Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Winterprojekt Quadrocopter

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Winterprojekt Quadrocopter

    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier im Forum.
    Habe schon viele interssante und hilfreiche Sachen hier gelesen. Tolle Arbeit von den Usern.

    Ich möchte mir über die Wintermonate einen 3S QC aufbauen.
    Als Basis soll ein Warthox Frame herhalten. Aufgebaut in X-Form. Die Stromversorgung wird von einer der beiden Centerplates übernommen. http://flyduino.net/Quadrokopter-Rahmen-Set-20cm-arm
    Die Motoren sollen diese hier werden: http://www.mhm-modellbau.de/part-TM-MT2212-13-1100.php
    Passende ESCs werden noch rausgesucht oder ich bekomme einen guten Tipp.
    Die Steuerung soll für den Anfang eine MultiWii übernehmen(wenn nix dagegen spricht, wird mein erster Copter):
    http://flyduino.net/Multikopter-FC-Multiwii
    http://flyduino.net/Multikopter-FC
    http://flyduino.net/Flyduino-Pro-Min...hwarz-16mm-PCB

    Mir stellen sich noch ein paar grundlegende Fragen:

    1. Brauche ich für die Propeller zu den Motoren passenede Adapter/Motormounts?
    2. Welche Propellergröße soll ich überhaupt nehmen? 9"/10" - 3.3er/3.7er/4.5er/5er Steigung
    3. GPS empfohlen?
    4. LiPo-Alaram ja oder nein?

    Später soll eventuell noch auf eine Kamera erweitert werden. FPV muss nicht sein.
    Aber erst mal muss ich sicher fliegen.

    Ich hoffe, dass ich hier ein paar hilfreiche Tipps bekomme und auf was ich noch achten muss/sollte.

    Schönen Abend gewünscht...

    error
    Zuletzt geändert von t-error-k; 23.11.2015, 09:35.

  • #2
    AW: Winterprojekt Quadrocopter

    Zitat von t-error-k Beitrag anzeigen
    1. Brauche ich für die Propeller zu den Motoren passenede Adapter/Motormounts?
    Nein, da ist alles dabei

    Zitat von t-error-k Beitrag anzeigen
    2. Welche Propellergröße soll ich überhaupt nehmen? 9"/10" - 3.3er/3.7er/4.5er/5er Steigung
    Kommt darauf an was für Akkus du verwendest, je nachdem ob 3S oder 4S. Kannst mal in der Tabelle beim Motorenverkäufer schauen, dort steht wie viel Schub der mit welchen Propellern bei welcher Spannung liefert...
    Schlussendlich dir überlassen...

    Zitat von t-error-k Beitrag anzeigen
    3. GPS empfohlen?
    Ich habe noch nie mit der Multiwii was gebaut, aber wenn du einen Copter willst der GPS/Kompass gestützte Flugmodis hat, würde ich eher ein Pixhawk/APM2.6 empfehlen...

    Zitat von t-error-k Beitrag anzeigen
    4. LiPo-Alaram ja oder nein?
    Ich hatte bis jetzt immer einen dran, eingestellt auf 3.6V pro Zelle.
    Mittlerweile habe ich Telemetrie auf mein Tablet, da kann ich per Powermodul Spannung und Verbrauch überwachen.

    Wenn noch mehr Fragen auftauchen, einfach fragen

    Kommentar


    • #3
      AW: Winterprojekt Quadrocopter

      Also die NanoWii ist schon wieder so gut wie verworfen. Die APM ist mittlerweile in der näheren Auswahl neben der hier:

      http://rover.ebay.com/rover/1/707-53...AAAOSwEK9UIOrc

      Da sind Magnetometer und Baro schon an Bord. Die Müsste ich bei der Nano extra anlöten. GPS liegt mittlerweile schon hier.

      Will erst mal auf 3S LiPos gehen. Die Motoren sind recht hungrig, habe ich gesehen. 40C wird wohl zu wenig werden.

      Kommentar


      • #4
        AW: Winterprojekt Quadrocopter

        Hmm, was für ein GPS hast du? Ist da ein Kompass mit drauf? Weil mit dem Kompass auf der Flightcontrol wirst du nicht glücklich, der ist dort zu nah an den Stromkabeln, welche ein Magnetfeld erzeugen.

        Das Crius empfehle ich defintiv nicht, hatte ich als erstes auch, bin nach kurzer Zeit jedoch auf ein Pixhawk umgestiegen.

        Bezüglich Flightcontrol etc, wie gross ist dein Budget? Dann können wir hier auch bessere Empfehlungen abgeben

        Kommentar


        • #5
          AW: Winterprojekt Quadrocopter

          Das Crius empfehle ich defintiv nicht,...
          Das habe ich, mit Nav-Modul. Neo-6 und CN-06.

          Wollte für den ersten Copter erst mal "klein" anfangen. Aber bin für Empfehlungen offen. Wenn alles soweit klappt, soll noch ein Hexa folgen, aber alles zu seiner Zeit. Ich muss erst mal den Vierer fertig bekommen.

          Kommentar


          • #6
            AW: Winterprojekt Quadrocopter

            Du hast nur das GPS-Modul von Crius? Das ist ok, ist aber nur GPS und hat keinen Kompass mit drauf. Falls Flugmodi mit Kompass nützen willst musst du einen externen Kompass kaufen.
            Oder gleich ein GPS-Modul mit integriertem Kompass.
            Das Neo-6 GPS ist nicht mehr das Neuste und genauste, aber sollte schon gehen.

