Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hilfe bei Inbetriebnahme von Quadrocopter

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe bei Inbetriebnahme von Quadrocopter

    Hallo miteinander,

    ich habe mir einen kleinen Quadrocopter selber zusammengebaut. Leider bekomm ich das Ding irgendwie nicht in die Luft, bzw. es hapert bereits mit der Programmierung der einzelnen Komponenten. Folgende Teile sind vorhanden:

    Alurahmen (Vierkantrohr und Grundplatten)
    HeLeN KK-Board mit 3 xGYRO
    4x 1811 Micro Brushless 2000kv Motor
    4x Turnigy Plush 6A 6g Brushless Regler f. Micro Quad
    4 x Luftschraube 5x3 (rechts + links)
    Graupner MX 12 Funke
    GR 12 Empfänger
    2s Lipo
    Selber gebautes Stromverteilungskabel ( Motoren und Empfänger direkt am Lipo)

    Ich bin folgendermaßen vorgegangen:
    1.) Regler nach Anleitung einzeln programmiert.

    2.) MX 12 programmiert und hier fängt das denk ich mal Problem schon an:
    Ausgewählt habe ich ein Flächenmodell, Leitwerkstyp „normal“, Steueranordnung „Mode1“, Motor an K1„K1 kein“ habe aber auch alle anderen Modis durchprobiert.Querr. „1Qr“ habe aber auch alle anderen Modis ausprobiert. Empfängerausgänge habe ich nicht separat ausgewählt, da habe ich die des Presets beibehalten und natürlich den Empfänger gebunden.
    Zum Testen, Motor an Regler angeschlossen, Regler in dem Empfänger gesteckt, Power ein und ausprobiert.Motoren lassen sich ansteuern, jedoch jeweils nur ab der Nullstellung (Mitte) des Steuerknüppels und jeweils nur in Richtung oben und links. Rechts und unten bringt nur Reaktion wenn ich Motor an K1 und/ oder Querr. Ändere. Ich denke aber nicht dass hier das Problem liegt, da in der Servoanzeige der Ausschlag normal angezeigt wird.

    3.) KK-Board programmiert und hier keinen Erfolg mehr gehabt.
    Board lässt sich nicht gem. Anleitung „Scharfschalten“ und die Motoren Piepsen regelmäßig. Die Scharfschaltung benötigt die Kombination „Rechter Hebel in Mitte und linker unten rechts“. Das sollte dann mit blinken quittiert werden, es passiert aber nix.
    Das Piepsen der Motoren ist laut Anleitung ein Signal, dass keine Verbindung zu dem Empfänger besteht.
    Da ich am letzten Wochenende viel Zeit mit Internetrecherche, Anleitungsstudium und ausprobieren verbracht habe, wende ich mich nun an euch. Eventuell kann mir ja jemand bei meinem Problem weiterhelfen.

    Vielen Dank im Voraus für eure Mühe.

    LG Gustav

  • #2
    AW: Hilfe bei Inbetriebnahme von Quadrocopter

    Könntest du vielleicht ein paar Detailbilder der Verkabelung hier hochladen. Eventuell liegt da irgendwo der Fehler.
    beste grüße

    Mein Hangar

    Kommentar


    • #3
      AW: Hilfe bei Inbetriebnahme von Quadrocopter

      Danke für die schnelle Antwort, klar mach ich. Ich hoffe man kann etwas brauchbares erkennen, hatte die Komponenten bereits wieder auseinander genommen. LG GustavKlicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: WP_20130610_004.jpg
Ansichten: 1
Größe: 99,7 KB
ID: 254056Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: WP_20130610_005.jpg
Ansichten: 1
Größe: 96,2 KB
ID: 254057Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: WP_20130610_009.jpg
Ansichten: 1
Größe: 102,6 KB
ID: 254058Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: WP_20130610_010.jpg
Ansichten: 1
Größe: 99,9 KB
ID: 254059

      Kommentar


      • #4
        AW: Hilfe bei Inbetriebnahme von Quadrocopter

        Oh, oh, oh, oh, oh!

        Das war das erste das mir durch den Kopf ging.

        Dein Empfänger bekommt direkt die 2S Spannung vom Lipo, welche er an das Board auch weiter gibt. Das ist zu viel des guten für das Board. Das mag über den Empfänger Eingang so 5V.

        Dann bekommt dein Board noch zusätzlich von allen Reglern die BEC Spannung ab. Das stört sich auch gegenseitig.

        Knipps mal bei 3 von den 4 Regler das mittlere Kabel ab und nehm die 2S Spannung direkt vom Empfänger weg, der bekommt seinen Saft von dem Regler.

        Wäre aber möglich das so eh schon was kaputt ist.
        beste grüße

        Mein Hangar

        Kommentar


        • #5
          AW: Hilfe bei Inbetriebnahme von Quadrocopter

          . ok hab ich wir von dir geschrieben geändert. Also mittleres rotes Kabel bei 3 Regler zum Board gekappt und Spannung vom Empfänger. Hab Regler, Motoren und Empfänger einzeln getestet, funktionieren einzeln noch. Aber im Anschluss an das Board noch gleiches Fehlerbild.

          Kommentar


          • #6
            AW: Hilfe bei Inbetriebnahme von Quadrocopter

            Moin.
            Ist es eigentlich bei jedem Board so dass man es mit BEC Spannung von nur einem Regler versorgen, oder mit schottky-dioden in der Zuleitung von 3 Reglern betreiben muss?
            Also ich habe mir noch mal die Anleitung des Boards angesehen. Entweder ist diese irreführend, oder das Board kann mit den drei Kabeln der Regler umgehen (sieh Bild).
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: WP_20130611_003.jpg
Ansichten: 1
Größe: 99,9 KB
ID: 254078
            Ok das mit dem 2S am Empfänger war nicht wirklich die beste Idee, aber angeblich verträgt das Board eine Versorgungsspannung von 3,5-10V ?
            Gibt es vielleicht eine andere Idee wo der Fehler liegen könnte, in der Beschreibung hatte sich das Board so „foolproof“ angehört.

            LG Gustav

            Kommentar


            • #7
              AW: Hilfe bei Inbetriebnahme von Quadrocopter

              Probier's doch mal aus, du musst das Kabel ja nicht abzwicken sondern es reicht den mittleren Pin ausm Stecker zu ziehen & zu isolieren.
              wenn's läuft, dann läuft's.. Für Dich nur das Beste!
              --
              Beste Grüße Saloo

              Kommentar


              • #8
                AW: Hilfe bei Inbetriebnahme von Quadrocopter

                Habs gestern und grade eben nochmal probiert. Allerdings mit mittig zwicken, dass ich die Kabel auch wieder zusammen löten kann. Hat keine Änderung gebracht, Motoren piepsen immer noch und das Board lässt sich nicht aktivieren. Hab zum probieren auch mal nur das Signalkabel eingesteckt, hat aber auch nix gebracht.

                Kommentar

                Lädt...
                X