Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

GS Racing XUT Truggy 1:8

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • GS Racing XUT Truggy 1:8

    Hallo liebes RC Sky Forum!

    Soeben habe ich mir einen GS Racing XUT Truggy ersteigert.
    Der Name sagte mir nicht viel, aber beim Sofortkauf Preis von 130 Euro konnte ich einfach nicht widerstehen...
    Nach meiner Recherche habe ich herrausgefunden, dass der Truggy neu nicht unter 350 Euro zu bekommen ist, als Roller wohlgemerkt. (Edit: das kostet der normale XUT... der Pro Team schlägt mit 569 Euro zu Buche!)
    Wird wohl auch gerne im Wettbewerb eingesetzt. Verbaut ist leider nicht mehr der Originalmotor, sondern einer 25er von GO.
    Dafür sind zwei Schuhkartons voll mit neuen Ersatzteilen dabei, das Chassis selber hat auch schon einiges an Tuningteilen verbaut.

    Sobald das Gute Stück da ist, werden Fotos geknipst und ich versuche einen ähnlich ausführlichen Erfahrungsbericht wie zum Specter zu schreiben.
    In dem Umfang ist das natürlich nicht möglich und auch nicht entsprechend aussagekräftig, da das Modell SO nicht zu kaufen sprich modifiziert ist, trotzdem könnte es wohl den ein oder anderen interessieren


    Kleiner Vorgeschmack (Habe das Video nicht eingebunden, da es nicht von mir ist und auch nur wenig Relevanz für das Thema hat):
    http://www.youtube.com/watch?v=ZQ57D...eature=related
    Sieht vom Fahrverhalten doch sehr vielversprechend aus!
    Ich rechne damit, dass der GO Motor nicht so viel Dampf hat, aber das ändert ja nichts am Fahrwerk

    Habt ihr vielleicht ein paar Infos zum GS XUT Truggy für mich? Vielleicht sogar Erfahrungen?
    Bin über jeden Beitrag dankbar


    Liebe Grüße!
    Zuletzt geändert von hitti; 31.05.2012, 18:21.

  • #2
    AW: GS Racing XUT Truggy 1:8

    Ja, der Go Motor ist nicht soo ein Schlachtschiff, aber Kriege werden ja heut zu tage auch anderes gewonnen.
    Schon was rausgekommen mit deinem neuen Baby?
    Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
    Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
    Facebook Google+ zuendy.de
    Willst du mir etwas gutes tun?

    Kommentar


    • #3
      AW: GS Racing XUT Truggy 1:8

      Nö, habe momentan Probleme...
      Angeblich ging das Paket Dienstag per DHL raus... Bis heute ist nichts angekommen.
      Spontan hatte ich noch eine Starterbox gekauft, privat, die gestern verschickt wurde und heute morgen ankam, ebenfalls per DHL.
      Eigentlich hat bei mir noch kein Paket länger als zwei Tage bei DHL verbracht, aber nun über vier Tage? Ich denke da läuft irgendwas schief....
      Habe dem Verkäufer eben nochmal geschrieben und um Trackingnummer/Paketnummer gebeten, damit ich mich mal bei DHl erkundigen kann, aber bisher keine Antwort.
      Bin mal gespannt, wer da der Übeltäter ist.

      Dienstag hatte mir der Verkäufer noch geschrieben, dass er zwei Sätze Reifen als Entschädigung dazu gepackt hat, weil es so lange gedauert hat und nu ist immer noch nichts da
      Ich wollte heute eigentlich auf die Piste... Naja, das hat meiner Wochenendeuphorie jetzt erstmal einen Dämpfer gegeben.

      Nun hoffe ich, dass die Ansmann Starterbox (war ein Schnapper, neu) wenigstens stark genug ist, um den 25er anzulassen. Wenn er denn mal kommt

      Kommentar


      • #4
        AW: GS Racing XUT Truggy 1:8

        Stark gennug ist die Box aber die Ansmann ist nicht gerade die beste, besser wäre vllt. Graupner oder Robitronic.


        Teletubbies - Die Gangsta aus dem Hügelghetto Hubschrauber können nicht fliegen sie sind nur so hässlich das sie die Erde abstößt aber sie leider manchmal mit voller Wucht wieder anzieht
        http://www.youtube.com/user/1134Beafer<-- über ein Abo würde ich mich freuen
        http://marchis-rc-modelle.jimdo.com/
        Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.

