Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dan´s Tamiya tt-01

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dan´s Tamiya tt-01

    Hallo zusammen,

    ich bin am Mittwoch über ein gebrauchtes TT-01 gestolpert. Ein Bekannter hat es mir für ein paar Euro vermacht. Nachdem ich tonnenweise Dreck abgewaschen hatte, die Aufhängung überholt, abgefeilt und geölt habe, das gesperrte hintere Diff. erneuert und endlich Motor, Regler etc verbaut waren...viele Stunden Arbeit später.... da kam tatsächlich ein feiner Tamiya zum Vorschein. Alle (fürs Erste) wichtige Tuningteile waren dabei.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 49401-20160813-213039-001.jpg
Ansichten: 2
Größe: 40,8 KB
ID: 277220

    Verbaut ist noch ein banaler Servo und eine 4000 KV/ 80A Motor/ESC- Brushlesskombo.

    Leider fehlt eine Achswelle und so ist er derzeit noch 2 WD.

    Die Lenkung soll noch Alutuning spendiert bekommen, natürlich einen schönen Blackbirdservo und die Diffs sind mir auch zu undicht und zu viel Plastikmüll. (Speedgetriebe?)

    Ich freu mich natürlich sehr über gute Vorschläge, welche Parts und wo die günstig zu bekommen sind... Vielleicht hat ja noch jemand welche rumfliegen.

    Für Obendrauf hab ich eine Protoformkaro für 20 Euro bekommen und sie mit meiner Lieblingslackierung (weil einfach) verziert. Ursprünglich sollte sie einfach rot werden, aber das hab ich nicht übers Herz gebracht. Die letzten Lackierungen, bei denen ich mir viel Mühe gegeben hab, sind alle nach hinten losgegangen. Leider hab ich mich zu spät entschieden es mehrfarbig zu machen und sie war schon teilweise rot bevor ich den Schriftzug auf der Motorhaube abkleben konnte. Egal, irgendwie sieht sie genau so aus wie ich es absichtlich nicht hätte besser machen können

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 49395-20160813-212218.jpg
Ansichten: 2
Größe: 67,9 KB
ID: 277221

    Liebe Grüße
    Kaputttroniker
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von KaputttronikerMA; 13.08.2016, 22:34.

  • #2
    AW: Dan´s Tamiya tt-01

    Speedgetriebmöglichkeiten hatte ich hier mal: http://www.rcsky.de/elektro-rc-cars-...23/#post131067
    Und des ist meiner: http://www.rcsky.de/rc-car-elektro-6...d-tuning-7744/

    Habe ja einen 5000 kV Motor bei 2s drin, muss ehrlich sagen absolut übermotorisiert. Bis halbe Geschwindigkeit beim Speedgetriebe darf ich nur Halbgas geben, ansonsten zieht der TT-01 aufgrund des längs liegenden Motors nur noch Kreise. Dafür hatte ich aber mal einen FG Evolution auf 200m geschlagen.
    4WD ist Pflicht, würde dir auch eine Aluwelle empfehlen.

    Wenn du mal schöne Metalldiffs findest bitte posten, habe zwar ewig nicht mehr gesucht, aber bräuchte auch mal welche, meine sind fertig.
    Da alle Modelle nicht mehr aufzählbar sind, um sie hier zu zeigen.. Meine RC Modelle in Übersicht.
    Carbon Breaker, Carson Attack, FG Glattbahn, Reely Rex X, TS4-N Pro V2, AMG Mercedes.
    Facebook Google+ zuendy.de
    Willst du mir etwas gutes tun?

    Kommentar


    • #3
      AW: Dan´s Tamiya tt-01

      Es gibt eine ganze Reihe interessanter Tuningoptionen, aber allesamt ziemlich teuer:

      http://www.tamiya.de/CommonFiles/Dic...sten/TT-01.pdf

      Habe ja einen 5000 kV Motor bei 2s drin, muss ehrlich sagen absolut übermotorisiert. Bis halbe Geschwindigkeit beim Speedgetriebe darf ich nur Halbgas geben, ansonsten zieht der TT-01 aufgrund des längs liegenden Motors nur noch Kreise. Dafür hatte ich aber mal einen FG Evolution auf 200m geschlagen.
      4WD ist Pflicht, würde dir auch eine Aluwelle empfehlen.
      Ich war Gestern noch in Mannheim auf der Onroadstrecke und ich war von der Straßenlage echt beeindruckt. Das Ding geht so fein um die Kurven. Die ganze Arbeit an der Aufhängung hat sich also gelohnt. Es war aber schon mehr als eine Herausforderung, den 4000 KV mit 2 WD zum Geradeausfahren zu bekommen. Die fehlenden Achswellen bestell ich heute noch. Aluwelle und Metallmotorhalterung waren schon verbaut. Leider ist schon nach ein paar Runden das vordere Differentialgehäuse auseinander gefallen. Die Schrauben, die ich reingedreht hatte, waren zu groß ( die originalen haben nicht mehr gehalten).

      Kommentar

      Lädt...
      X