansteckt, würde ich mir kein Zweites Mal mehr kaufen, fliegt aber geil. Aktuell habe ich das Flip32+ in der Mache und hoffe das in den kommenden Wochen da was von mir kommt. Dann eben noch CC3D.
                Mit dem ich "will ja nur Heizen" ist immer so eine Sache. Ich will auch nur heizen, aber ein Fallback ist immer eine nette Sache. In diesem Fall so ein RTH.
                Akkus ja bei den 1806er Motoren würde ich so 1400mAh mit 3s empfehlen und auf jeden Fall 35-40C.
                Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
                Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
                Facebook Google+ zuendy.de
                Willst du mir etwas gutes tun?

                Kommentar


                • #9
                  AW: Mini Race-Copter

                  Zitat von zuendy Beitrag anzeigen
                  Schau dir mal bitte die Zusammenstellung von Gascan an:
                  http://www.rcsky.de/quadrocopter-80/...v-racer-15920/
                  Wie Zuendy schon schreibt, schau dir mal meine Liste an. Ist eigentlich so das gängigste was zu Zeit gekauft wird. Preis-/Leistungsverhältnis ist Spitze. Wenn du auf die angesprochenen 2204er Motoren gehst dann aber mit 4S und 6 Zoll Props. Die meisten Leute die die 1806er Motoren fliegen nutzen 3S und 5040 Props. So habe ich es mir auch bestellt.

                  Als Frame würde ich mir mal den ZMR250 (Carbon-Variante) anschauen. Dafür gibt es auch gute und schicke PDB-Boards sowie fertig gezeichnete Druckteile.

                  In gut 2 Wochen (hoffe ich) kann ich mehr zu den Teilen sagen die ich bestellt habe....
                  Facebook | Google+ | YouTube | fun-copter.de

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Mini Race-Copter

                    Ok, danke Leute. Ursprünglich hatte ich ja gedacht, das wenn es mit meinen alten 1100kv Motoren klappen sollte, dann mach ich es, wenn nicht, dann halt nicht. Einfach damit die hier nicht so nutzlos rumliegen. Aber dank des tollen Berichts von GasCan baue ich vielleicht doch einen komplett neuen, wer weiß...

                    Jedenfalls danke an euch für die Warnung und die Hilfe ^^


                    lg 758
                    Have a good flight

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X