        Kommentar


        • #5
          AW: GS Racing XUT Truggy 1:8

          Ja die Robitronic Starterbox soll wohl die beste sein.
          Dass die von Ansmann die wohl schlechteste Wahl ist, war mir vorher schon bewusst, aber wie gesagt, war ein Schnapper
          Wenn sie nichts taugt, wird sie halt wieder verkauft oder für kleinere Motoren benutzt.
          Die Verarbeitung ist größtenteils auch ganz okay fürs Geld, nur das Schwungrad eiert... nicht gut, aber auch nicht unmöglich zu reparieren

          Kommentar


          • #6
            AW: GS Racing XUT Truggy 1:8

            Hast recht wenn sie wirklich billig war dann is ja gut aber ich kann dir sagen die hast du nicht lange


            Teletubbies - Die Gangsta aus dem Hügelghetto Hubschrauber können nicht fliegen sie sind nur so hässlich das sie die Erde abstößt aber sie leider manchmal mit voller Wucht wieder anzieht
            http://www.youtube.com/user/1134Beafer<-- über ein Abo würde ich mich freuen
            http://marchis-rc-modelle.jimdo.com/
            Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.

            Kommentar


            • #7
              AW: GS Racing XUT Truggy 1:8

              Das Paket kam tatsächlich gestern an


              Nur so viel: Ich bin noch nicht gefahren

              Habe gestern den ganzen Tag geschraubt: Stoßdämpfer hinten rechts war völlig hinüber,
              hinten links hatte sehr viel Spiel und schien auch nicht mehr ganz frisch zu sein.
              Mal fix in die Kisten mit den Ersatzteilen geschaut und etwa eine Stunde lang große Augen gehabt beim Auspacken
              In den beiden Kisten sind eigentlich genug Teile für zwei weitere XUTs, es fehlen nur Chassisplatten und ein paar wenige Teile.
              Aber alle Teile sind nagelneu eingepackt.
              Also schnell zwei neue Dämpfer zusammengebastelt mit 35er Öl und 0,8mm Kolbenplatten.
              Dabei ist mir aufgefallen, dass der Vorbesitzer bei der Dämpfermontage ein Teil vergessen hat,
              was zwangsläufig zum starken Verschleiß + Spiel geführt hat. Das Öl war übrigens schlammfarben und hatte eine ähnliche Konsistenz

              Dann habe ich noch ein paar Schrauben in der Chassisplatte mit dem Dremel und einer Trennscheibe bearbeitet,
              da die Innensechskantköpfe rund waren und sich die Schrauben nicht mehr lösen ließen... Sind nun VA Schrauben drin

              Die Starterbox wurde angepasst, hätte so niemals für den XUT gepasst, der ist aber auch groß!

              Heute kümmer ich mich um den Motor. Ich glaube er hat etwas Dreck im Inneren. Es war keine Glühkerze im Motor als ich das Paket bekam und mit montierter Kerze kommen knirschende Geräusche aus dem Motor, bei Drehen über den OT. Werde mir das heute mal genauer ansehen und den Motor ggf zerlegen + reinigen.

              Dann schaue ich mal was sonst noch so anfällt, einige Teile haben zB vermeidbares Spiel, und dann hoffe ich, dass ich heute noch zum Fahren komme!
              Ansonsten wäre morgen ja auch noch ein freier Tag

              Bilder werde ich heute auch machen, Akkus laden schon. Muss nur noch ein Kabel für die Kamera finden.

              Bisher kann ich sagen, dass mich der XUT wirklich überrascht hat, was die Materialqualität angeht:
              So stabilen, zähen Kunststoff habe ich noch NIE in einem Modell erlebt! Dazu auch noch absolut großzügig dimensioniert alles.
              Die gefrästen Aluteile sind ein Genuß... und die Dämpfer scheinen auch verdammt ordentlich zu sein.



              Mehr gibts heute Abend.

              Kommentar


              • #8
                AW: GS Racing XUT Truggy 1:8

                Warum ich mich erst jetzt melde? Ich habe das ganz Wochenende durch geschraubt einschließlich heute... Jeden Tag 4 - 10 Stunden lang.
                Der XUT war in nicht mehr so gutem Zustand...
                ich habe so ziemlich alles getauscht bzw neu aufgebaut oder repariert.

                Aber die Arbeit hat sich gelohnt! Und WIE sie sich gelohnt hat!
                Der GO 25 6-Port Motor ist ein echtes Monster und das Fahrverhalten vom XUT ein Traum!
                Es wird wohl einige Zeit dauern, bis ich nochmal einen meiner Specter fahren werde

                Leider konnte ich nur einen Tank fahren heute, da mein Sprit alle ist.
                Fotos im Betrieb gibt es noch nicht, kommen aber. Videos auch


                Ich würde gern noch viel mehr schreiben, aber bei dem kaum vorhandenen Interesse hier, ist mir die Zeit dafür leider zu schade...

