Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nun wieder auf den Rex-x gekommen aber diesmal Brushless

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nun wieder auf den Rex-x gekommen aber diesmal Brushless

    So hier ist nun mein Rex-x Brushless, nach dem ich mal kurz nen 1:10 HPI Sprint gefahren habe musste ich feststellen Glattbahn is garnix für mich.
    Hier ist nun mein Brushless Rex-X

    So es wurde sofort gebastelt Fensterausschnitt gemacht mit Gitter, Stabilisatoren vorne und hinten montiert, Schnelles Graupner Servo DES 807 BB MG auf die Lenkung gepackt.

    Was noch folgen wird Komplett andere Kugellager, Louise B-Pioneer Reifen, Frontrammer, Dickere Dämpferbrücken vorne und hinten.
    CVD Antriebwellen vorne sind auch bestellt.
    Spurverbreiterungen sollten auch noch drauf denke mal 15mm pro Rad = 30mm pro Achse

    Evtl wird er weiß gedippt und bekommt nen weißen Spoiler.


    Ich produziere keinen Feinstaub, ich werfe mit Briketts

  • #2
    AW: Nun wieder auf den Rex-x gekommen aber diesmal Brushless

    So gestern mal schnell par Eigebau Mudguards aus ner 2,5mm ABS Platte gebaut und erstmal schwarz foliert da ich die eh lackieren werde.
    Dann wurde vorne und hinten die Chassisversteifung vom Air Attack in den Rex-x nachgerüstet.



    Ich produziere keinen Feinstaub, ich werfe mit Briketts

    Kommentar


    • #3
      AW: Nun wieder auf den Rex-x gekommen aber diesmal Brushless

      So und es ging weiter, diverse andere Sachen sind nun auch eingebaut und Lackiert
      Die weiße Karro ist die alte, leider mit Plastidip versaut ! Aber neue ist schon ind weiß glanz lackiert
      Front Rammer usw. auch alles dran.



      Ich produziere keinen Feinstaub, ich werfe mit Briketts

      Kommentar


      • #4
        AW: Nun wieder auf den Rex-x gekommen aber diesmal Brushless

        HI Bonsei,

        Schöner Rex,
        Mit dem front Alubumper habe ich allerdings auch schlechte Erfahrungen gemacht,
        hab jetzt einfach den Bumper welchen du am heck hast an der front verbaut das taugt besser wie ich finde

        Aber mal kurz mal was anderes,
        hast du die Stoßdämpfer noch im Original zustand oder hast anderes Öl befüllt? wenn ja welches!?
        Ich finde die sind im Standard Setup etwas träge, wenn ich den Rex einfedere kommt er kaum wieder hoch.

        Bin am überlegen ob ich da nicht TLR 30 shock oil befüllen soll.
        Zuletzt geändert von Sickboy-Plo; 19.03.2015, 11:13.
        Mfg Jörg @ Absima CR3P - 2,4GHZ
        HPI Savage X SS - LRP Z.28R spec3 + 3Gang + Reverse / 2x Reely Rex-X - Force R21
        HPI Sprint2 Carbon - LRP Spin Pro + LRP Vector 3Star 6,5T bzw. Eraser 13,5T
        Smartech/Carson C5 mit Alu Tuning

        Kommentar


        • #5
          AW: Nun wieder auf den Rex-x gekommen aber diesmal Brushless

          Hy StickBoy-Plo Ja die Dämpfer sind in der Tat sehr träge, ich werde es jetzt mal mit 350-400er Öl testen, ich hatte an meinem alten Nitro Rex & Specter Dämpfer vom Ansmann Virus verbaut, die waren Top, diese werde ich mir auch bald wieder zulegen wenn ich mit den Dämpfern noch immer unzufrieden sein sollte.

          Am Specter hatte ich nen T-Bone Racing Frontrammer dran der ist top, bekommt man aber nur selten in DE. Muss man über USA bestellen.
          Zuletzt geändert von Bonsei4711; 25.03.2015, 01:15.
          Ich produziere keinen Feinstaub, ich werfe mit Briketts

          Kommentar

          Lädt...
          X