Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Brushless Fanatiker

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie funktioniert Brushless?

    Ich wurde hier in die Gruppe eingeladen und hab nicht lange gefackelt beizutreten.

    Es ist nur leider so, dass ich noch nie einen Brushless Antrieb betrieben habe,
    und möchte die Gelegenheit hier nutzen mir so ein System erklären zu lassen.
    Also mit den ganzen Werten die man beachten muß bei der zusammenstellung einer BL" Motor - Regler -Akku" Kombination.

    Vielen Dank Dan252!


    sigpic


    30.12.2013, halt durch Schumi, du schaffst das.

  • #2
    Also man sollte auf jeden fall darauf achten wie viel "A" sich der Motor nimmt. Nehmen wir an der Motor nimmt sich maximal 60A. Dann würde ich dir empfehlen minimal einen 60A Regler zu kaufen, aber am besten einen der etwas mehr hat... Ich mach dir mal noch ein kleines Beispiel:

    Motor:
    http://www.hobbyking.com/hobbyking/s...Brushless.html

    Der Motor nimmt sich maximal 42 A

    Also bräuchtest du z.b. diesen Regler:
    http://www.hobbyking.com/hobbyking/s...s_Car_Esc.html

    Obwohl ich bei diesem Motor zu einem 60A Regler tendieren würde (Mehr Spielraum mit den Motoren, falls du mal einen anderen einbauen möchtest).


    Akku:
    Bei den meisten Reglern steht dabei wie viel "S" sie vertragen.
    Ich denke mal mit Lipos kennst du dich schon etwas aus.
    Aber hier trotzdem nochmal ein paar Sachen:
    - Das "S" steht für die Zellenzahl. Eine Zelle hat eine Spannung von: 3,7V.
    Somit hat ein 2S Lipo 7,4V.
    Mhhh.. Sonst gibts da nich großartig viel zu sagen außer: Gescheites Ladegerät kaufen damit die Lipos nich tiefentladen/überladen werden. Die gehen ja so gern hoch

    Die "Turns" Angabe:
    Die "Turns" Angabe kenne ich zumindest nur von den Innenläufern. Also den Motoren die hauptsächlich in Rc Cars und Booten verwendet werden. Genau wie bei den Brushed Motoren hat die Turns angabe die gleiche Bedeutung, wie bei den Brushless Motoren.

    Unterschied Außenläufer/Innenläufer.
    Außenläufer:
    Mehr Drehmoment als ein vergleichbarer Innenläufer
    Wird hauptsächlich in Flugzeugen eingesetzt, da die das Drehmoment brauchen. Zwischen Propeller und Motor befindet sich ja schließlich kein Getriebe.
    Alles was beim Innenläufer innendrin passiert, passiert beim Außenläufer draußen. Das heißt ein Teil vom Motor selbst dreht sich.

    Innenläufer:
    Weniger Drehmoment, dafür höhere Drehzahlen.
    Wie oben schon gesagt passiert das gleiche wie beim Außenläufer innendrin.
    Werden hauptsächlich im Auto/Boot bereich verwendet.



    Joaaaaa... Das war jetzt soweit mal das wichtigste was mir so eingefallen ist :Lol:.

    Gern geschehen McLaren (Wegen der Einladung)

    Kommentar


    • #3
      Sauber Dan!

      Da kann man als Laie was anfangen mit.
      Mal sehen wofür ich mir die erste BL Kombo besorge!
      Beim Einkauf werd ich mich an deine Richtlinien halten!


      sigpic


      30.12.2013, halt durch Schumi, du schaffst das.

      Kommentar


      • #4
        Freut mich das ich dir helfen konnte

        Kommentar

        Lädt...
        X