                Liebe Grüße

                Kommentar


                • #9
                  AW: GS Racing XUT Truggy 1:8

                  Zeig doch mal bitte ein paar Bilder. Ausn Stand wäre ja ein Anfang. ^^
                  Ist bei mir gerade auch nur gehetze.

                  Kommentar


                  • #10
                    AW: GS Racing XUT Truggy 1:8

                    Na klar, Bilder wecken Interesse Aber so gern ich euch auch Bilder zeigen würde, ich habe kein micro USB Kabel und auch keinen Cardreader hier...
                    Vor lauter *basteln-basteln-basteln* habe ich nicht dran gedacht. Ich schau mal ob sich ein Cardreader im Haus finden lässt, bis dahin gibts nur ein Bild aus der Auktion



                    Kommentar


                    • #11
                      AW: GS Racing XUT Truggy 1:8

                      Vom aussehen her hat er was vom Inferno. Für 130€ und den massig Ersatzteilen haste ja echt ein Schnapper gemacht, wenn jetzt der Motor noch eine ganze Weile mitmacht, wärs optimal.
                      Mein Neid sei dir gewiss.

                      Kommentar


                      • #12
                        AW: GS Racing XUT Truggy 1:8

                        So, Bilder, Stress.
                        Netbook im abgesicherten Modus (hat cardreader, aber kein lauffähiges Betriebssystem/Internet), Bilder auf externe HDD, von da auus auf den Desktop PC.
                        Umständlich, aber was solls... jetzt sind die Bilder in nem Album, werde gleich noch einzeln einbinden und vor allem kommentieren.
                        Es sind keine Bild im Endzustand dabei, wae zu heiß aufs Fahren, als Fotos zu machen

                        http://www.instantgallery.de/i/7dnti8

                        Kommentar


                        • #13
                          AW: GS Racing XUT Truggy 1:8

                          Wait wait! Wir haben hier nun auch ne geile Gallery und ne super Uploadfunktion!
                          http://www.rcsky.de/lexikon/7-verhal...auf-rcsky.html

                          So externe Anbieter sind immer kacke.

                          Kommentar


                          • #14
                            AW: GS Racing XUT Truggy 1:8

                            Bing! Da sagst du was, wird erledigt, edit folgt!





                            Tut mir Leid, entweder es liegt an der Bildgröße (mit 1600*1200 über dem erlaubten Maß) oder ich weiß es nicht.
                            Werde mich morgen nochmal drum kümmern und die Bilder entsprechend ersetzen, aber hier schonmal kurze Erläuterungen:


                            Mit Karo und alten Dämpfern vorne (schlechte Bildqualität):




                            Der Motor... das sind richtig feste Verkrustungen auf dem Kolben, normal für 4,5 Liter?
                            Werde mich zeitnah mal um die Reinigung kümmern




                            Und hier der Grund, warum der Motor "knirschte": Es war Luft, die auf der Resoseite unter dem Kühlkopf aus dem Motor zischelte.
                            Der Kopf hatte nur zwei Schrauben Kupplungsseitig montiert. Pfui! Daher war auch das halbe Auto mit Spritresten versaut.
                            Nun sind die beiden Originalschraben versetzt montiert und dazu zwei M3*20 Schrauben mit VIEL Teflonband... scheiß Lösung, ist nicht hitzefest genug.
                            Wo bekomme ich M3,5*20 Schrauben her? 10 Stück für 13 Euro sind mir zu heftig (ebay).




                            Die neuen Dämpfer hinten. Ich liebe diese Teile... Wirklich geniale Teilequalität!...




                            ...auch bei den Dämpferbrücken!










                            Jetzt kommen (nur ein paar!) weitere Mängel:
                            Verschlissene Pivots...




                            ...Wellenmitnehmer (fast alle am Modell)...




                            ...der dazugehörige Knochen...





                            ...und mein ständiger Begleiter, die ausgelutschten Schraubenköpfe bzw deren Resultat nach dem Bohren.





                            Und ein Bild vom Arbeitsplatz War ja schönes Wetter.





                            So, Bilder in der Galerie hochgeladen.... nur das Positionieren klappt nicht o.O Hab die Links/Bilder nun manuell eingebunden.
                            Angehängte Dateien
                            Zuletzt geändert von hitti; 02.06.2012, 11:45. Grund: Bilder in Galerie hochgeladen

                            Kommentar


                            • #15
                              AW: GS Racing XUT Truggy 1:8

                              mmh wie lang müssen denn die M 3,5 sein?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X