Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zur Bodenfreiheit eine kleine Frage

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zur Bodenfreiheit eine kleine Frage

    Hi Leute:

    Als ich neulich mit meinem MT mal wieder auf dem Flugplatz war um ein wenig zu heitzen wurde mir von bekoannten (erfahrenen) rc car jüngern gesagt :

    He dein Truck ist ja viel zu Hoch für die Strasse dreh ihn dir mal runter dass er in der Kurfe nicht abfliegt.

    Daraufhin hab ich gefragt wie er dass meint mit runterdrehen Denn da ist keine Schraube, dann hat er mir an seinem Buggi gezeigt was er meint und zwar folgendes:

    Stellt euch mal den unteren Querlenker vor und zwar ganz oben am diff da sind 2 löcher da soll ich Passende Schrauben rein Drehen sodass sich der Quwerlenker von der Bodenplatte Wegtrückt und dass an allen möglichkeiten was bei mir vl und vr 1* ist und hinten jeweils 2* da vorne die bodenplatte nur unter einem der beiden löcher ist !

    Was haltet ihr von dieser Idee oder ist dass sogar normal denn ich hab bisher nur die 3 Jungs da mit denen ich zusammen Fahre und die kommen immmer mit jeder menge Cars !
    Reely MT Wavecrusher mit 32er Force Motor

    Wären alle meine Postings ohne Rechtschreibfehler würde ich in einem Lektorat arbeiten , da dem nicht so ist ...
    Ich Hasse :
    1. Bruch beim Rc Car
    2. Das Wasser dass mir beim Kacken an den Arsch spritzt.

    Auch zu finden unter : http://www.facebook.com/Springmaus19

  • #2
    Re: Hallo leute kleine frage

    Wenn ich dich richtig verstehe, sollst du eine Madenschraube durch den Querlenker drehen,
    die auf die Chassisplatte drückt?

    Das ist sicher möglich, hier sogar als Serienausstattung:


    Bildlich sieht es wohl so aus,
    Angehängte Dateien


    sigpic


    30.12.2013, halt durch Schumi, du schaffst das.

    Kommentar


    • #3
      Re: Zur Bodenfreiheit eine kleine Frage

      Genau dass bloss benutze ich keine madenschraube sondern jeweils ne m5*15er die kommt wenn ich sie komplett reindrehe unten ca 2mm raus was im endeffeckt so 2-3cm bodenfreiheit wegnimmt also tiefer legt wenn dass sogar serie ist werde ich dass lassen und meinem kollegen für den tip danken(wenns auch was bringt !) aber dass kann ich im mom nicht testen da mir anmein original 2gang getriebe (kuststoff) der erste gang leich die zähne geputz bekam !

      Gleich beim grossen C bestellt naja der 2.gang war in metall auf vorrat da und ist auch schon verbaut aber der erste gang ist erst ab 20.06. lieferbar.

      ich weiss man kann den 2. auch feststellen aber dann läuft er sehr schwer an und ich denke mal dass ist nicht sinnfoll im bezug auf material verschleiss !!!
      Reely MT Wavecrusher mit 32er Force Motor

      Wären alle meine Postings ohne Rechtschreibfehler würde ich in einem Lektorat arbeiten , da dem nicht so ist ...
      Ich Hasse :
      1. Bruch beim Rc Car
      2. Das Wasser dass mir beim Kacken an den Arsch spritzt.

      Auch zu finden unter : http://www.facebook.com/Springmaus19

      Kommentar


      • #4
        Re: Zur Bodenfreiheit eine kleine Frage

        Bei Veränderung an der Bodenfreiheit nach Unten solltest du evtl. die Federvorspannung
        deiner Stoßdämpfer etwas lockern.

        Die werden sonst zwar nur geringfügig, aber doch mehr unter Druck stehen.


        sigpic


        30.12.2013, halt durch Schumi, du schaffst das.

        Kommentar


        • #5
          Re: Zur Bodenfreiheit eine kleine Frage

          Werde Ich gleich Tun Danke für deinen Tip
          Reely MT Wavecrusher mit 32er Force Motor

          Wären alle meine Postings ohne Rechtschreibfehler würde ich in einem Lektorat arbeiten , da dem nicht so ist ...
          Ich Hasse :
          1. Bruch beim Rc Car
          2. Das Wasser dass mir beim Kacken an den Arsch spritzt.

          Auch zu finden unter : http://www.facebook.com/Springmaus19

          Kommentar

          Lädt...
          X