Lexan Karosserie bearbeiten / lackieren / bekleben

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lexan Karosserie bearbeiten / lackieren / bekleben

    Man kann eine Lexan Karosserie gestalten nach Herzenslust, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
    Ich glaube es gibt nahezu alles an Farben was auch die "RAL" Norm hergibt.

    Es gibt Karo Bausätze die einem jeden Schritt detailiert erklären um zu dem vorgegebenen Ergebnis zu gelangen welches man sich wünscht. Natürlich ist auch fast jedes Design der eigenen Fantasie machbar.

    Je nach Ausrüstung und Begabung sind vom Karo, Streifenmuster über Airbrush viele Designs möglich.

    Ich möchte euch hier zeigen, wie "ICH" meine Karo´s bearbeite und lackiere!

    Zuerst mal die Materialien:

    - Karosserie=> Audi Quattro von HPI mit Heckflügel, Dekorbogen und Scheibenabkleber
    - Farben => Polycarbonat / Lexanfarben von Tamiya PS-1 weiß; PS-2 rot; PS-5 schwarz; PS-22 racing grün
    - Maskierstreifen=> Tamiya Masking Tape in 6mm und 10mm
    - Sonderdekor => Sponsoren Sticker für 1:10 im Castrol Design
    Angehängte Dateien


    sigpic


    30.12.2013, halt durch Schumi, du schaffst das.

  • #2
    Re: Lexan Karosserie bearbeiten / lackieren / bekleben

    Soweit hab ichs verstanden
    Fuhrpark
    Tuning BAJA!! 1:5
    (früher mal Rovan)
    Traxxas E Revo brushless edition 1:8 - bestes überhaupt mit: 2xTeamOrion Rocket Pack LiPo 5000mah IBS 30C 7,4V; Alu-Tuning
    Mein Einstiegsmodell: Tamiya Levant XB Pro (steht nur rum)

    Kommentar


    • #3
      Re: Lexan Karosserie bearbeiten / lackieren / bekleben

      ^^^ das hat aber lange gedauert
      Gruß Toschi

      Aktuelle: MCD RR V4 /
      Traxxas Summit / Tamiya TA-02 Ford F-150

      Ehemalige:
      R.I.P. Alumienchen (Alu Carbon Fighter Benziner 1:6) / Traxxas E-Revo VXL 1:16 / Tamiya TT-01

      Kommentar


      • #4
        Re: Lexan Karosserie bearbeiten / lackieren / bekleben

        Karosserie ausschneiden / beschneiden wie man will.

        Mit einem Cuttermesser, anschließend an den Schnittkanten abbrechen => Staubfrei!!!

        Zuletzt geändert von zuendy; 18.08.2011, 18:11.


        sigpic


        30.12.2013, halt durch Schumi, du schaffst das.

        Kommentar


        • #5
          Re: Lexan Karosserie bearbeiten / lackieren / bekleben

          Ebenso wird der Heckspoiler bearbeitet.

          Zuletzt geändert von zuendy; 18.08.2011, 18:11.


          sigpic


          30.12.2013, halt durch Schumi, du schaffst das.

          Kommentar


          • #6
            Re: Lexan Karosserie bearbeiten / lackieren / bekleben

            Flaps, die sind evtl. mit einer Schere leichter zu schneiden!

            Zuletzt geändert von zuendy; 18.08.2011, 18:12.


            sigpic


            30.12.2013, halt durch Schumi, du schaffst das.

            Kommentar


            • #7
              Re: Lexan Karosserie bearbeiten / lackieren / bekleben

              Bohren der Löcher für die Karosserie Stützen.
              Anschließend entgraten mit einem Handsenker.

              Zuletzt geändert von zuendy; 18.08.2011, 18:12.


              sigpic


              30.12.2013, halt durch Schumi, du schaffst das.

              Kommentar


              • #8
                Re: Lexan Karosserie bearbeiten / lackieren / bekleben

                Heckspoiler anpassen und bohren.

                Zuletzt geändert von zuendy; 18.08.2011, 18:12.


                sigpic


                30.12.2013, halt durch Schumi, du schaffst das.

                Kommentar


                • #9
                  Re: Lexan Karosserie bearbeiten / lackieren / bekleben

                  Karosserie und die Anbauteile reinigen, vorbereiten zum lackieren.

