Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gute Einstellung der Funkfernbedienung für Quads

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gute Einstellung der Funkfernbedienung für Quads

    Hallo

    da ich nix anders gefunden habe erstelle ich hier mal einen neuen Thread der explixit nur dieses Thema behandelt. Alles rund um die perfekten/guten Einstellungen der Funke für den Quad mit Multiwii etc.

    Ich selbst bin absoluter RC-Neuling und nur durch den Quad (Multiwii) an dieses Hobby gelangt. Außer einiger Kinder-RC-Cars mit 10Jahren - nix!

    Meine Funke selbst ist eine "Graupner - MX-12" mit welcher in nach einigen Einstellungen gut klar komme.
    Leider habe ich diese Einstellungen alle unter dem Flächenmodus gemacht . Umprogrammieren wollte ich erst wenn ich das alles genug verstanden habe. Auch Expo und Rc habe ich noch nicht bedacht, ebenso die beiden Drehknöpfe oben sind für mich ein Rätsel wie ich sie richig nutzen kann.

    Daten Quad:
    Suppo2012er
    9x4,7er Probs
    HK SS25HW
    Aluframe selfmade mit Warthox-Centerplatte - Motorwellenabstand: 48cm
    Flyduino MPU6050
    Flyduino ProMicro @ MW2.2 @ default


    Danke schonmal an alle Helfer
    LingLing
    Zuletzt geändert von LingLing29; 03.04.2013, 23:47.

  • #2
    AW: Gute Einstellung der Funkfernbedienung für Quads

    Ich versteh die Problematik nicht.

    Wird doch groß nichts eingestellt ausser Knüppelwege und Schalter für Modis. Und da du nur ein Promicro hast, gibts da auch nicht viel mehr.
    beste grüße

    Mein Hangar

    Kommentar


    • #3
      AW: Gute Einstellung der Funkfernbedienung für Quads

      Also Expo habe ich immer LN,
      da musst du einfach selber schauen was am besten geht, damit bewirkst du halt den Lenkeinschlag wenn du 50% lenkst kann die Lenkung 25% gehen, und nach 50% Lenkung ist der Rest von 75% Lenkweg da drauf.
      http://wiki.rc-network.de/index.php/Expo

      Am besten ausprobieren.

      Kommentar


      • #4
        AW: Gute Einstellung der Funkfernbedienung für Quads

        Expo stellt man aber in der FC ein, zumindest bei MWii.
        beste grüße

        Mein Hangar

        Kommentar


        • #5
          AW: Gute Einstellung der Funkfernbedienung für Quads

          Zitat von Braadert Beitrag anzeigen
          Expo stellt man aber in der FC ein, zumindest bei MWii.
          Bei meiner XD-6 auch, jenachdem was du bevorzugst.
          Eig. kann man sagen,
          große Kurven (Expo ins Minus)
          enge Kurven (Expo ins Plus)

          Aber dies ist nur ein Richtwert, ich fahre immer auf LN, also lineal. Heißt ausgewogen sprich lenkst du 50% an der Fernsteuerung so lenkt der Wagen um 50%.



          Die Drehknöpfe... Ich kenn die Fernsteuerung nicht, aber es kann sein dass diese ein Wegbegrenzer sind.
          Am besten Wagen aufbocken und testen.

          Kommentar


          • #6
            AW: Gute Einstellung der Funkfernbedienung für Quads

            Wagen aufbocken...? ist doch ein Quadcopter!

            Ok. dann kann ich es ja lassen wie es ist.

            Mittelpunkte und Anschläge (1000-2000) sind perfekt eingestellt. Angle/Horrizont/Agro sind auf einem Schalter.

            In der MWii-Config ist Pitch/Roll auf Rate:0,9 - Expo:0,65. Throt: Mid:0,5 - Expo 0,0.
            Kann ich diese Werte über die Funke beeinflussen indem es dort schon bearbeitet wird (sprich Expo ändern)?

            Kommentar


            • #7
              AW: Gute Einstellung der Funkfernbedienung für Quads

              Ne, stell bei EXPO vielleicht so 0,8-0,85 ein.

              Bei Throttle brauchst das nicht.
              beste grüße

              Mein Hangar

              Kommentar


              • #8
                AW: Gute Einstellung der Funkfernbedienung für Quads

                Oman, ich lese Quad, Quadbike.
                Ich sollte die Unterkatogorie lesen.

                Kommentar


                • #9
                  AW: Gute Einstellung der Funkfernbedienung für Quads

                  @DanielSietc: bist trotzdem immer willkommen!

                  Danke für die Antworten!
                  Gib mir mal bitte der Expo-Werte für Kunstflug, FPV, etc. Dann hat man Anhaltspunkte zum einstellen der Config.

                  2 weitere Fragen...

                  1. Mein Quadcopter will bei neuen Akku und auch sonst immer stark nach oben weg...(steigt) ---> trim an Funke oder Config bearbeiten???
                  2. Wie schaut es mit dem Failsave aus(MW-Config+Funke oder reicht MW?)? Einstellung in der MW-Config ---> ACC auf on + P+R auf 1500. Nur auf was (plus-Wert?) sollte dann die Throt.? Ist MIN-TH. +260 ok um zu landen?