            Bezüglich Flight Control...
            Günstige Variante: APM, hier die Kopie von Hobbyking, der HKPilot Mega 2.7(http://hobbyking.com/hobbyking/store..._MAG_BARO.html)
            Einziger Nachteil ist daran dass der nur einen 8-Bit Controller hat, die neusten Versionen der Arducopter-Software können nicht gebraucht werden.

            Variante mit Zukunft: Pixhawk, da gibts mehrere Komplettsets, auch auf Ebay. Guck mal im Thread von Lais (Absegnung Einkaufsliste...), da ist ein Set verlinkt. Kannst ja mal ihn fragen ob das Set gut ist.
            Nachteil: Es ist bedeutend teurer, aber eben, zb. bei dem Set ist auch gleich ein GPS der neueren Generation mitsamt externem Kompass dabei, ebenso Telemetrie, mit welcher du den Copter drahtlos mit dem Computer verbinden kannst.

            Und sonst einfach mal Bauberichte neueren Datums durchlesen, da lernt man viel, dann anhand von dem ein Set zusammenstellen und nochmals hier fragen ob das was taugt...

            Ich hoffe ich konnte helfen

            Kommentar


            • #7
              AW: Winterprojekt Quadrocopter

              Ich bin für jeden Tipp dankbar. Ich habe in den letzten Tagen so viel über Flugsteuerungen gelesen, drüber nachgedacht und wieder verworfen... Hab grad nur noch Grütze im Kopf.
              Die Bestellung für die CRIUS AIO Pro ging heute raus. Über die liest man wenig Schlechtes. Und die deckt erst mal alles ab was ich brauche, denke ich.
              Soweit ich weiß, kommt die aber ohne Firmware. Bin noch am grübeln welche drauf kommt.

              Wenn´s losgeht werde ich auch einen Baubericht posten. Bin grad dabei die ganzen Teile zusammenzustellen und was ich noch alles für den Aufbau brauche. Da kommt ein ganz schönes Budget zusammen.
              Ziel ist Erstflug im Februar.

              Kommentar


              • #8
                AW: Winterprojekt Quadrocopter

                Na dann, viel Erfolg mit dem Crius
                Auf jeden Fall empfehle ich einnen externen Kompass, es sei denm du möchtest GPS/Kompass gar nicht nutzen und nur im Acro Modus oder Althold (gibts das bei Multiwii?) Fliegen. Für Return Home brauchst du zwingend! einen Kompass, und der interne wird zu 99% nicht genau arbeiten, da Magnetgelder und Schrauben etc stören.
                Nur damit du vorgewarnt bist

                Kommentar


                • #9
                  AW: Winterprojekt Quadrocopter

                  Ich habe eh schon mit dem Gedanken gespielt einen externen Kompass zu besorgen. Der Kostenfaktor ist ja sehr gering. Ist dann nur die Frage wie ich den auf der FC verbauten "abklemme"?
                  Habe hier schon gelesen, dass er abgelötet werden sollte/muss. Verbindung trennen soll wohl etwas heikel sein.
                  Mit den Flugmodi muss ich mich dann genauer beschäftigen, wenn es ernst wird. Auf das GPS wollte ich erst einmal als "Sicherungsnetz" nicht verzichten.

                  Habe mir vorhin mal deinen Baubericht angeschaut und muss schon sagen, dass ich von der AUAV-X2 recht angetan bin. Wenn das Coptern was für mich ist, ist die ein echt heißer Kandidat.
                  Was hat dich das gute Stück denn gekostet? Auf der Seite findet man ja keine Preisangabe. Gibt's nur über Direktanfrage.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Winterprojekt Quadrocopter

                    Ja der AUAV-X2 gibts leider nicht mehr ganz so einfach zu kaufen. Wird nicht mehr produziert.
                    Aber es wird einen Nachfolger geben...
                    Der AUAV-X2 kostete glaube ich etwa 120.-, ist dafür auch ein kleines feines Stück Technik

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Winterprojekt Quadrocopter

                      Mal was Anderes...

                      1.
                      Mache mir grad Gedanken über die Steckverbindung LiPo <-> Stromverteiler. Die Motoren ziehen max. 21A
                      Reichen XT-60 Stecker mit 4mm² Kabeln zur Verbindung aus, oder sollte man lieber auf die 90er Stecker gehen?

                      2.
                      Verbinde ich das Neo-6 direkt mit der FC(CRIUS AIOP V2.0) ohne das Nav-Modul dazwichen zu hängen? Finde dazu irgendwie nix brauchbares.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Winterprojekt Quadrocopter

                        Zitat von squi Beitrag anzeigen
                        Ja der AUAV-X2 gibts leider nicht mehr ganz so einfach zu kaufen. Wird nicht mehr produziert.
                        Aber es wird einen Nachfolger geben...
                        Der AUAV-X2 kostete glaube ich etwa 120.-, ist dafür auch ein kleines feines Stück Technik
                        Der AUAV-X2 soll laut Nick in 2016 neu aufgelegt werden. Der Nachfolger Pixracer geht diesen Monat in Produktion und die ersten sollen noch vor Weihnachten ausgeliefert werden.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X