Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Picooz Mini Hubschrauber fürs Wohnzimmer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Ich glaub ich bekomme nie wieder sowas geschenkt. Jetzt wo ich auch noch drinnen meinem Hobby frönen kann isses ganz aus.

    Kommentar


    • #17
      Must ihr blos einen Hubi in Rosa Schenken oder mal einen Fetten Blumenstraus

      So in der Art halt nicht so Teuer




      Ach bin ich Heute wieder Drauf . Klasse Ha Ha

      Kommentar


      • #18

        Kommentar


        • #19
          nee bin zuhause und hier kann ich nur mitm telefonstöpsler ins netz. es geht, zumindest solange keine vids angeschaut werden müssen

          Kommentar


          • #20
            Ah, super Video
            Und falls der Pool euch gehört, beneide ich dich
            LG, Nico

            Kommentar


            • #21
              das ist sicher nur ein retuschierter modell-pool

              Kommentar


              • #22
                Abschlussbesprechung Picooz Minihubschrauber

                So kommen wir zum Abschlussbriefing des legendären Silverlit Picooz Minihubschrauber.

                Mal die Fakten:
                Gut:
                - SEHR robust (keine Ahnung wies die Leute hinbekommen das Ding kapput zu machen
                - 5 min Flugzeit.
                - leicht handlebar (wie noch leichter erklär ich später )

                Weniger Gut:
                - "Lackierung" verliert Farbe (siehe Bild Punkt A)
                - Akku verliert relativ schnell an Kraft (Zeit der Abkühlung immer eingehalten)
                - "Füße" brechen leicht (Punkt B)
                - aber was will man erwarten, bei dem Preis

                Geile Kiste, für Zwischendurch und wenns draußen kalt ist. Könnte man wieder richtig zum Kind werden.

                Nun zu den schon angesprochenen Tuningmöglichkeiten.
                Es gibt 3 Wege das Flugverhalten des Picooz zu stabilisieren.

                Möglichkeit eins beschreitet den Weg des Topspeedes!

                Ganz einfach das Heck (das Teil mit dem kleinen Rotor Im Bild Punkt D) zwischen die Finger nehmen bis zu 30 Grad im Uhrzeigersinn drehen. Das wars. Nun zischt der Picooz mit einem Affenzahn durch die Bude. Da ja nun ein Teil der Kraft des Heckrotors in Vortrieb umgewandelt wird, entsteht nun auch ein Mangel! Der Minihubschrauber läßt sich schlecht um die Linksachse des Picooz drehen. Nach rechts geht wunderbar.

                Möglichkeit zwei ist der ruhige und beharrliche Weg.

                Hierfür nimmt man einfach Klebeband und klebt es zwischen Heck und Rumpf (meine Version Punkt C im Bild) Nun ist es möglich bei senkrechtem Heck ruhig und gezielt in kleinen Zimmern zu agieren. Für unterwegs und auf jeder Party ist das ein brüller.

                Warum jetzt dieses Klebeband? Die Flugzeit unterteilt sich in 3 Zyklen
                Akku verdammt voll - Akku okay - Akku ist dem Ende nahe
                Wenn der Akku noch richtig aufgeladen ist schafft der Heckrotor es nicht den Picooz ruhig in der Luft zu halten hier hilft das Tesaband enorm ohne diesen warten bis Akku leerer ist oder Variante eins anwenden. Ansonsten ein unheimlicher Komfort in Sachen fliegen auch in den beiden anderen Zyklen.

                Möglichkeit drei ist die Kombination aus eins und zwei.

                Probiert es aus. Macht Spaß.




                So nun noch etwas an die ich kleb mir Gewichte an die Front. Macht nicht so einen Quatsch. Je schwerer desto mehr Energie wird benötigt... Desto geringer die Flugzeit.

                Gruß Patrick

                Kommentar


                • #23
                  Also ich habe auch fast den gleichen Hubschrauber nur das meiner halt mit ADAC Werbung versehen ist macht rissig spass den fliegen zu lassen.
                  habe mir dann noch einen noch grösseren geholt einen Apache den kann mann auch draußen fliegen lassen.

                  gr Toni

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X