                  PS: heut ist mein Liebling einfach abgestürzt ohne erkennbaren Grund. Lipo-Warner (@3,3V) war kurz an da nur 1800mAh/25C -> dann ruhig weiter geflogen ---> Warner wieder aus. Einmal voll ab nach oben und voll nach vorne, zack lag er aus 5m kopfüber im Acker als wenn kein Strom mehr da war. Funkkontakt war noch vorhanden und alles andere fest. War es echt nur der Akku und ich zu zuversichtlich oder gibt es ein anders Problem?
                  Zuletzt geändert von LingLing29; 03.04.2013, 23:56. Grund: Plus

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: Gute Einstellung der Funkfernbedienung für Quads

                    zu 1) P-Werte runter nehmen
                    zu 2) LiPo Safe noch bei den Reglern aktiv? Wenn ja, auf NiMh Modus wechseln.
                    Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
                    Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
                    Facebook Google+ zuendy.de
                    Willst du mir etwas gutes tun?

                    Kommentar


                    • #11
                      AW: Gute Einstellung der Funkfernbedienung für Quads

                      1. Welchen P-Wert runter damit er bei Mittalstellung GAS nicht nach oben weg will?

                      2. Safer der Regler ist auf NiMH. oder besser auf aus..?

                      3. Wie sollte der Failsave in der MW eingestellt werden (oder lieber aus). Level geht an ist klar... nur welche Zeit-Werte sind gut und vertretbar?
                      Hatte grade das erstmal einen FS im Flug gehabt und schwupps schwebte mir der Kopter übers Feld und wollte einfach nicht an Höhe verlieren. Musste dann schnell hinlaufen und ihn aus der Luft nehmen - genau da haben dann auch die Motoren abgeschaltet. (Mit dem 35C-Lipo wäre er ab in den Himmel verschwunden und dann nach 10sec gefallen)
                      Danach konnte ich nicht mehr starten und er hängt nun am PC um die Werte leicht anzupassen. Musst aber erstmal den Ablauf Revue passieren lassen um dahinter zu kommen dass es der FS war den ich ja gestern auskommentiert habe.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: Gute Einstellung der Funkfernbedienung für Quads

                        wenn du die MX-12 HoTT hast, dann kannst du die Akkuspannung vom Copter auch über die integrierte Telemetrie direkt an der Funke überwachen,
                        kostet gerade mal 13,-€ der Mess-Adapter.
                        Beste Grüße vom

                        Nordmän

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: Gute Einstellung der Funkfernbedienung für Quads

                          2. Safer der Regler ist auf NiMH. oder besser auf aus..?
                          NiMh bedeutet doch eig. Aus? Gibt's da noch eine weitere Einstellmöglichkeit?

                          Na die P-Werte vom Stable(Level) Modus. Der schaukelt sich doch regelrecht nach oben, oder?

                          Failsave würde ich ausmachen, hast doch eh keine GPS oder?
                          Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
                          Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
                          Facebook Google+ zuendy.de
                          Willst du mir etwas gutes tun?

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: Gute Einstellung der Funkfernbedienung für Quadcopter

                            Failsave gibt's auch so mit Auto Landung. Aber Bruch wird's trotzdem geben.

                            Aber um bei einem Copter ins failsave zu gelangen muss man schon echt weit weg sein. Da sieht man die flüglige doch eh nicht mehr.
                            beste grüße

                            Mein Hangar

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: Gute Einstellung der Funkfernbedienung für Quads

                              @zuendy: nochmal P_Wert...hab ein Brett vorm Kopf Mein Quad steigt bei eingestellter 1500er-Throt. einfach stark nach oben. Welche Einstellung in der Multiwii-config muss ich ändern damit ich dies nicht über den Trim der Funke regeln muss?

                              @Braadert:nee sry... aber ich hatte jetzt 2 wundersame Erfahrungen mit dem Failsave!

                              Ich hatte den Failsave der Funke programmiert. Nach einem Absturz und Forumerkundung kam ich auf die Idee den Failsave der MW an zu machen. Zack die "//" weg und die Werte eingestellt... ohjeeee das war wohl zu viel Throt...
                              1. Nach einer Trimmung an der Funke (throt.) ist er plötzlich in den FS (der MW) gegangen und munter übers Feld (1.5m) geschebt. Ich gleich hin gelaufen - da ich merkte keine Kontrolle mehr zu habe. Hand in den Fuss und schwubbs waren die Motoren auch schon aus. = MW Delay @ 10sec

                              dann ---> Werte des MW-FS angepasst damit er landet und nicht rumschwebt.

                              2. Neuer Flug, neues Glück. Denkst!
                              Nach Trimmung der Throt. kam es erneut zu dem automatischen Einsetzen des MW-FS-Modus und diesmal mit vollem Akku ----> ich musste 2x hoch springen um "Quadri" nicht zu verlieren! War sehr knapp vor "Weg ist er!"

                              Seit dem habe ich nur noch den FS der Funke (korrekt eingestellt, scheiss auf Bruch) und nicht mehr den MW-FS an - es läuft wieder wie am ersten Tag 2.2er!
                              Da scheinbar 2mal der MW-FS nach Trimmung angesprang, ist das mein Fehler des Unwissens oder ein Fail von der MW!??!?
                              Zuletzt geändert von LingLing29; 06.04.2013, 22:01. Grund: Extra

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X