                  Zuletzt geändert von zuendy; 18.08.2011, 18:13.


                  sigpic


                  30.12.2013, halt durch Schumi, du schaffst das.

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: Lexan Karosserie bearbeiten / lackieren / bekleben

                    Scheiben maskieren!

                    Da um Sekunde 25 hab ich meinen kleinen Fehler bemerkt!

                    Zuletzt geändert von zuendy; 18.08.2011, 18:13.


                    sigpic


                    30.12.2013, halt durch Schumi, du schaffst das.

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: Lexan Karosserie bearbeiten / lackieren / bekleben

                      Hier sieht man jetzt die Maskierte Karosserie,

                      dabei hab ich ab der Zierleiste abwärts mit dem 10mm Tape angefangen, gleich darunter (ca. 0,5mm überlappend)
                      mit dem 6mm Tape und den Rest mit herkömmlichen Maler Kreppband abgeklebt.

                      Das maskieren sollte je nach Farbwahl sorgfältig durchdacht sein damit das Gesammtbild zum Schluß
                      wie gewünscht aussieht. Immer erst die dunklen Farbtöne lackieren. Alles was dann hell gestaltet wird,
                      wirkt kräftiger, wenn man zum Schluß mit weiß überlackiert.

                      Für das Dach ist hier eine schwarz - weiß karierte Flagge angedacht.
                      Dazu hab ich eine Fenstermaskierfolie von einem 1:5er Onroadmodell benutzt.
                      Erst die gesammte Dachfläche von innen abgeklebt, dann aussen auf der Schutzfolie mit Filzstift
                      die geschwungenen Linien vorskizziert, und dann von innen mit dem Cuttermesser (nur mit leichtem Druck)
                      nachgezogen. Alle Karofelder die ich in schwarz lackiert haben wollte wurden anschließend gleich wieder entfernt.
                      Fertig ist die karierte Flagge!

                      Zuletzt geändert von zuendy; 18.08.2011, 18:13.


                      sigpic


                      30.12.2013, halt durch Schumi, du schaffst das.

                      Kommentar


                      • #12
                        Re: Lexan Karosserie bearbeiten / lackieren / bekleben

                        Der erste Schritt beim lackieren ist gemacht, schwarz ist fertig.

                        Das Maler Kreppband ist schon entfernt für den nächsten Schritt!

                        Zuletzt geändert von zuendy; 18.08.2011, 18:13.


                        sigpic


                        30.12.2013, halt durch Schumi, du schaffst das.

                        Kommentar


                        • #13
                          Re: Lexan Karosserie bearbeiten / lackieren / bekleben

                          Hier ist der grüne Bereich, welcher mit dem Maler Kreppband maskiert war, fertig lackiert.

                          Kleiner Tip: solches Papier Klebeband aus dem Baumarkt darf nicht zu lange auf der Karo
                          verbleiben, je nach Qualität kann sich der Klebstoff vom Band lösen und auf der Karo zurückbleiben.
                          Wohl durch die Lösemittel der Farbe oder evtl. Außentemperatur, keine Ahnung.
                          Sowas kann schnell mal die Karo ruinieren, wenn man dann mit Nagellackentferner oder sonstigem ran muß!

                          Zuletzt geändert von zuendy; 18.08.2011, 18:14.


                          sigpic


                          30.12.2013, halt durch Schumi, du schaffst das.

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: Lexan Karosserie bearbeiten / lackieren / bekleben

                            Der rote Streifen ist fertig,
                            kurz im Bild die Maskierung der karierten Flagge am Dach!

                            Zuletzt geändert von zuendy; 18.08.2011, 18:14.


                            sigpic


                            30.12.2013, halt durch Schumi, du schaffst das.

                            Kommentar


                            • #15
                              Re: Lexan Karosserie bearbeiten / lackieren / bekleben



                              Hab mir beim Ausschneiden zusätzlich eine Nagelschere zur Hilfe genommen.
                              Gruß Toschi

                              Aktuelle: MCD RR V4 /
                              Traxxas Summit / Tamiya TA-02 Ford F-150

                              Ehemalige:
                              R.I.P. Alumienchen (Alu Carbon Fighter Benziner 1:6) / Traxxas E-Revo VXL 1:16 / Tamiya TT-01

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X
                              Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung